Jürgen Elsässer: “In diesem Frühjahr muss Merkel gestürzt werden!”

von Ingo Hagel

 

 

COMPACT-Chefredakteur skizziert vor 5.000 Asylkritikern Drei-Stufen-Plan zum Sturz des Merkel-Regimes.

Sachsen geht voran: Trotz Dauerregen und Sturm kamen vergangenen Samstag 5.000 Asylkritiker beim Sternmarsch in Zwickau zusammen. Erzgebirge, Vogtland, die historische Textilregion im Hinterland von Chemnitz – hier schlägt das Herz des Widerstandes. Eine tolle Atmosphäre, die mir selbst Kraft und Zuversicht gegeben hat! Ich skizzierte, was ich in der März-Ausgabe von COMPACT länger ausgeführt habe: Merkel ist international isoliert, selbst in der Union wächst der Widerstand. Vor den drei Landtagswahlen im März bricht Panik bei den Blockparteien aus, weil die AfD stärker als die SPD werden, die CDU unter 30 Prozent stürzen könnte. Jetzt müssen wir den Sack zumachen. 1. Schritt, läuft schon: Verfassungsbeschwerde gegen Merkel. ….  2. Schritt, Landtagswahlen 13.3.: Wahlbetrug verhindern!    ….    3. Schritt, nach den Landtagswahlen:   …..   bundesweite Großdemonstration in der Größenordnung vom November 1989, als 500.000 in Berlin auf dem Alex waren. Damals musste Honecker gehen, jetzt muss Merkel gehen! 

Eine packende und bewegende Rede nicht nur an die Menschen in Zwickau, sondern an das deutsche Volk! Wer glaubt, dass dies nur auf der Grundlage von emotionalem Geschwalle und radikalisierenden Parolen möglich ist, der schaue sich diese mit Argumenten gespickte und ausgezeichnete Rede von Jürgen Elsässer als Gegenbeispiel an. 

 

 


Jürgen Elsässer: “In diesem Frühjahr muss Merkel gestürzt werden!” wurde am 23.02.2016 unter EU-Diktatur, Politik, Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , , , , , , , ,