Die dekadente deutsche Regierung schwört Stein und Bein, dass Nord Stream 2 kein politisches, sondern ein wirtschaftliches Projekt ist

 

von Ingo Hagel 

 

Regierungspressekonferenz: Nord Stream 2 ist ein Wirtschaftsprojekt

Das Pipelineprojekt Nord Stream 2 wurde auf der Regierungspressekonferenz aufgegriffen. US-Präsident Trump hatte zum Auftakt des NATO-Gipfels in Brüssel heftige Kritik an dem Projekt geäußert. Er bezeichnete Deutschland unter anderem als „Gefangenen Russlands“.

Es wäre ja nicht so lustig, wenn es nicht so traurig wäre. Und ich würde vielleicht diese Meldung, die nur eine von vielen Beteuerungen ist, gar nicht bringen, weil ich dieses Thema doch schon so oft hier auf Umkreis-Online angesprochen habe. Zuletzt hier:

Da stehen wir mal wieder (mehr zur Sozialen Dreigliederung zum Beispiel hier und hier und hier – sowie an vielen anderen Stellen auf Umkreis-Online). Wohin uns diese Artikel und Meldungen in den Nachrichten immer wieder führen, ist schon unglaublich. Aber bin ich daran schuld? Die Zeichen der Zeit stehen auf Soziale Dreigliederung.

Wie von Rachegespenstern werden die dekadenten Regierungen hier in Deutschland, Europa und in der Welt von ihren Versäumnissen gehetzt. Sie schwören Stein und Bein, dass Nord Stream 2 kein politisches, sondern ein wirtschaftliches Projekt ist. Aber wer soll ich ihnen das glauben, da sie ja doch im übrigen nicht daran denken, Politik und Wirtschaft voneinander zu entkoppeln – und die Politik es für überhaupt kein Problem hält, zum Beispiel Russland und den Iran mit wirtschaftlichen Sanktionen zu überziehen. Geglaubt werden könnte und würde Ihnen nur dann, wenn sie zu ihren Worten real so stehen würden, dass sie wirklich Wirtschaftsleben und Politik in zwei Organisationen trennen würden, die nichts mehr miteinander zu tun haben und völlig unabhängig und souverän voneinander handeln.

 

So aber kommt Donald Trump und stellt auch an die deutsche Regierung unangenehme Fragen:

Ihr sagt uns, dass die NATO sich auf die russische Bedrohung konzentrieren sollen. Wenn Russland eine Bedrohung ist, warum kauft Ihr dann Gas von Ihnen?

Ihr sagt uns, dass Russland ein verlässlicher Energielieferant ist. Wenn Russland ein verlässlicher Energielieferant ist, warum erzählt Ihr uns dann, es sei eine Bedrohung?

Ich hoffe Ihr sagt nicht, Russland ist eine Bedrohung, und russisches Gas ist billig, aber die USA werden Euch retten.

 

Selbstverständlich wird America nicht daran denken, die Europäer oder die Deutschen vor irgendetwas zu retten.

Ganz im Gegenteil ist ein riesiger Handelskrieg in Vorbereitung, und

…. Selbst ein TTIP-Abkommen mit den USA ist wieder in der Diskussion, wahrscheinlich mit einem unwesentlich verbesserten Schiedsgerichtsverfahren im Schlepp. 

Ein führender Schlichter in solchen Verfahren aus den USA hat nun ganz offen aufgeschrieben, wie kaputt und gefährlich dieses System ist. … Eine kleine übersetzte Leseprobe:

„Es sieht vordergründig so aus wie ein Rechtssystem, aber es sieht nur so aus. Es gibt keine harten, verlässlichen Regeln. Eingaben, Anträge, mündliche Vorträge, Beweisaufnahme und Verfahren haben kaum etwas mit dem gemein, was man in einem normalen Gerichtsverfahren sieht. Eingaben in Schlichtungsverfahren können Hunderte Seiten lang sein und gleichzeitig die ganze Bandbreite von rechtlichen, faktischen, technischen und wirtschaftlichen Problemen betreffen, sodass sie die Aufnahmekapazität auch des klügsten und kompetentesten Schlichters weit überfordern. Spekulation und schlampige Zeitungartikel gehen als Evidenz durch. Falschdarstellungen der Fakten und grobe Falschzitation von Autoritäten sind Legion. Wenn sie entdeckt werden, gibt es normalerweise keine Strafe.“

Kahale gibt eine Reihe von Beispielen …

Auch so kann man wunderbar Krieg gegen andere Länder führen, und zwar ohne Düsenjäger, Bomben und Kriegsschiffe.

 

Rudolf Steiner hatte immer mal wieder darauf hingewiesen, 

dass das einzige, was Europa vor diesem Vernichtungswillen der Amerikaner wird retten können, das sein wird, dass diese Amerikaner tatsächlich in diesem Deutschland einen geistigen Keim und Impuls erkennen können, vor dem sie instinktiv zurückweichen werden, weil sie in diesem Impuls etwas Zukünftiges und Berechtigtes erkennen können. Und das wäre natürlich die Soziale Dreigliederung mit einem wirklich freien Geistesleben, sowie einem vom Wirtschaftsleben unabhängigen politischen Leben (Rechtsleben).

Nicht etwas Zukünftiges und Berechtigtes werden die Amerikaner in dem Bestreben der Deutschen sehen, stattdessen den Super-Einheitsstaat des Heiligen Römischen Reiches – vielleicht in dessen nochmals verkleinerter Landkarte von 1789 –

das wird hier immer wieder als sogenanntes Kerneuropa oder Europa der zwei Geschwindigkeiten durch die Presse gejagt –

wieder auferstehen zu lassen.

 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel etwas gegeben? Dann geben Sie doch etwas zurück! – Unterstützen Sie meine Arbeit im Umkreis-Institut durch eine

Spende!

Das geht sehr einfach über eine Überweisung oder über PayPal.

Sollte Ihnen aber Ihre Suchmaschine diesen Artikel nur zufällig auf den Monitor geworfen haben, Sie das alles sowieso nur für (elektronisches) Papier beziehungsweise nur für Worte – also für Pille-Palle – halten, dann gibt es 

hier 

einen angenehmen und lustigen Ausgang für Sie.

Falls Ihnen dieser Artikel jedoch unverständlich, unangebracht, spinnig oder sogar „esoterisch“ vorkommt, gibt es vorerst wohl nur eines: 

Don‘t touch that!

 

 

 


Die dekadente deutsche Regierung schwört Stein und Bein, dass Nord Stream 2 kein politisches, sondern ein wirtschaftliches Projekt ist wurde am 26.07.2018 unter Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,