Wenn die Regierung das Volk austauschen möchte, dann muss das Volk die Regierung austauschen!

 

von Ingo Hagel

 

COMPACT-Konferenz 2016: Jürgen Elsässers Rede

Jürgen Elsässer bei 2:00:

Und ich sage: Wenn die Regierung das Volk austauschen möchte, dann muss das Volk die Regierung austauschen!  

 

 

 

Das hat ja – nur zum Beispiel – angesichts der praktizierten Umvolkung dieser Regierung etwas sehr Plausibles. Natürlich halte auch ich diese jetzige Regierung für eine Katastrophe. Aber ich halte auch alle zukünftigen Regierungen innerhalb dieses alten Einheitsstaates für Katastrophen. Daher wird es auf lange Sicht nichts helfen, wenn „das Volk“ immer nur alten Wein in neue Schläuchen füllt – das heißt neue Regierungen und neue Parteien auf die alten Sessel und Strukturen in den Bundestag setzt. Was mag da wohl noch alles kommen? Schwarz-Grün? Oder Schwarz-Rot-Grün? Oder, wenn keiner mehr – und zwar völlig verdientermaßen (denn die Grünen sind Anti-Patrioten und Deutschlandhasser) die Grünen wählt: Schwarz-AfD? Oder, weil alle so wenig Stimmen bekommen: Schwarz-Rot-AfD?

Während AfD-Chef Jörg Meuthen bereits über eine Koalition nach der Bundestagswahl fabuliert, 

bleibt Thüringens Fraktionsvorsitzender Björn Höcke konsequent gegen das Regime. 

Anmerkung: Chef gegen Fraktionsvorsitzenden. Wie mag das wohl ausgehen ….?

Danach geht es dann weiter in immer schnellerer Schussfahrt auf den alten Bahnen dem Abgrund zu. Zwischendurch mag man immer wieder die Regierungen austauschen. Aber die Fahrt geht weiter. Und sie wird erst zu einem Ende kommen, wenn der alte Einheitsstaat gegen die Soziale Dreigliederung ausgetauscht wurde (mehr dazu zum Beispiel hier und hier und hier), wenn wir also ein freies Geistesleben bekommen werden, sowie ein von der Politik (und – nur zum Beispiel – ihren dämlichen Russland-Sanktionen) unabhängiges Wirtschaftsleben und ein eigenes souveränes Rechtsleben, das heißt politisches Leben.

 

Hat Ihnen dieser Artikel etwas gegeben? Dann geben Sie doch etwas zurück! – Unterstützen Sie meine Arbeit im Umkreis-Institut durch eine

Spende!

Das geht sehr einfach über eine Überweisung oder über PayPal.

Sollte Ihnen aber Ihre Suchmaschine diesen Artikel nur zufällig auf den Monitor geworfen haben, Sie das alles sowieso nur für (elektronisches) Papier beziehungsweise nur für Worte – also für Pille-Palle – halten, dann gibt es 

hier 

einen angenehmen und lustigen Ausgang für Sie.

Falls Ihnen dieser Artikel jedoch unverständlich, unangebracht, spinnig oder sogar „esoterisch“ vorkommt, gibt es vorerst wohl nur eines: 

Don‘t touch that!

 

 

 


Wenn die Regierung das Volk austauschen möchte, dann muss das Volk die Regierung austauschen! wurde am 19.12.2016 unter Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , , , , ,