Juli 2016 Teil 6

 

Zum Zeitgeschehen

 

Scharia statt Grundgesetz

sagen über 1,5 Millionen Türken in Deutschland.    …..   Und die Hälfte (47 Prozent) der hier lebenden türkischstämmigen Einwanderer stimmt folgender These zu: »Die Befolgung der Gebote meiner Religion ist für mich wichtiger als die Gesetze des Staates, in dem ich lebe.«

 

PERSONALABBAU BEI DER POLIZEI – Wird die Schuldenbremse zum Sicherheitsrisiko?

Sind die deutschen Sicherheitsbehörden personell in der Lage, Anschläge rechtzeitig abzuwehren?

 

Massaker München: Die Erkenntnis lautet: Ein einzelner islamischer Attentäter kann ganz locker eine ganze Großstadt in Panik versetzen und in aller Ruhe morden. Unsere Sicherheitskräfte schauen politisch korrekt erst mal zu.

Anmerkung: Udo Ulfkotte schreibt viel in seinem Artikel, auch Zutreffendes, aber er belegt darin diese Aussage der Einleitung – die doch sein Thema umreißen sollte – nicht.

 

Worlds MOST FEARED sniper rifle great idea for US Military

Anmerkung: Kein Entkommen mehr! Dank Computer, Laser, pipapo. 

 

 

 

Nizza-Attentat: Wenn die Justiz dem Bürgermeisteramt befiehlt, 24 Stunden Aufzeichnungen zu zerstören ….

Anmerkung: …. dann spätestens sollte einem dämmern, dass hier was was faul ist im Staate Dänemark. – Das sagt auch Paul Craig Roberts, und er fragt sich, ob es sich daher um eine False Flag Attack gehandelt haben könnte:

French Anti-Terrorist Police Demand Destruction Of Nice Evidence — Paul Craig Roberts

The French Anti-Terrorist Sub-Directorate has demanded that the authorities in Nice delete the recordings of the Nice Attack from the surveillance cameras that captured the attack. I wonder why this order to destroy the visual evidence. Could it be because the visual evidence shows the attack to be a false flag, a staged attack, or a faked attack orchestrated with crisis actors?

 

Asyl-Tsunami: Wer lockte mit Twitter Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland?

Die Inhaltsanalyse einer hohen Zahl von Tweets, die die Migrationswelle von der Türkei nach Deutschland ab August vergangenen Jahres einleiteten, legt nahe, dass diese Menschenmassen zielgerichtet und von außerhalb des europäischen Kontinents in Gang gesetzt und zielgerichtet nach Deutschland gelenkt wurden.

 

Preisabsprachen: EU-Kommission bestraft Lkw-Kartell mit Rekord-Geldbuße

Rekordstrafe für vier Lastwagenbauer: Die EU-Kommission hat eine Geldbuße von 2,9 Milliarden Euro wegen Preisabsprachen verhängt. Die höchste Strafe trifft Daimler.

Anmerkung: Siehe zu dem Thema hier:

Brauerei-Kartell zum zweiten Mal mit hohen Strafen belegt – Sieg der freien Marktwirtschaft oder Verhinderung eines wirklichen sozialen Fortschritts?

 

 

Bundesregierung zur Türkei: „Ein Land mit Todesstrafe kann nicht Mitglied der EU sein“

Anmerkung: Aber von einem Land mit Todesstrafe lasst Ihr Euch die Russland-Sanktionen aufdrängen, Ihr Heuchler! Siehe dazu hier:

Die Amerikaner sind schon ein spezielles Kaliber und ganz besondere Herzchen, inklusive ihres Vize-Präsidenten

 

 

Wie man bei Sperrung bestimmter Internetadressen durch die Regierung diese Zensur umgehen kann

Man ändert im eigenen PC die Einträge für die DNS-Server und schon werden die gesuchten Seiten wieder gefunden, denn man muss nicht die öffentlichen DNS-Server nutzen.

 

München: Der verschwiegene Terror-Angriff

Ein psychisch kranker 18-jähriger Deutsch-Iraner aus München hat im Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen getötet und 26 weitere verletzt, bevor er sich selbst richtete. So lautet die offizielle Version des Anschlags am Freitagabend in München. Dass es zahlreiche Hinweise gibt, dass in Wirklichkeit ein großangelegter Terror-Angriff auf München stattfand, verschweigen die Mainstream-Medien auf Anweisung der Regierung.

Anmerkung: Einverstanden. Aber warum muss man den Artikel so großspurig und sensationell ankündigen? Denn der Autor liefert ja keine „Wirklichkeit“ und also Beweise dafür, dass es

„in Wirklichkeit ein großangelegter Terror-Angriffes stattfand“,

sondern er stellt nur (richtige) Fragen und hat (völlig berechtigte) Zweifel. Das sagt er ja selber:

Wenn man sich all diese Fragen stellt, dann erscheint die offizielle Version mehr als zweifelhaft. Viel wahrscheinlicher ist, dass die Behörden von vermutlich französischen und US-Geheimdiensten gewarnt wurden, dass in München ein größerer Anschlag geplant sei.   

 

Christoph Hörstel: Massenmord von Nizza am 14. Juli – Schießerei im/am OEZ-Einkaufszentrum München am 22. Juli

Der deutsche Journalist Richard Gutjahr war 2016 ganz vorn mit dabei   …   Hier ist festzustellen, dass EIN Zufall dieser Art sehr selten ist. Bei ZWEI Anwesenheiten dieser Art binnen acht Tagen reagieren Profis nicht nur mit Erstaunen.

 

 

Russland soll türkischen Geheimdienst vor Putschversuch gewarnt haben

Aufklärungsdienste der Streitkräfte der Russischen Föderation sollen die türkische Regierung offenbar im Vorfeld gewarnt, haben, dass Kreise im Militär einen Putsch planen. Dies berichten zahlreiche iranische und arabische Medien mit Verweis auf diplomatische Quellen.

 

Russland legt Steuerung des NATO-Flugzeugträgers Ronald Reagan lahm

Wie jetzt bekannt wurde, haben russische Flugzeuge vom Typ Tupolev 142 Ende Oktober 2015 verstärkt Anflüge auf den Flugzeugträger USS Ronald Reagan unternommen, der mit der 7. Flotte und der südkoreanischen Marine Manöver im Osten der Halbinsel durchführte.

Anmerkung: Und dazu wird auch immer wieder gerne dieses hier gelesen:

Putin demoralisiert US-Truppen im Schwarzen Meer

Und plötzlich gingen die Bildschirme aus – Putin demoralisiert US-Truppen im Schwarzen Meer: Nachdem Russland im Schwarzen Meer einen US-Zerstörer samt Waffensystem völlig lahm gelegt hat, reichten Besatzungsmitglieder des amerikanischen Kriegsschiffs „Donald Cook“ ihre Entlassungsgesuche ein.

 

 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!


Juli 2016 Teil 6 wurde am 24.07.2016 unter veröffentlicht.

Schlagworte: