Mai 2016 Teil 2

 

Zum Zeitgeschehen

 

»Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.«

schrieb die taz.

 

Französische Nationalversammlung fordert die Aufhebung der antirussischen Sanktionen

Anmerkung: Das ist doch mal was! Das hier ist jedenfalls nichts:

EU: Sanktionen gegen Russland müssen verlängert werden

Die EU will ungeachtet des Schadens für Europa an den Russland-Sanktionen festhalten.

 

Wir haben einen Regierungsblock aus Schwarz-Rot-Grün 

(hat sich ja neulich rausgestellt, dass die Grünen nur so tun, als wären sie Opposition, in Wirklichkeit aber so eine Art heimliches drittes Kolationsmitglied sind und beispielsweise den für Zensur zuständigen Staatssekretär bei Maas stellen – wo gibt es sowas, dass die Opposition heimlich die Regierungsbeamten stellt, die Regierung einen Hampelmann als Strohmannminister davorstellt, und die Opposition dafür das Maul hält?) …..

Anmerkung: Der Staatssekretär ist Gerd Billen: Billen ist Mitglied der im Bundestag gegenwärtig zur Opposition gehörenden Partei Bündnis 90/Die Grünen.

 

An Krebs erkrankt: Landwirte verklagen Monsanto

In den USA haben vier Landwirte aus Nebraska eine Klage gegen Monsanto eingereicht. Alle vier erkrankten an Krebs und alle vier benutzten Monsantos Roundup.

Anmerkung: Na und? Wird jetzt Super-Benzin verboten, nur weil man vermutlich Krebs bekommt, wenn man damit duscht? Wenn die Kunden kein Roundup im Bier und so weiter haben wollen, dann könnten sie ja in den Öko-Laden gehen und dort Öko-Produkte kaufen. Machen die allermeisten aber nicht.

 

Reina Lehmann – Die Wurstlegende

Anmerkung: Helden der Arbeit! Bei 0:50:

Morgens um 4 h geht der Wecker, um 5 h mache ich die Bude auf…. 

Das geht dann bis um 20 h ….

 

 

 

Der Fußball-EM drohen „neue Formen“ des Terrors

Anmerkung: Durchfallmittel im Bier?

 

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) gegen Volksabstimmungen

Lammert sagte, er fühle sich auch nach den jüngsten Entwicklungen in Österreich sehr in seiner Zurückhaltung bestätigt, was die vermeintliche Überlegenheit plebiszitärer Wahlverfahren gegenüber repräsentativen Verfahren betreffe. „Oder mit anderen Worten: Ich bin heilfroh, dass wir in Deutschland den Bundespräsidenten in einer eigens zu diesem Zweck zusammengerufenen Bundesversammlung wählen und nicht in einer Direktwahl.“

Anmerkung: Über unseren gloriosen Bundespräsidenten, von dem Lammert so heilsfroh ist, dass dieser „in einer eigens zu diesem Zweck zusammengerufenen Bundesversammlung“ gewählt werden konnte, und der die deutsche Presse für vorbildlich hält, siehe auch hier bei 43:30: 

Das besinnungslose Grundeinkommen

Die Vertreter des Bedingungslosen Einkommens lassen nicht nur das soziale Kernproblem der Lohnsklaverei wie es ist; sie setzen auch die unaufhörlich wachsende Arbeitslosigkeit als feststehend  voraus. Das ist sie aber nur, wenn man das kapitalistische profitorientierte Wirtschaftssystem unangetastet lässt, in dem lediglich eine bestimmte Form organisierter Arbeit mit einem Einkommen verbunden ist.     ….

Die Vertreter des Bedingungslosen Grundeigentums lassen ohne Besinnung auf die Ursachen der Probleme das kapitalistische System wie es ist und versuchen punktuell soziale Erleichterungen für die wachsende Zahl der Arbeitslosen. Die von ihnen erträumte „blühende Kulturlandschaft“ ist eine Illusion und wird die zentralen Ursachen nicht selbstlaufend lösen. Das Be(d)sinnungslose Grundeinkommen trägt letztlich nur zur Stabilisierung des sozial zerstörerischen Systems bei.

 

David Icke – What Others Dare Not Say

 

 

 

SPD-Politiker fordert: AfD-Personal attackieren!

Am vergangenen Donnerstag startete SPD-Politiker Ralph Stegner auf Twitter einen höchst zwiespältigen Aufruf. In dem Tweet heißt es nämlich:

„Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!“ 

Okay, Positionen attackieren – das kann nur gesprochene oder geschriebene Auseinandersetzung meinen. Aber Personen attackieren… Das könnte, je nach Temperament des Lesers, auch physische Attacken beinhalten.

Anmerkung: Einverstanden. Aber was COMPACT für die AfD fordert, müsste es auch Justizminister Heiko Maaß zugestehen:

Heiko Maas in Zwickau

 

 

Monsanto: Bayer bietet 62 Milliarden Dollar für Agrarkonzern

Anmerkung: Was! Die Amis zieren sich? Egal, auf so viel Asche stoßen wir erstmal an: 

Demokratie wird die Krise überleben

Daniel Stelter rügt in seinem neuen Buch „Eiszeit“ die Crash-Theorie von Friedrich und Weik. Seine These: Was immer geschieht, unsere freiheitliche Grundordnung bleibt.

Anmerkung: Illusionen. Diese freiheitliche Grundordnung ist längst im Eimer. Siehe (zum Beispiel) hier:

Keine Fotos, keine Handys, keine eigenen Stifte: Abgeordnete dürfen bald geheime TTIP-Dokumente einsehen – unter strengen Bedingungen. 

Wirtschaftsminister Gabriel präsentiert den neuen Leseraum voller Stolz. 

und hier:

Sigmar Gabriel: CETA schon mal „provisorisch“ in Kraft setzen – am Bundestag vorbei

Eigentlich müsste das Freihandelsabkommen CETA (die europäisch-kanadische Ergänzung zu TTIP) erst den Bundestag passieren, bevor es in Kraft treten kann. Darum plant Sigmar Gabriels Ministeriums nun eine Abkürzung… 

Diese Eimer-Grundordnung, von der viele Deutsche träumen, wird nur durch die grundsätzliche Neugestaltung des sozialen Organismus im Sinne der Sozialen Dreigliederung wieder auf rechte Füße gestellt werden können: Mehr dazu zum Beispiel hier und hier und hier auf Umkreis-Online). Und damit die Deutschen aus ihren süßen grundordentlichen Freiheitsträumen aufwachen, werden die Verhältnisse nicht besser, sondern immer schlimmer werden. Ist alles auf dem Weg. Denn der Mensch ist Mensch, um zu einem höheren Bewusstsein zu erwachen als man dazu braucht, nur um Butter und Salami aufs Brot (und natürlich noch ein paar andere Sächelchen für die tägliche Not des Leibes) herzustellen.

 

Auch die Justiz leidet unter der eingeschleppten Geisteswissenschaftlerdemenz

….   Also ich könnte ja von mir nun nicht behaupten, dass ich von unserer deutschen Justiz überzeugt wäre. Im Gegenteil, ich halte sie weit überwiegend für grottenschlecht. Und stehe damit nicht ganz allein. Ein mit der Familie befreundeter Anwalt sagte mir mal, er könnte nicht so viel saufen, wie er kotzen möchte, wenn er sieht, was an den Gerichten los ist. Ich sehe das naturgemäß als Informatiker aus einem anderen Blickwinkel, komme aber ungefähr zum gleichen Ergebnis: Juristen beim Arbeiten zuzusehen ist gruselig.    …..    Rechtsprechung muss kritisiert werden. Selbstreinigungskräfte gibt es in der Justiz nicht mehr. Das versinkt alles in Korruption, Willkür, Inkompetenz.

Anmerkung: Dazu gehört dann zum Beispiel auch das hier:

Noch mehr Unrecht bei Hartz IV – Massive Veränderungen, die den Boden der Rechtsstaatlichkeit verlassen

Die geplante Hartz IV-Reform wird für viele Betroffene eine erhebliche Verschlechterung ihrer Lebensbedingungen bedeuten. Immer mehr Details weisen auf massive Veränderungen hin, die den Boden der Rechtsstaatlichkeit verlassen. Und abermals ist ein SPD geführtes Ministerium dafür verantwortlich. Die ARD-Sendung „Report Mainz“ deckte zahlreiche geplante Schweinereien auf. 

 

 

 

Atomkrieg zwischen NATO und Russland im Jahre 2017?

2017 War With Russia“ ist der Titel eines neu erschienenen Buches oder besser gesagt einer neuen Hetzschrift gegen Russland. Der Autor ist kein geringerer als der ehemalige britische Nato-General Alexander Richard Shirreff. In seinem Buch prophezeit er für das Jahr 2017 einen Atom-Krieg zwischen der NATO und Russland.

Anmerkung: Versucht man den Leuten zu erklären, dass Unternehmen eigentlich nicht verkauft werden dürfen, dann sagen Sie – im besten Falle: Das sei doch Zukunftsmusik. Erfahren Sie, dass ein dritter Weltkrieg ansteht, denn wenn man eins und eins zusammenzählt …. und ja, ja, der böse, böse Russe …. dann ist das so klar wie Kloßbrühe beziehungsweise wie die Wettervorhersage. Dann wackelt man auf irgendwelche Survivalveranstaltungen, kauft noch ein bisschen mehr Gold ein, und bereitet sich auf den Ernstfall vor.

 

Deutsche müssen sich auf Rente mit 73 einstellen

Wollen wir uns dieses Rentensystem leisten, muss der Ruhestand viel später beginnen. Das haben Ökonomen des IW berechnet. Wer heute jünger als 40 ist, würde demnach fast bis ans Lebensende arbeiten.

 

Die EU-Armee gibt es schon lange

Der Name dieser Armee lautet EU-Battlegroup oder EUBG. Auf strategischer Ebene erfolgt die politische – und somit oberste – Führung durch das Politische und Sicherheitspolitische Komitee (PSK) der EU. Noch nie davon gehört? Die PSK ist ein Gremium der Europäischen Union, in dem sich einmal im Monat hochrangige Beamte der Aussenministerien oder der Ständigen Vertretungen der Mitgliedstaaten in Brüssel treffen. Wieder so ein von niemanden gewählter Apparat (Komitee und Gremium), der völlig anonym und undurchsichtig ist.

 

TTIP: Der Deutsche Ärztetag hat seine Ablehnung des geplanten Freihandelsabkommens mit den USA (TTIP) bekräftigt

Befürchtungen, TTIP könnte zu Einschränkungen der Patientenrechte, der Freiberuflichkeit der Ärzte und der Kompetenzen der Selbstverwaltungsorgane führen, seien eher „verstärkt als ausgeräumt worden“, heißt es in einer Entschließung, die der Ärztetag mit breiter Mehrheit angenommen hat.

Anmerkung: Fein, fein. Ich fürchte nur, dass die allermeisten von Euch dann doch wieder die CDU, die SPD, die Grünen oder wen sonst auch immer wählen gehen.

 

Finanzminister Schäuble: „Kenne niemanden, der die Absicht hat, Bargeld abzuschaffen“

Anmerkung: ???? Zu viele Schmerzmittel im Kaffee?

 

Was alles in so einen Vogel reingeht …

 

 

 

„Aber die Erfahrung zeigt doch, dass die Jobs, die keiner gern macht, nur dann erledigt werden, wenn auf den Leuten ein gewisser Erwerbsdruck lastet.“ 

Und das gelte nun einmal für viele Jobs.

Anmerkung: Meinte der neue Präsident des Ifo-Instituts Clemens Fuest. Was natürlich nur heißt, dass die, die in der Gesellschaft oben sitzen, die, die unten sitzen, zur Arbeit zwingen wollen. Auf die Idee, dass „Jobs, die keiner gerne macht,“ dann erledigt werden, wenn sie angemessen bezahlt werden, kommt so ein Professor natürlich nicht. –  Dies nur als kleine Standortbestimmung zu dem Herrn, der nun der neue Präsident des Ifo-Institutes ist. Nun ja, da ist sie eben wieder, diese Dekadenz der führenden Klasse (siehe dazu nicht nur die grundsätzlichen Rubriken hier und hier sondern vielleicht auch ein paar Grundsatzartikel hier und hier und hier).

 

Emnid: CDU/CSU 33 Prozent, SPD 21 Prozent, Grünen unverändert bei 12 Prozent

Anmerkung: Na, das reicht doch, um mit dieser satten Mehrheit von 66 Prozent weiterhin dekadenten Unsinn zu verzapfen. Und alles demokratisch legitimiert.  Soll doch keiner sagen, wir hätten hier in Bad Deutschburg eine Diktatur ….  Der große Rest des Volkes begnügt sich wie erwünscht mit Borussia Dortmund, Smartphone und Antalya-Urlaub.

 

Für Lammert gilt: Das Volk stört!

Lammerts Aussagen belegen vor allem eines: dass es nämlich die Bundestagsabgeordneten in »einer reifen parlamentarischen Kultur« einen feuchten Kehricht interessiert, wie der Souverän über fundamentale politische Entscheidungen denkt und wie er sie ausgeformt sehen möchte.

 

ZDF heute: Michael Bewerunge lügt Vladimir Putin die „Annexion“ der Krim in den Mund

Gibt es tatsächlich noch naive Mitmenschen, die denken, ARD und ZDF würden seriösen Journalismus betreiben? Ihnen kann einmal mehr geholfen werden, denn auch die neueste Lüge von Michael Bewerunge in den Hauptnachrichten des ZDF kann kein noch so gut meinender Einfaltspinsel mehr als „Versehen“ entschuldigen.

 

COMPACT 6/2016: Raus aus der EU!

 

 

 

Die 20:80 Gesellschaft, in der 80 % der arbeitsfähigen Menschen arbeitslos sein werden 

und mit „Tittytainment“ bei Laune gehalten werden müssten, scheint sich immer mehr zu realisieren.

Anmerkung: Schrieb bereits 1995 Jeremy Rifkin in seinem Buch „Das Ende der Arbeit“. Siehe dazu auch hier:

Wirtschaft will Bedingungsloses Grundeinkommen – Im Zuge der industriellen Revolution geht es nun dem Mittelstand an den Kragen

 

 

Die Milchpreise sind drastisch gesunken, nun will die Bundesregierung den Milchbauern Soforthilfen von mindestens 100 Millionen Euro gewähren.

Ursache des seit Monaten andauernden Preistiefs sind große Milchmengen auf den Märkten.

Anmerkung: Schreibt der Spiegel. Dass diese idiotischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland es sind, die schuld an dieser Misere sind, verschweigt der Spiegel lieber. Und wer zahlt es? Natürlich der deutsche Steuerzahler! Mal wieder ein Beispiel für die Katastrophen, die entstehen, wenn Wirtschaftsleben und Rechtsleben (Politik) nicht getrennt werden. Siehe dazu auch hier:

Herrschen muss heute das Volk ….  

 

 

 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!


Mai 2016 Teil 2 wurde am 24.05.2016 unter veröffentlicht.

Schlagworte: