April 2017 Teil 3

 

Zum Zeitgeschehen

Trump will Veterans Today eliminieren

Hochgestellte Quellen aus US-Geheimdienstkreisen warnten Veterans Today, dass Präsident Trump in Tateinheit mit ausgewählten Mitgliedern seines Teams einschließlich General McMaster angeordnet habe, Veterans Today vom Netz zu nehmen.

 

US destroyers “USS Ross” & “USS Porter” were the US Navy warships that launched Tomahawk strikes at the Shayrat airbase in the Homs region of Syria. 

Yet, more than half did not reach their targets. In a nutshell, $88.5m worth of Raytheon missile hardware caused temporary mayhem & little damage but military & civilian fatalities. By the 8th April, the Syrian Airforce was able to carry flight operations again.

 

Frauke Petry will die AfD realpolitisch domestizieren. 

Auf dem versnobten und verschnöselten Jahrmarkt der Eitelkeiten hat die AfD aber nichts zu suchen.

Anmerkung: Siehe dazu auch hier:

Die AfD hat den Fehler gemacht, allen Ernstes zu glauben, sie könnte sich hier im alten Sinne als Partei etablieren. 

 

 

Der Mann von Welt, die Frau mit Ambitionen: Wenn sie nicht gerade die FRANKFURTER ALLGEMEINE zum Kopf führen, dann lassen sie ihre Synapsen von der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG geistreicheln. 

Natürlich haben die papierenen Blätter nicht die generalisierende Wucht einer TAGESSCHAU, und sie tragen Blut und Hoden auch nicht so penetrant vor wie die BILD-Zeitung. Aber sie sind stilbildend. Wer die Edelfedern und Edelfeigenblätter der Republik liest, der ist schon selbst Stil: Better people.

 

ARD: Vergifteter Angriff gegen Michael Lüders durch Anne Will

Die zunehmende Plumpheit, mit der die Propaganda der Staats­­sender ARD und ZDF die deutsche Öffentlichkeit in die Lügenblase der Bundesregierung zwingen will, verweist auf eine zunehmende Panik hinter den Kulissen. Anne Will hat sich gestern eine besonders perfide Masche ausgedacht, um einen so unbequemen wie fachlich versierten und deshalb inhaltlich kaum angreifbaren Michael Lüders zur besten Sendezeit zu attackieren.

 

Statement by President Trump on Syria

Anmerkung: Bei 0:00: „My fellow Americans! ….“ (Heißt so viel wie: Meine lieben amerikanischen Schwestern und Brüder …)

Bei 1:58: „Tonight I call on all civilized nations to join us …“ 

 

 

Und da sind sie, die „zivilisierten Nationen“, die sich den Lügen von Präsident Trump anschließen:

Merkel: Assad kann nicht Präsident von Syrien bleiben

Anmerkung: Ach ja?

 

Die Bundeskanzlerin und die britische Premierministerin haben in Telefonaten mit Amerikas Präsident dessen Vorgehen in Syrien offenbar unterstützt.

Anmerkung: Sososo …

 

Then there is the embarrassing standing ovation coming out of Europe and the Ukraine. I really am embarrassed for them.  

They are rejoicing at the attempted removal of one of the last mentally sane and secular regimes in the Middle-East. Don’t these European “leaders” realize that if Syria is replaced by a Caliphate of Takfiristan all hell will really brake loose for Europe? I am amazed at how blind these people are…

 

The Europeans. They can do nothing. They are irrelevant. They don’t even exist.  

At least not in the political sense.  …  No wonder the Russians have no respect for the EU whatsoever.

 

„Ich rufe heute alle zivilisierten Nationen auf, sich uns anzuschließen“ speichelte der blonde Mann in die Mikrophone und ließ mal eben dutzende US-Raketen auf einen Flugplatz in einem fremden Land feuern. 

Nach der Behauptung des notorischen Lügners an der Spitze der USA sei von eben diesem Flugplatz ein Giftgas-Angriff gegen ein sogenanntes Rebellen-Gebiet in Syrien geflogen worden. Beweise? Keine. Völkerrechtliche Legitimation? Wozu? Wir sind die USA und der Rest der Welt ist nichts. Trump macht da weiter, wo viele andere Präsidenten der USA aufgehört haben.

 

Die einzigen Nachrichten aus Syrien, in denen angeblich ein Chemiewaffenangriff der syrischen Streitkräfte dokumentiert wurde, kamen von den „Weißhelmen“, einer Gruppe, die von den Briten gegründet wurde und vom britischen Verteidigungsministerium finanziert wird und die in Syrien eng mit den Terroristen von Al-Nusra und IS zusammenarbeitet. 

Die „Weißhelme“ wurde schon mehrfach als Frontorganisation der Terroristen angeprangert, u.a. vom russischen Außenministerium, von Virginias Landessenator Richard Black und verschiedenen US-Geheimdienstveteranen.

 

I don’t think that anybody seriously believes that Assad or anybody else in the Syrian government really ordered a chemical weapons attack on anybody.  

To believe that it would require you to find the following sequence logical: first, Assad pretty much wins the war against Daesh which is in full retreat.  Then, the US declares that overthrowing Assad is not a priority anymore (up to here this is all factual and true).  Then, Assad decides to use weapons he does not have.  He decides to bomb a location with no military value, but with lots of kids and cameras.  Then, when the Russians demand a full investigation, the Americans strike as fast as they can before this idea gets any support.  And now the Americans are probing a possible Russian role in this so-called attack.  Frankly, if you believe any of that, you should immediately stop reading and go back to watching TV.  For the rest of us, there are three options: …

 

So, following the long and prestigious list of other US Presidents before him, Donald Trump is now a war criminal.  In fact, he is a “supreme war criminal”.  It only took him 77 days to achieve this status, probably some kind of a record.

… I think that there is no need to dwell on the total illegality of this attack. I would just underscore the supreme irony of a country basically built by and run by lawyers (just see how many of them there are in Congress) whose general population seems to be totally indifferent to the fact that their elected representatives act in a completely illegal manner. All that most American people care about is whether the illegal action brings victory or not. But if it does, absolutely nobody cares.

 

The problem is not Assad. The problem is that he is the only person capable, at least at this point in time, to protect Syria against Daesh. 

If Assad is removed, Syria falls and Iran is next. Russia absolutely cannot afford to have Iran destroyed by the Anglo-Zionists because after Iran, she will next.

 

Russia has already done a lot, more than everybody else besides Iran. And if Russia is not the world’s policeman, neither is she the world savior.  

The rest of mankind also needs to stop being a silent bystander and actually do something!

 

 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 

 


April 2017 Teil 3 wurde am 11.04.2017 unter veröffentlicht.

Schlagworte: