Juni 2018 Teil 5

 

 

Zum Zeitgeschehen

  

 

Warum Sie bald Ihr Konto räumen sollten

Jetzt geht es ans Eingemachte – die Vergemeinschaftung der Einlagensicherung in Europa. Die Eurozone verwandelt sich immer mehr zur Transferunion.

Anmerkung: Schon klar. Aber sonst würden die Leute ja niemals aufwachen – und immer weiter die deutschen Einheits-und Blockparteien wählen.

 

Migranten – die Gutelaunebären einer müden Gesellschaft

Sie ist etwa so lang wie ein Leitartikel von Heribert Prantl, so akkurat wie eine Rede von Claudia Roth und so konstruktiv wie eine Fehleranalyse von Jogi Löw.

Anmerkung: Schreibt Henryk M. Broder zur Erklärung „Solidarität statt Heimat„, in der zum Beispiel zu lesen ist, Migration sei eine Tatsache usw.. Henryk M. Broder dazu:

Wer so etwas schreibt, hat nicht nur einen (oder mehrere) an der Klatsche, … 

 

Currently, China is believed to control over 95% of global production of rare earth metals, with an estimated 55 million tons in deposits. 

North Korea for its part holds at least 20 million tons.

 

Die Medien verkaufen etwas Selbstverständliches als Seehofers Erfolg in der Asyldebatte: Die Einreise von Einreisenden mit Einreiseverbot soll verboten werden.

Seehofer, Merkel, Altmaier – drei Affen: Nichts sehen, nichts hören, nichts wissen – tickende Zeitbomben im Land.

 

Merkel in ihrer unübertrefflichen Verbal-Eleganz: „Und dass wir bis jetzt, dann, wenn eine Wiedereinreisesperre verfügt wurde (…), dass da diese Wiedereinreise möglich ist, das habe ich erst jetzt bei der vertieften Diskussion überhaupt zur Kenntnis genommen.“

Nimmt diese überhebliche Frau überhaupt etwas zur Kenntnis in ihrer Ignoranz „ihrem“ Volk und den Fakten gegenüber?

 

EDIS: EZB plant Albtraum deutscher Sparer

Jetzt geht es ans Eingemachte – die Vergemeinschaftung der Einlagensicherung in Europa. Die Eurozone verwandelt sich immer mehr zur Transferunion. Die Umverteilung innerhalb Europas nimmt tagtäglich zu und – sollte EDIS (European Deposit Insurance System) Realität werden, wovon wir stark ausgehen – wird sie massiv zunehmen.

 

Italiens Innenminister Salvini: „Wir werden nicht länger Europas Flüchtlingslager sein“

Anmerkung: Bei 0:35:

Also, ich will den 10 %, die vor dem Krieg fliehen, helfen, nämlich den Frauen und Kindern. Für die anderen gibt es in einem normalen Land nur ein Ticket, nämlich eines, um in ihrer Länder zurückzukehren und dort das Glück ihrer Länder wieder aufzubauen. 

Hat er recht, oder hat er recht? 

 

 

 

Vereinte Nationen : USA treten aus UN-Menschenrechtsrat aus

Die USA wenden sich von der internationalen Gemeinschaft ab: Das Land verlässt den UN-Menschenrechtsrat. Dieser sei eine „Jauchegrube der politischen Voreingenommenheit“.

Anmerkung: Dann stand da noch:

Die Europäische Union reagierte mit Besorgnis auf den Schritt. Die Regierung von Donald Trump laufe mit der Entscheidung Gefahr, die Rolle der USA als Vorkämpfer und Unterstützer der Demokratie auf der Weltbühne zu untergraben, sagte EU-Sprecherin Maja Kocijančič. 

„USA als Vorkämpfer und Unterstützer der Demokratie auf der Weltbühne“? Kicher, kicher …  Ihr macht Euch die Hose mit der Kneifzange zu, nicht wahr? Aber nun gut: dieses Europa lebt von Phrasen, glaubt an Phrasen – und mit diesen Phrasen wird es untergehen.

 

In den Kommentaren wurde gefragt, was ich von Q-Anon halte. Nicht viel, habe ich dort geantwortet. 

Stattdessen habe ich das Studium von Taten und von offiziellen Stellungnahmen empfohlen. Das oben verlinkte Strategie-Papier zitiere ich alle paar Monate seit zwei Jahren, weil sich die dort dargelegten Pläne mit äußerster Präzision erfüllen.

 

Deutschland und Frankreich bauen eine neue, harte EU mit klarer Hierarchie. Diese neue EU soll einer der Stützpfeiler der neuen multipolaren Weltordnung werden. 

Diese neue EU soll ihre Macht mit den Mitteln des Militärs und des hybriden Krieges in alle Welt projizieren. Alle Schwächlinge und Unzufriedenen fliegen aus der EU raus. Alle unnützen Flüchtlinge genauso. Alle Staaten, die in der EU bleiben wollen, werden Vasallen von Deutschland und Frankreich. Wirtschaft, Militär und Geheimdienste werden zentralisiert. Die EU will Großkonzerne an die Kandarre nehmen und Zügellosigkeit einstellen. Als Entschädigung lässt man das einfache Volk härter und billiger arbeiten. Das ist die Entwicklung, die uns in den kommenden 10-20 Jahren im Optimalfall blüht.

Anmerkung: Vielleicht ist mit einem Land, das seine geistigen Ziele so derart aus dem Bewusstsein verloren hat, gar nicht viel mehr zu „bauen“, als es hier in dieser Härte dargestellt wird. Wer nur Wirtschaft denken will, wird eben auch in dieser Weise bedient werden.

 

Das aktuellste Beispiel für die Gängelung der Ingenieure durch eine strohdumme, vernagelte und eitle Journalisten- und Politikerkaste liefert der Motorenbau. 

Seit Jahrzehnten werden die Autohersteller mit unrealistischen Vorgaben zu ständig wechselnden „Feindgasen“ und Feinstäuben gezwiebelt. Weil angeblich Hunderttausende Leute an Abgasen sterben. Das steigende Durchschnittsalter der Leute straft die Medienagitation und -propaganda allerdings Lügen.

 

Ich möchte an dieser Stelle nochmals ausdrücklich betonen, dass Trump kein netter Onkel ist und kein Kämpfer für unsere Interessen! Aber er möchte sein Land retten 

und er, bzw. die Gruppe hinter ihm, hat dazu einen Weg gewählt, der uns unterm Strich mehr Gutes bringen dürfte als Schaden (und wir *werden* Schäden haben, da könnt ihr sicher sein). Der Hauptgrund dafür ist, dass der Mann genau weiss, dass er sein Land nicht in einer und vermutlich nicht mal in zwei Amtszeiten retten kann. Aber er kann reichlich Granaten in die gegnerischen Kommandozentren, Basen und Verbindungsstrukturen werfen und sie sehr erheblich schädigen und auf diese Weise Zeit kaufen.

 

Die UN hat die US-Hegemonie offiziell begraben und Russland zum Bauherren der neuen multipolaren Weltordnung gekürt. 

UN-Generalsekretär Guterres hat sich in Moskau mit Putin getroffen und dabei betont, dass die UN von Russland eine aktive Rolle bei der Gestaltung der multipolaren Weltordnung erwartet …

 

 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 

 

 

 

 


Juni 2018 Teil 5 wurde am 26.06.2018 unter veröffentlicht.

Schlagworte: