Oktober 2018 Teil 3

 

  

Zum Zeitgeschehen

 

 

The British tabloid Express has a news category „Word War 3“. 

It was apparently created in 2016 but has not been used much. There are a total of 128 stories under https://www.express.co.uk/latest/world-war-3 – an average of about one per week.

 

Wenn die Grünen in Bayern mitregieren, gibt es grenzenloses Chaos 

Katharina Schulze, die Grünen-Spitzenkandidatin für die bayerische Landtagswahl hat sich für die Abschaffung der bayerischen Grenzpolizei ausgesprochen.

 

Der irreversible Verlust der staatlichen und demokratischen Souveränität und jeder Kontrolle

Eigentlich sind wir als Staat damit für hilflos, wehrlos, widerstandslos erklärt worden – und es auch tatsächlich geworden. – Aus der öffentlichen Anhörung der Petition Asylrecht “Gemeinsame Erklärung 2018” vom 8.10.2018: … 

 

 

 

How to Prepare for the Approaching Stock Market CRASH

Anmerkung: Gute Einführung in das amerikanische Börsensystem. 

 

 

 

Über den plötzlichen Abgang von Nikki Haley

 

 

 

Ende der Weltordnung unter US-Führung

Der Politologe Ian Bremer und Gründer der größten US-Firma für politisches und geopolitisches Consulting Eurasia Group sagte am Mittwoch auf der Konferenz ANZ Finance&Treasury Forum in Singapur: „Diese geopolitische Rezession ist in der Tat etwas sehr simples. Das ist das Ende der Weltordnung unter US-Führung. Und wir wissen noch nicht, was diese Weltordnung ersetzen wird.“ Ihm zufolge wurden alle Grundlagen der globalen Weltordnung in den vergangenen 25 Jahren unter US-Führung zerstört.

 

Chernobyl cooling pond: giant radioactive mutated wels catfish? 

 

 

 

In sum, we are seeing a massive, coordinated hybrid campaign of psy-ops and political warfare conducted not by Russia but against Russia, concocted by the UK and its Deep State collaborators in the United States. 

But it’s not only aimed at Russia, it’s an attack on the United States by the government of a foreign country that’s supposed to be one of our closest allies, a country with which we share many venerable traditions of language, law, and culture.

 

The Definitive 11Foot8 Bridge Crash Compilation

 

 

 

Die Wahlen in Bayern zeigen erneut, dass es die GRÜNEN sind – die aus einer ernsten Friedensbewegung stammen, die sie von Jugoslawien bis Afghanistan verraten haben und noch immer verraten – 

in deren Sammlungs-Sack die Stimmen landen und damit in der Bewusstseinslosigkeit.

 

… wenn dann eine mickerige Polit-Maus aus der Provinz daherkommt und einem von ihnen im „Fly-By“ die Rübe vom Rumpfe trennt. So geschehen im zutiefst schwarzen Würzburg, wo der der Markus Söder offenbar leicht verfrüht unters politische Fallbeil geriet.

…  Eine streitlustige Walküre von „DIE PARTEI“, präsentierte sich mit Söders noch nicht erkaltetem Denkapparat in der Hand … und hielt sie somit hoch … die christlichen Werte.

 

Grüne: 42,5% in München-Stadt: Ausgerechnet in Bayern erreicht mit den Grünen eine Partei aus Technologiefeinden, Naturromantikern und Modernisierungsverlierern, 

die am liebsten jede fossile Technologie, jede Biotechnologie und fast jede moderne Technologie verbieten lassen würde, von deren einstiger Sorge um die Umwelt nur noch das Betreiben aberwitziger Kampagnen, um Landwirten ihr Dasein zu erschweren, geblieben ist, 17,5% der Stimmen und somit den zweitgrößten Anteil nach der CSU. Wie ist das zu erklären?  …

 

Die Zahlen in Bayern signalisieren die Umschichtung der Anhänger der SPD im Westen zu den Grünen. 

Die SPD im roten Berlin von 27 Prozentpunkten Ende 2014 auf nun demoskopisch 16, die Linke damals bei 13 und nun 22: das signalisiert die Umschichtung der Anhänger der SPD im Osten zur Linken. Der gemeinsame Nenner ist die Auflösung der SPD durch Umschichtung zu den Grünen und zur Linken.

 

Die Grünen glauben, sie werden jetzt die neue Partei, die immer recht hat, 

dabei wickeln sie nur die alte SPD ab.

 

Das Verdampfen der SPD, das nun einmal mehr die Relikte Preußens in Bayern getroffen hat, ist unaufhaltsam. Das Abschneiden der Sozialdemokraten im Freistaat 

ist jenseits der wahltaktischen Fehler, mit denen die CSU einen nicht unbedeutenden Teil ihrer Anhängerschaft vergrätzt hat, die eigentliche Nachricht des Wahlabends. Der letzte Restant der Kaiserzeit macht sich überflüssig.

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 

 

 

 

 


Oktober 2018 Teil 3 wurde am 16.10.2018 unter veröffentlicht.

Schlagworte: