September 2018 Teil 5

 

 

Zum Zeitgeschehen

Am Samstag fand in der westiranischen Stadt Ahvaz ein schrecklicher Terrorangriff statt, der mindestens 25 Menschen das Leben kostete und 60 verletzte.

… Was machen die westlichen Medien? Entweder berichten sie gar nicht darüber oder haben den tödlichen Angriff trotz der hohen Zahl von zivilen Opfern nicht als terroristischen Akt bezeichnet.

 

Die Grünen … Aber jetzt zu eurem Wahlprogramm. Erst mal Respekt! Ein grünes Feuchtträumchen habt ihr zu Papier gebracht, Menschenskinder.

Da gibt’s mehr von allem: mehr Umverteilung, mehr Verbote, mehr Eingriffe, mehr Regulierung, mehr Regeln, mehr Kontrolle, mehr Steuerung. Und viel mehr Europa. Und noch viel, viel mehr Steuern und Abgaben: europäische Unternehmenssteuer, Digitalsteuer, höhere Steuer für Heizöl und Erdgas, Ende der Steuerprivilegien bei Kraftstoffen, Abgabe für Kreuzfahrtschiffe, Kerosinsteuer, Mehrwertsteuer bei Flügen, Plastiksteuer, eigene EU-Steuern, Finanztransaktionssteuer, CO2-Steuer, Quellensteuer auf Zinsen und Lizenzgebühren, Unternehmensmindeststeuer, Klimaabgaben auf schmutzige Importe … puh. Sagt Bescheid, falls wir was vergessen haben.

 

290 Kulturschaffende (Schauspieler, Regisseure, Autoren und Intendanten) fordern Rücktritt des Bundesinnenministers

Der Minister beschädige die Verfassung.

Anmerkung: Ach ja, die die sogenannte „Kultur“ Schaffenden … Eure Blut-und-Sperma-Kultur,

Eure naturalistische Kunst und Kultur der niederträchtigen Inhalte, Eure grottigen Drehbücher von elenden „Autoren“, schlecht gespielt, von Euren schlechten „Regisseuren“, die eigentlich überhaupt keine Regisseure sind, sondern nur technische Produzenten eines neuen Streifens,

hat es geschafft, dass ich seit Jahrzehnten nicht mehr ins Theater gehe und nie einen Fernseher besessen habe. Eure „Kultur“ ödet mich an, und nun quasselt Ihr Ahnungslosen irgendwas von einer Verfassung. Siehe dazu auch hier:

Mexikanischer Musiker verwandelt Erdbebengeräusche in Kunstwerk 

Anmerkung: Ich gehe davon aus, dass es noch gaaaanz andere Geräusche gibt, die dieser „Kulturschaffende“ in Kunstwerke verwandeln kann.

 

Putin, Israel and the downed Il-20

Yesterday (Sept 19th), I tried to post a short commentary suggesting that before we jump to conclusions about anything, we ought to wait for the fact to come out. But to no avail. The chorus of “Putin is a doormat!!”, “bomb Israel!!” and similar inanities is carrying on, louder than ever. Reading that crazy nonsense, I wanted to toss in a slogan, something like “Jew-haters and Putin-haters – unite!”. But then I realized that it would be futile because they have already united … Well, at the risk of being called a “gatekeeper” or a “crypto-Zionist”, I have decided to also try once more to bring this discussion into the realm of sanity, facts and logic. … What I am saying is that Putin, in contrast to the hordes of self-appointed armchair strategists, does have to look at all the possible optionsbefore deciding what to do next. Because even if we assume that the Israelis are irresponsible, arrogant, evil and reckless (which they are), this is not a reason for the Russians to emulate them or start a war.


BRDigung: Der Mond ist eckig und die SPD unheimlich sexy 

Nein, sich zu wundern ist in dieser „Causa“ unter Strafandrohung der gnadenlosen Verächtlichmachung verboten. Inzwischen ist als Wahrheit einhellig wie amtlich anerkannt, dass der wenige Sekunden lange Streifen der „Antifa Zeckenbiss“ die Mehrzahl von Hetzjagd in Chemnitz authentisch wiedergibt. Das ist qua Beschluss der großen Medien und der großen Koalition (ohne Seehofer) inzwischen Staatsräson.

 

Autoindustrie fährt gegen die Wand

Die EU will die deutsche Autoindustrie vernichten. Und die deutsche Politik hilft ihr sogar dabei. Die Folgen für die gesamte Wirtschaft sind katastrophal.

Anmerkung: Und die Autoindustrie macht mit bei dem Unsinn:

Vor Diesel-Gipfel: Porsche macht Schluss mit Diesel

Anmerkung: Na gut, kann ja sein, dass der Diesel-Porsche sich lausig verkauft hat. Aber es kann auch sein, dass ihr Schlafmützen und Weicheier seid und mit der unfähigen deutschen Regierung, die die Autoindustrie ruiniert, gemeinsame Sache macht.

 

 

 

Henryk M. Broder zur Flüchtlingspolitik: „Drei Jahre mediale Gehirnwäsche“

Den ganzen Unsinn, alles was mit der Flüchtlingspolitik zu tun hat, kann und will Henryk M. Broder nicht mehr verstehen. Der Kolumnist zieht hinter der Bezahlschranke der Welt vom Leder, dass es den Journalistenkollegen die Schuhe ausziehen müsste: Die Berichterstattung seit 2015 nennt er „drei Jahre mediale Gehirnwäsche“. Er wolle nur eines: „Dass dieser tägliche Albtraum endlich aufhört“. … Er nennt seinen Text: „Ich will Angela Merkel nicht verstehen“.

 

Waschbär: Gib mir die Katze!

Anmerkung: Oder: Mach mir den Waschbär?!

 

 

 

Österreich ist ein kleines und grauenvolles Land in den Augen von Spiegel-Autorin Margarethe Stokowski. Das mußte sie erst einmal loswerden, bevor sie wieder ihre feministische Brühe über dem Leser ausschüttet.

„Kampf für Frauenrechte„, schreibt sie. Natürlich „Kampf“, was denn sonst? Hat man schon jemals eine Feministin friedlich und ruhig das vortragen hören, was sie für ein Argument hält? … 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 


September 2018 Teil 5 wurde am 25.09.2018 unter veröffentlicht.

Schlagworte: