Was mag der Grund sein, dass eine Regierung die Sicherheit ihrer Bürger nicht mehr im Blick hat?

 

von Ingo Hagel 

 

Schrottreife Pistolen, veraltete Schutzwesten, marode Wachen: Das ist die Berliner Polizei. 

Nach jahrelangen Sparprogrammen fehlt es überall an Personal. Manche Straftaten werden kaum noch verfolgt. Die Geschichte einer Überforderung.

Was für einen Quatsch sich die ZEIT da mal wieder beschönigend zusammenschreibt. Wo ist da die Überforderung? Überfordert ist jemand, wenn er etwas nicht kann. Die Berliner Polizei – und nicht nur diese – ist nicht überfordert. Sie kann etwas, aber sie wird daran gehindert, indem sie bewusst kaputtgespart wird (ein Vorgang, der schon seit mehreren Jahrzehnten hier in Deutschland abläuft). Aber letztlich geht der Artikel dann doch auf verschiedene Phänomene ein, nicht aber auf die politischen Gründe, die dahinter stecken.

Aber nicht nur hier in Berlin und in Deutschland, sondern auch in Frankreich wird die Polizei kaputtgespart:

Jetzt versucht die Polizei, die Lage in den Griff zu bekommen. Doch Sarkozy hatte während seiner Präsidentschaft die Zahl der Polizisten drastisch verringert. Sie ist wie in Deutschland ebenfalls geschwächt. 

 

Was mag der Grund sein, dass eine Regierung die Sicherheit ihrer Bürger nicht mehr im Blick hat? 

Und warum kümmert sich der heutige französische Staatspräsident mehr um die Aufständischen, die gerade die Vororte von Paris niederbrennen (während die Medien bemüht darüber hinwegsehen), als um Frankreichs Polizisten, die diese Lage bereinigen müssen?

Noch-Staatspräsident Hollande besuchte stattdessen einen verletzten Aufständischen im Krankenhaus. Einen kräftigeren Tritt in den Hintern seiner Polizei konnte er nicht verpassen. Das war auch im deutschen TV zu sehen – der Präsident am Krankenbett ist einen Bericht wert, nicht so sehr die Vororte, die eigentlichen Orte des Geschehens.

Noch schlimmer: Die Antwort der französischen Regierung besteht laut Express darin, die Polizisten mit 2.600 Kameras auszurüsten, damit die aufnehmen sollen, ob sich die Polizisten regelwidrig verhalten. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Polizisten müssen es sich gefallen lassen, in ihren Streifenwagen angezündet zu werden, dürfen sich nicht wehren und sollen jetzt per Kamera aufgezeichnet werden. Vernünftige Erklärungen dafür gibt es nicht mehr.

 

Nein, „vernünftige Erklärungen dafür gibt es nicht“, aber es gibt Erklärungen: 

Der verdienstvolle Bill Still verweist auf eine kürzliche Sendung bei Alex Jones. Darin fragte dieser Leo Hohmann von WND:

Alex Jones: Warum sollten die Globalisten, die dieses Land ja in der Realität bereits reagieren, auf die Idee kommen, einen Haufen nicht kompatibler und verrückter Leute in dieses Land hineinzubringen? 

 

 

Hohmann sagte Verschiedenes zu dieser Allianz zwischen den Islamisten und den Extrem-Linken (ganze Übersetzung des Interviews hier). Dann sagte er:

Und warum wollen sie unser Land mit Flüchtlingen aus der Dritten Welt fluten? Alex, ich denke es ist deshalb, um die Gesellschaft zu zerstören, um unstabile Verhältnisse herbeizuführen, Entzweiungen und Verschleiss des bestehenden sozialen Zusammenhang und dem, was noch übriggeblieben ist von den patriotischen, nationalen und hart arbeitenden Amerikanern der Mittelklasse. Die Verhältnisse von Deutschland und Schweden werden unsere Zukunft sein, wenn wir nicht den Kurs schnell ändern. … 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel etwas gegeben? Dann geben Sie doch etwas zurück! – Unterstützen Sie meine Arbeit im Umkreis-Institut durch eine

Spende!

Das geht sehr einfach über eine Überweisung oder über PayPal.

Sollte Ihnen aber Ihre Suchmaschine diesen Artikel nur zufällig auf den Monitor geworfen haben, Sie das alles sowieso nur für (elektronisches) Papier beziehungsweise nur für Worte – also für Pille-Palle – halten, dann gibt es 

hier 

einen angenehmen und lustigen Ausgang für Sie.

Falls Ihnen dieser Artikel jedoch unverständlich, unangebracht, spinnig oder sogar „esoterisch“ vorkommt, gibt es vorerst wohl nur eines: 

Don‘t touch that!

 


Was mag der Grund sein, dass eine Regierung die Sicherheit ihrer Bürger nicht mehr im Blick hat? wurde am 19.02.2017 unter Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , , , ,