17.08.2018

Die Bösen kämpfen gegen uns, also gegen „Uns – das Volk“?

Es handelt sich um einen schwerwiegenden Irrtum zu glauben, dass diejenigen üblen Kräfte, die an allen Ecken und Kanten in der Welt versuchen, die Guten, also "Wir - das Volk" hinters Licht zu führen, zu betrügen und niederzuhalten, gegen uns, also gegen das Volk kämpfen. Selbstverständlich tun sie das. Aber ...
29.07.2018

Deutschland im Sommermärchen: Seenotrettung von Wirtschaftsmigranten

SPD träumt selig und zeichnet "stellvertretend für alle Seenotretter" Kapitän aus.
26.07.2018

Die dekadente deutsche Regierung schwört Stein und Bein, dass Nord Stream 2 kein politisches, sondern ein wirtschaftliches Projekt ist

Aber es wird ihr nichts nützen.
24.07.2018

Reißen die Mainstreammedien in der Flüchtlingsdebatte das Ruder herum?

Ich traue kaum meinen entzündeten Augen! Gerade war Springer-Chef Mathias Döpfner in Turin beim Bilderberger-Treffen, und nun kommt das hier.
17.07.2018

Target 2

Zum Thema Target 2 wurde in der letzten Zeit ein paar im Sachverhalt erhellende, aber auch verdunkelnde Dinge geschrieben.
09.07.2018

Donald Trump und die amerikanische Politik 

Verwirrend, verwirrend... Oder doch nicht?
23.06.2018

Mutti, die du uns dieses Desaster eingebrockt hast, verlasse uns bitte nicht!

Das ist Balla-Balla-Bad-Deutschburg.
05.06.2018

Der schwedische Selbstmord – und Deutschland und Europa sind Schweden ganz dicht auf den Fersen

Ja, das kann man mittlerweile auf ganz "normalen" nicht-anthroposophischen Seiten fast täglich lesen - und Deutschland und Europa sind Schweden ganz dicht auf den Fersen. Die Alternativvorschläge, die - aufgrund ihrer Sachkenntnis und ihres Durchschauens der desaströsen Zusammenhänge - von vielleicht berufenen Leuten gemacht werden, sind auch nicht dazu angetan, aus der Katastrophe auszuführen. Einen ganz anderen und fruchtbaren Weg für die Pflege internationaler Beziehungen auch auf wirtschaftlichem Gebiet stellt jedoch Rudolf Steiner im Rahmen seiner Sozialen Dreigliederung dar. 
24.05.2018

Neuer Bundesbeauftragter für Religionsfreiheit 

Den Leuten, die nun Sorge haben, dass sie unter der Fuchtel des neuen Bundesbeauftragten für Religionsfreiheit ihre Schweinswürstl zukünftig nur noch unter den heiseren Aufrufen zum Gebet der Muezzine der nächsten Moschee werden auf den Grill legen können, sage ich: Einverstanden! Aber dann muss man auch fragen: ...
17.05.2018

Preis der „Lampe des Friedens“ für Merkel

Na klar, wir leben in einer Zeit, in der Orden, Friedensnobel-, Karls- und Lampen-Preise wie Blech vergeben werden.
08.05.2018

Deutschland kann nicht alle Illegalen abschieben

Es sind zu viele. Und der Verstand verfällt immer weiter.
20.04.2018

Bundesregierung verliert den Verstand – Heißer Krieg gegen Russland und Iran

Aber auch der verdienstvolle David Stockman bleibt natürlich hinter den Realitäten zurück, wenn er behauptet, das ganze Desaster läge nur daran, dass man vor ein paar Jahrzehnten die Bindung des Dollars an den stabilen Wert des Goldes aufgehoben hat.
11.04.2018

Syrien, giftige Gase, giftige Reden, giftige Pläne, giftige Dritte Weltkriege

Auch des Chaos kleine Tochter ist wieder am Werk, Deutschlands Königin der verschrumpelten Herzen und vertrockneten Gehirne.
06.04.2018

Fall Skripal: Dass Menschen lügen, dass Politiker lügen, das ist schändlich – aber nichts Neues

Das Neue ist, dass diese Lügen aufgrund der heutigen schnellen und weitreichenden Kommunikationsverhältnisse des Internets immer offensichtlicher werden. Die alte Welt geht in Lügen und Schanden zugrunde, und wir - dürfen dabei sein.
23.03.2018

Der Fall Skripal und die Vorbereitungen zu einem Dritten Weltkrieg

Nicht die Frage scheint die wichtigste zu sein, "ob" dies geschieht, sondern eigentlich nur noch "wann" dies der Fall ist.
19.03.2018

Wenn man heute sagt, dass es einen Dritten Weltkrieg gibt, dann wird man nicht ins Irrenhaus eingesperrt

Wenn man aber schreibt, warum es einen Dritten Weltkrieg geben könnte, dann sehen die Dinge schon etwas anders aus.

Dritter Weltkrieg und die „wahren Kriegstreiber“

Als man - den zu dieser Zeit noch nicht braven Soldaten - Schweijk zu Beginn des Buches zur Weltlage befragte, meinte dieser: Ja, ist doch klar, es wird Krieg geben. Dafür wurde er ins Irrenhaus eingesperrt. Als dann tatsächlich der Erste Weltkrieg ausbrach, merkte man, dass er doch nicht verrückt war, und er wurde wieder entlassen.
27.02.2018

Akif Pirinçci zu Heiko Maas, „dem wohl verhasstesten Politiker des Landes“

Akif Pirinçci zerlegt herrlich scharfzüngig - aber scharfsinnig - sowie ätzend - aber fachmännisch wie die starke Reinigungslauge auf einem verdreckten alten Bauernschrank - nicht nur Heiko Maas, sondern auch Horst Seehofer und die politische Lage hier in Bad Deutschburg.
23.02.2018

Der europäische Supernanny-Staat

Der Autor spricht einige wichtige Dinge an, die man ergänzend ins rechte geistige Licht setzen muss, um wirklich zu verstehen, was hier los ist. Denn warum sollte die neue GroKo - einen "europäischen Supernanny-Staat" errichten wollen? Weil die Herrschenden ihre Untertanen so lieb haben und sie hätscheln und päppeln wollen wie kleine Babies, damit diese einmal groß und stark werden? Natürlich nicht.
18.06.2014

Rudolf Steiner zur Dekadenz der führenden Klasse der Gegenwart sowie zur Tragik der bürgerlichen Weltordnung

Die Aussage Rudolf Steiners, die führende Klasse der Gegenwart weise dekadente Gehirne auf, ist nicht als ein abwertendes oder gar etwas antipathisches Urteil gemeint, denn Rudolf Steiner kritisiert niemals sondern charakterisiert immer Tatsachen: Dekadent bedeutet, dass die Gehirne dieser Bevölkerungsschicht von ihrer ursprünglichen Leistungsfähigkeit herabgefallen sind (aus dem Lateinischen: cadere = fallen). Sie vermögen nicht mehr das zu leisten, was sie aufgrund der heutigen Zeitsituation eigentlich können müssten. Sie sind nicht in der Lage, die Ideen zu erfassen, die allein der heutigen Zeit und ihrer Verhältnisse gerecht werden können und die sozialen, gesellschaftlichen, geistigen Probleme angehen können. Das ist mit „dekadent“ gemeint.

Deutscher Militarismus und Weltmachtpolitik statt Ergreifen wirklicher deutscher Fähigkeiten – Dekadenz der führenden Klasse sowie die Tragik der bürgerlichen Weltordnung

Von der Leyen sagte bei der Uno in New York: "Wir haben Fähigkeiten, die andere Länder nicht haben." Wie recht sie damit hat - und wie sehr sie damit die Menschen betrügt. Denn diese technischen Fähigkeiten, die sich letztlich in einer Kriegsführung darstellen, sind nicht das, was die Fähigkeiten Deutschland auszeichnen.