Waldbrände in Kalifornien

 

von Ingo Hagel 

 

Großfeuer in Liverpool – 1400 Autos im Parkhaus ausgebrannt

Ein Liverpooler Parkhaus war beinahe vollständig belegt, als ein Auto Feuer fing.  

Vor ein paar Tagen ging diese Meldung hier durch die Maso-Sado-MSM-Medien. Ich dachte: Was haben die für eine langsame Feuerwehr in Liverpool. Und was für brennbare Autos.

Selbst der Betonboden des Parkhauses schmolz teilweise in den Flammen. 

Na sowas aber auch. Und so schnell hüpfte das Feuer von einem Parkdeck zum nächsten. Und dann waren ruckzuck 1400 Autos abgebrannt? Wer glaubt denn sowas? Aber mittlerweile gibt es dazu auch ein paar kritische Stimmen – beziehungsweise Bilder. 

LIVERPOOL CAR PARK Weird Inferno ALL CARS DESTROYED Concrete Fire Anomalies 

 

 

 

Ich habe diese Angelegenheit nicht weiter verfolgt. Sie veranlasst mich aber, endlich unten angeführte Sammlung von Videoclips zu den sogenannten „Waldbränden“ in Kalifornien –   ohne brennende Wälder, Erläuterungen dazu in den Clips – einfach mal so ohne größere Kommentare weiterzugeben.

„Waldbrände“ ohne brennende Wälder. Dafür wurden aber viele Eigenheime punktgenau eingeäschert. Ab und zu wurde auch ein Haus ausgelassen. Hoppala. Dazwischen schöne grüne Bäume, sauberste Straßen, und zerschmolzenes Aluminium der Autofelgen. Muss wirklich heiß gewesen sein. So heiß, wie niemals ein brennendes Auto heiß wird. Auch die wenigen wirklich brennenden Wälder können nicht die Ursache sein für diese Geschehen, über das in unseren Gazetten natürlich nur oberflächlich hinweggeschwafelt wird.

 

ENERGIEWAFFEN-TEST am eigenen Volk! „Waldbrände“ in Kalifornien 2017! Laserwaffen, Mikrowellen, NWO  

Wie abgezirkelt hat das Feuer hier nur einzelne Häuser, einzelne Viertel, einzelne Blocks abgefackelt, und die Bäume drumherum stehen lassen. 

 

 

 

Bei 29:50 auch hier noch mal der von innen brennende Baum. 

 

 

 

Völlig zerstörte und verflüssigte Autoteile. 

 

 

 

Gute Analyse. 

 

 

 

Bei 1:40: das eine Haus ist abgebrannt, daneben ist ein nicht abgebranntes daneben wieder ein abgebranntes, die Straße ist völlig in Ordnung. Wie soll man sich das vorstellen? 

 

 

 

Wenigstens dieser Blogger hier weist auf das merkwürdige Phänomen hin, dass das Feuer bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 85 Meilen/h abgelaufen sein soll, die Straßen aber völlig sauber sind. Wie soll das zugehen? Die Häuser sind also nicht durch irgendeine gigantische Feuerwalze, die sich durch diese Siedlungen – sehr selektiv, hier ein Haus, da ein Bungalow abgefackelt, dann wieder eins ausgelassen … – durchgefressen hat, verkohlt geschmolzen, zu Staub geworden. 

Lauter einzelstehende Häuser brennen oder glühen zusammengeschmolzen vor sich hin. Wie soll das gehen? Wie soll unter solchen Umständen das Feuer von einem Haus zum anderen überspringen? Und bei 0:45 (kontrollieren) brennt ein Haus lichterloh, nur das Haus daneben will so gar nicht brennen. Das muss man erstmal zusammenkriegen.

Gegen Ende: der Wind kommt von rechts, der Rauch zieht nach links, aber ganz offensichtlich kann  das Feuer sich nur von links nach rechts entwickelt haben

Viele Häuser, einzelstehend, die brennen, mit Bäumen drumherum, die grün sind, also nicht dazu beigetragen haben können, die Feuerwalze auf andere Häuser zu übertragen. 

Bei 6:40: Auch hier kommt der Wind von rechts, bläst nach links, es sind aber einzelne große Flecken an brennenden Teilen zu sehen, bei denen man sich fragt, wie das Feuer bei dieser Windlage dahin gekommen sein mag. 

 

 

 

Bei 7:09: Lauter einzelne Häuser wurden abgebrannt, die Bäume rings herum stehen noch. Wie macht man so etwas? Es sieht doch so aus, als ob an jedem einzelnen Haus Feuer gelegt wurde. Nicht ein brennender Wald hat die Häuser ergriffen, sondern die Häuser brannten, und sie haben den Wald nicht ergriffen. Und so weiter und so fort im Clip: 

Ab 0:35: Da halten diese kalifornischen Sheriffs – oder was sie auch sein mögen – diese Pressekonferenz ab. Und die Kamera zeigt dieses Anwesen von Häusern, die lichterloh brennen, aber umgeben sind von Bäumen die völlig intakt sind und die weiterhin umgeben sind von Land, das nicht brennt. Wie soll das gehen? Keiner stellt die Frage, wie diese Feuer überall entstanden sind. Sie können nicht dadurch entstanden sein, dass von dem einen brennenden Gebäude Feuer auf das andere nicht brennende Gebäude übergesprungen ist. Das zeigen diese Aufnahmen hier sehr gut.

Bei 2:50 werden dann die nächsten Aufnahmen von einzelstehenden, und von intakten Bäumen umgebenen Häusern gezeigt, die brennen.

Bei 5:50 noch einmal eine Luftaufnahme von verschiedenen Bränden, größeren, kleineren, gerade erst beginnenden, die überhaupt keine Verbindung zueinander haben. Wer hat diese Brände angezündet. Und die sogenannten Autoritäten im Hintergrund quasseln nur dummes Zeug. 

 

 

 

Wildfire 2017 California-Drone footage-Buildings Burned-Trees Untouched!Officials Asked about DEW 

 

 

 

Aerial footage shows destruction from Thomas fire | ABC7 – YouTube 

 

 

 

California Wild Fires; Far From Normal  

 

 

 

Bei 2:00 Bilder von gesunden, grünen Bäumen neben völlig eingeäscherten Gebäuden. Wie geht das? 

 

 

 

Drohnenaufnahme: Bäume, Bäume, Bäume, inmitten der vom Feuer zerstörten Häuser. 

 

 

 

There is something strange about California 

 

 

 

Bei 2:05: Bei dem brennenden Auto müssen die Temperaturen so hoch gewesen sein, dass sie das Aluminium der Alu-Felgen zum Schmelzen gebracht haben. Die Plantage mit den kleinen Bäumen daneben steht aber noch ohne Schaden. 

 

 

 

Bei 2:40 nochmal der Baum, der nicht von außen nach innen, sondern von innen nach außen brennt. 

 

 

 

THE TRUTH About The Apocalyptic California Wildfires!  

 

 

 

SANTA ROSA WAS MlCROWAVED- „WILDFIRE“ WAS A ‚DEW‘  

Hier gibt es noch mehr davon: Die Häuser sind bis zum Boden zerstört, die Bäume stehen noch.

 

 

 

Something Strange in the Santa Rosa Fire 

Bei 1:00 wird wieder diese interessante Frage gestellt: Wenn dieses Feuer all diese Häuser niedergebrannt hat, warum stehen denn dann dazwischen noch diese Bäume? 

 

 

 

How and Why CA Fires Were DEW Created  

 

 

 

 

Und zu dem ganzen Themenkomplex der Energiewaffen gehört wohl auch dieses hier: 

9/11 erklärt von Dr. Judy Wood Episode 3: Zerstaubung Dustification 

 

 

 

Ach ja, und vielleicht auch dieses hier: 

Eilmeldung! Energiewaffenangriff auf Europa?! Explosionen in Baumgarten (Österreich)  

 

Hat Ihnen dieser Artikel etwas gegeben? Dann geben Sie doch etwas zurück! – Unterstützen Sie meine Arbeit im Umkreis-Institut durch eine

Spende!

Das geht sehr einfach über eine Überweisung oder über PayPal.

Sollte Ihnen aber Ihre Suchmaschine diesen Artikel nur zufällig auf den Monitor geworfen haben, Sie das alles sowieso nur für (elektronisches) Papier beziehungsweise nur für Worte – also für Pille-Palle – halten, dann gibt es 

hier 

einen angenehmen und lustigen Ausgang für Sie.

Falls Ihnen dieser Artikel jedoch unverständlich, unangebracht, spinnig oder sogar „esoterisch“ vorkommt, gibt es vorerst wohl nur eines: 

Don‘t touch that!

 

 

 


Waldbrände in Kalifornien wurde am 05.01.2018 unter Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , , , , , , , ,