KenFM im Gespräch mit Franz Alt („Was Jesus wirklich gesagt hat“)

 

von Ingo Hagel 

 

Franz Alt (bei 1:48):

… oder die Möglichkeit, dass wir uns heute über den Klimawandel und die Klimakatastrophe auslöschen. Auch das könnte so kommen. Jesus von Nazareth – ganz einfach – mitten in der Bergpredigt vor 2000 Jahren: „Die Sonne des Vaters scheint für alle.“ Das ist der Hinweis für die intelligente solare Energiewende, also für ein Solarzeitalter. 

Ok, danach habe ich – „ganz einfach“ – abgeschaltet, und bin überzeugt, nichts in diesem 1:43:41 langen Interview verpasst zu haben. Aber rein in die Rubrik allerchristlichstes Abendland hier auf Umkreis-Online muss dieses bengalische Feuer einer der vielen in tiefer Nacht grell vor sich hin brutzelnden Leuchtkugeln der untergehenden Titanic doch. 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel etwas gegeben? Dann geben Sie doch etwas zurück! – Unterstützen Sie meine Arbeit im Umkreis-Institut durch eine

Spende!

Das geht sehr einfach über eine Überweisung oder über PayPal.

Sollte Ihnen aber Ihre Suchmaschine diesen Artikel nur zufällig auf den Monitor geworfen haben, Sie das alles sowieso nur für (elektronisches) Papier beziehungsweise nur für Worte – also für Pille-Palle – halten, dann gibt es 

hier 

einen angenehmen und lustigen Ausgang für Sie.

Falls Ihnen dieser Artikel jedoch unverständlich, unangebracht, spinnig oder sogar „esoterisch“ vorkommt, gibt es vorerst wohl nur eines: 

Don‘t touch that!

 

 


KenFM im Gespräch mit Franz Alt („Was Jesus wirklich gesagt hat“) wurde am 02.01.2019 unter Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , ,