Hier gibt es die Corona-Kronen und -Krönungen der deutschnationalen Presseschau

 

gesammelt und manchmal kommentiert von Ingo Hagel

Ääähh  …  Ich meine natürlich die gesammelten Zeitungs- und sonstigen -Ausschnitte, Medien- und Filmrisse – also ganz wichtige Zeitzeugnisse hier im niedergehenden Bad Deutschburg. Wenn man im Café –

die ja ab Montag alle geschlossen sind –

oder in der Gastronomie – dito –, also dann eben vom Home-Office aus wirklich mitreden will.

 

iPhone Exposure Notifications for COVID-19

Anmerkung: Ihr habt alle einen an der Waffel!

 

 

 

Komplett gestört: Masken jetzt auch beim Essen und Rauchen 

 

 

 

Der Senior-Influencer zu dem umstrittenen Ärztekammer-Präsidenten, der gesagt hatte, die Alltagsmasken würden wenig nützen.

Damit hatte er ja gleichzeitig auch gesagt, dass die Politiker, die diese Alltagsmasken angeordnet hatten, ebenfalls wenig nützen würden. … 

 

 

 

Anmerkung: Siehe dazu auch hier auf Umkreis-Online. – Aber mittlerweile ist der Ärztepräsident bereits zurückgerudert:

und spricht von einer „klaren Empfehlung“ zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Wie ich also schrieb: Der Mensch, jeder einzelne Mensch ist persönlich und für sich alleine aufgerufen, sich ein Urteil zu bilden, unabhängig von irgendwelchen Autoritäten, denen geglaubt werden soll. Dieser Kampf spielt sich ab, und er wird sich noch sehr, sehr lange abspielen.

 

Der Great Reset: Bill Gates verkündete im NBC-Interview den Corona-Fahrplan für die nächsten Jahre: vier Jahre Corona-Maßnahmen und zehn Jahre Wiederaufbau.  …  

Jetzt hat er wieder eines seiner berüchtigten Interviews gegeben.  …  Der Wiederaufbau – The Great Reset – soll die uns bisher bekannte Gesellschaft und Wirtschaft völlig umkrempeln. Ursula von der Leyen meinte dazu neulich: „Thank you Bill for Leadership”.

Anmerkung: Uns steht das Wasser in den Augen – vor Rührung über so viel selbstlose Menschenfreundlichkeit vom „Bill“. Und natürlich die achtsamer und gefühlvolle Anerkennung von „ganz oben“. – Aber Moment einmal: Heißt das englische „Bill“ nicht auf Deutsch „Rechnung“? Das bringt mich doch mal wieder schwer ans Nachdenken.

 

Christian Drosten verkündete, dass eine Maske das Coronavirus nicht aufhalten und der PCR-Test keine Corona-Erkrankung messen kann.

Prof. Dr. Drosten, Liebling der Machtpolitiker, der Pharmaindustrie und der Medien, ist einer der wenigen Wissenschaftler, die hinter der offiziellen Linie zu Corona stehen und strenge Maßnahmen fordern. Tatsächlich musste er auf Nachfrage zugeben, dass die Corona-Masken nicht wirklich helfen. Darüber hinaus bezeichnete Drosten Masken als „symbolische Geste“.  

 

Der Senior-Influencer zum Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der positiv auf Corona getestet worden ist

Jedenfalls ist nun die Regierung Risikogebiet und muss abgeriegelt werden.

 

 

 

Eine objektive Prüfung der Faktenlage zeigt, dass Lockdown und Maskenpflicht gescheiterte Politik-Versuche sind — es wird Zeit, dass sich diese Erkenntnis durchsetzt.

… Wir wissen im achten Monat der Krise, dass die erste Corona-Welle einen vergleichsweise harmlosen Verlauf nahm, dass ein Zusammenbruch des Gesundheitswesens nie zu befürchten stand, dass eine „zweite Welle“ nur durch trickreiches Hochrechnen der Infektionszahlen an die Wand gemalt werden konnte. Wir wissen von den Verwüstungen, die im Wirtschaftsleben und in den Seelen von Millionen Menschen angerichtet wurden. Wir wissen vom Leiden unserer Kinder unter dem Maskenzwang und von den durch Corona-Maßnahmen verursachten Hungertoten im globalen Süden. Und doch hält die Politik arrogant am einmal eingeschlagenen Weg fest. 

Anmerkung: Und das Volk, der Souverän, also der Wähler – hält „arrogant“ an der „einmal eingeschlagenen“ Politikerkaste fest!

 

In Bayern könnte zeitnah auch der Katastrophenfall ausgerufen werden –

bei den Kontaktbeschränkungen hält Markus Söder an noch schärferen Regeln als der Bund fest. Wir seien in einer „sehr, sehr ernsten Situation“.

 

Zahl der Neustatistiken wächst anstieghaft – Immer mehr Zahlen kommen ans Tageslicht

„Die Kreise, die wir zu den Hotspots der statistischen Neuerhebungen zählen müssen, wächst in einem Tempo, das wir vorsorglich nach oben korrigieren müssen“, so Kanzleramtsminister Braun in der ZZ-Bundespressekonferenz. „Auch die gering scheinenden Zahlen werden erschreckend, wenn man bedenkt dass man 100.000 Einwohner auf sie bezieht, das sind zwei Städte mit 50.000 Einwohnern“, ergänzt Steffen Cybert. Wirtschaftsminister Altmaier verweist auf die Zahlen, die immer größer werden, wenn man sie zusammenaddiert: „Die Kanzlerin hat recht, wenn sie sagt, das reicht nicht.“ Markus Söder kündigte an, die statistischen Werte noch genauer vorabzuprognostizieren, um auf deren Höhe gefasst zu sein.

Neben der Festung Bundestag, mit der sich die edlen Volksvertreter vor einem zudringlichen Souverän zu schützen gedenken, braucht es weiteren Protz für das Kanzleramt. 

Schließlich ist es ein würdevolles Zeichen für das Wohlergehen des niedergehenden Deutschland unter dem Merkel-Protektorat. Mit der aktuellen Lage und dem Seuchenregime hat die Administration fix noch den Turbo zugeschaltet.

 

Trotz Corona: Schweden bleibt locker, keine Masken

Die Gesundheitsbehörde sieht für eine Schutzwirkung der Masken keine ausreichenden Belege.

Anmerkung: Na, Sack Zement aber auch! Ihr seid natürlich alles Faschisten! …  Ääh, nein, das sagte doch ein Anderer:

Erdogan an Deutschland und Frankreich: „Ihr seid Faschisten  … “ 

 

 

 

Wer sich in der Fußgängerzone der oberfränkischen Stadt Hof eine Bratwurstsemmel kauft, darf sie maskiert durch die Gegend tragen. 

Reinbeißen darf er nicht, solange er sich im Geltungsbereich der Maskenpflicht befindet. 

 

Finden Sie es auch so unfair, wie jetzt über die Kanzlerin geredet wird? Ja, sie zeigt endlich mal dem Virus die klare Kante. 

Und Dieselben, die vor fünf Jahren so auf sie geschimpft haben, wünschen sich jetzt die Kanzlerin zurück, die sagte: Es kann nicht sein, dass irgendwas geschlossen wird. 

 

 

Erst wenn alles im Eimer ist, wird umgesteuert werden. … Wer glaubt, daß ein Stabwechsel in der CDU reicht, um die harten Verkrustungen aufzulösen, der irrt. 

Dr. Merkel und ihre Diadochen müssen die Wirtschaft völlig zerstören, daß sich was ändert. Und Merkel ist mit voller Kraft dabei. 

Anmerkung: Und das Volk hilft mit!

 

  

„Die Menschen sollten zu allem Nein sagen“ 

sagte der ehemalige Präsident der tschechischen Republik Vaclav Klaus auf die Frage:

Überall haben Bürger, Investoren und Sparer zu Recht Angst, wenn nicht vor dem Virus selbst, dann sicher vor dem finanziellen Ruin. Was können wir Ihrer Meinung nach tun, um zumindest einen Teil der Kontrolle über unsere eigene Zukunft zurückzugewinnen?

Vaclav Klaus: Das ist ganz einfach. Das Volk sollte zu allem „Nein“ sagen. Ansonsten liegt vor uns eine realistische Annäherung an die dystopische „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley.

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel etwas gegeben? Dann geben Sie doch etwas zurück! – Unterstützen Sie das Freie Geistesleben, also zum Beispiel meine Arbeit im Umkreis-Institut durch eine

Spende!

Das geht sehr einfach über eine Überweisung oder über PayPal.

Sollte Ihnen aber Ihre Suchmaschine diesen Artikel nur zufällig auf den Monitor geworfen haben, Sie das alles sowieso nur für (elektronisches) Papier beziehungsweise nur für Worte – also für Pille-Palle – halten, dann gibt es 

hier 

einen angenehmen und lustigen Ausgang für Sie.

Falls Ihnen dieser Artikel jedoch unverständlich, unangebracht, spinnig oder sogar „esoterisch“ vorkommt, gibt es vorerst wohl nur eines: 

Don‘t touch that!

 

 


Hier gibt es die Corona-Kronen und -Krönungen der deutschnationalen Presseschau wurde am 30.10.2020 unter Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,