Zum Corona-Betrug der Regierung, Versklavung bis in weite Zeiten, Ruinierung Deutschlands 

 

von Ingo Hagel

 

Peter Boehringer (MdB) zum Corona-Betrug der Regierung auf der Querdenken-Demo in Berlin, Brandenburger Tor, 11. Oktober 2020 

Nur zum Beispiel bei 3:30: Zu keinem Zeitpunkt gab es bei uns eine Überlastung des Gesundheitssystems  …  Bei 3:25: Die Sterberate liegt in Deutschland seit heute nicht über irgend einem langjährigen Durchschnitt. Und so weiter und so fort in dieser verdienstvollen Ansprache. Wer das nicht versteht, bei dem hilft nur noch Reinkarnation. – Aber bei 22:35 ein kurzer Blick in das Publikum: In der Hauptstadt des linken Shithole-Countries Bad Deutschburg waren nur sehr wenige Menschen zu sehen, die sich für die präzisen und konzentrierten Ausführungen Peter Boehringers interessierten. Und der Clip hatte nach zwei Tagen am Netz nur 5.651 Aufrufe erhalten (Stand 20. Okt.).

 

 

Also Herr Dr. Schnagel: Gute Argumente hin oder her.  Wir sind doch keine Nazis! – Das kümmert uns doch alles einen Dreck, solange wir Grundeinkommen bekommen und weiterhin unsere Rente bezahlt wird.

Na klar, und deswegen wird die Bundesregierung auch alles tun, 

um mit Geld (fast) jedes Problem zuzuschütten und damit für Ruhe im Karton bis zu den Wahlen im Jahre 2021 zu sorgen:

Die Bundesregierung rechnet damit, dass die Bewältigung der Coronakrise die öffentlichen Kassen in diesem und im nächsten Jahre mit 1,446 Billionen Euro belasten wird.

Was doch nicht alles möglich ist, wenn man eine schöne Seuche hat … Aber so, wie es aussieht, werdet ihr versklavt werden bis in weite Zeiten und Generationen. – Aber wie ich immer sage:

 

Es liegt nicht an der Kanzlerin, sondern es liegt am gedankenlosem und schlafenden deutschen Volk, 

das diese Kanzlerin einfach machen lässt:

Wer wollte schon in Angela Merkels Haut stecken? Würde sie beschließen, dem deutschen Volk endlich reinen Wein einzuschenken und klipp und klar zu sagen, daß sie mit Inbrunst an der Abschaffung der Bundesrepublik Deutschland samt der bürgerlichen Grundrechte gearbeitet hat, 

um die Nation in ein von ihr für überaus segensreich gehaltenes Globalganzes zu überführen – und daß sie nun einsieht, mit diesem Vorhaben kurz vor dem Scheitern zu stehen – weswegen sie auch aufgeben wolle – dann hätte sie Millionen gegen sich, die derzeit noch glauben, sie täte eben nur ihr Bestes, und daß sie dabei leider-leider etwas unglücklich agiere. 

Mein Reden und Schreiben die ganzen Jahre hier auf Umkreis-Online.

 

Und weil das so ist, und weil ein paar wenige Redner und Autoren 

gegen diese Krankheit überhaupt nicht anschreiben und anreden können –

und weil viele dieser verdienstvollen Redner und Schreiber auch nichts weiter wollen als nur zurück in den guten alten Einheitsstaat – also weil auch sie überhaupt keinen Sinn haben für das, was hier in Deutschland als Soziale Dreigliederung seit langem ansteht –

weil diese Krankheit also offenbar nicht durch gute Argumente auf den Weg der Besserung gebracht werden kann, sondern nur mit dem Holzhammer, wird es eben so kommen müssen. Ist alles behandelt worden hier auf Umkreis-Online in den Rubriken Bewusstsein aus dem Schmerz, die Not wird immer größer werden, sowie: nur durch die Gewalt der fürchterlichen Tatsachen wird gelernt werden.

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel etwas gegeben? Dann geben Sie doch etwas zurück! – Unterstützen Sie das Freie Geistesleben, also zum Beispiel meine Arbeit im Umkreis-Institut durch eine

Spende!

Das geht sehr einfach über eine Überweisung oder über PayPal.

Sollte Ihnen aber Ihre Suchmaschine diesen Artikel nur zufällig auf den Monitor geworfen haben, Sie das alles sowieso nur für (elektronisches) Papier beziehungsweise nur für Worte – also für Pille-Palle – halten, dann gibt es 

hier 

einen angenehmen und lustigen Ausgang für Sie.

Falls Ihnen dieser Artikel jedoch unverständlich, unangebracht, spinnig oder sogar „esoterisch“ vorkommt, gibt es vorerst wohl nur eines: 

Don‘t touch that!

 

 


Zum Corona-Betrug der Regierung, Versklavung bis in weite Zeiten, Ruinierung Deutschlands  wurde am 20.10.2020 unter Zum Zeitgeschehen veröffentlicht.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,