11.01.2017

NAFRI-Orchester, ausgepresste Zitronen, Pläne für Idioten, schrottige Passwörter, Staatsknete für Schrottmedien

Krieg? Ach was! – Falsche Flagge in Dschöhrmänni – Schweres Militärgerät – Hätte hätte Fahrradkette – Das alles und noch viel mehr im Zeitgeschehen vom Januar 2017 Teil 3.

03.01.2017

Putin der Bemerkenswerte

11.12.2016

Flüchtlinge: Einmarsch – Mutmaßliche Neurochirurgen, Feinmechaniker und Quantenphysiker feiern das erfolgreiche Erstürmen der spanischen Exklave Ceuta

Wer davon ausgeht, dass sich die „Flüchtlingssituation“ entspannt hat, da sie in unserer Hochleistungspresse so gut wie nicht mehr vorkommt, der irrt - Scharia-Verteidigerin (SPD) wird Staatssekretärin - Parteitag der CDU: Danke Angela! Auf die angekündigte Symbolpolitik ihrer Herrin, antworteten die Untergeben mit 12-minütigem Applaus -
21.11.2016

Merkels vierte Kandidatur auf die Kanzlerschaft

Vorausgesagt, umgefragt, gewünscht, geraunt wurde es schon lange.
03.11.2016

Zum Zeitgeschehen November 2016

Staatsstreich der Geheimdienste gegen Hillary Clinton?

US-Botschafter bestätigt: Migrationswaffe wird gegen Europa eingesetzt – Putin: Westen nur noch Scheindemokratie

Neue FBI-Ermittlungen: Meuterei gegen Clinton?

How Putin Rescued Russia

Putin fassungslos über Flüchtlingspolitik in der EU (Vergewaltigung – Freispruch)

Paul Craig Roberts: The problem for the FBI, which once was a trusted American institution, but no longer is, is that there is no longer any doubt that Donald Trump will win the popular vote for president of the United States

Neue FBI-Ermittlungen: Meuterei gegen Clinton?

Selbst die westliche Hochleistungspresse kann die erneute Untersuchung des FBI bzgl. des Email-Skandals der Präsidenschaftskandidatin Hillary Clinton nicht mehr ignorieren

Pepe Escobar: Russland hat den angedrohten Krieg einen Bluff genannt

Delta Force Creator Reveals Coup Against Hillary –

22.10.2016

Der Krisengipfel Putins mit Merkel, Hollande und Poroschenko verlief eiskalt. Putin verweigerte das gemeinsame Abendessen und brachte seine eigenen Getränke mit – 

da fürchtet jemand, zu Recht!, einen Anschlag.
16.10.2016

Etwas Geopolitik

Beziehungsweise ein näherer Blick hinter die Kulissen des weltpolitischen Geschehens.
22.09.2016

Putin hat keine Angst vor seiner Ermordung

Putin der Goetheanist!?
10.08.2016

Geheimes Gespräch zwischen Putin und Obama

26.06.2016

Putins Warnung an den Westen – Muss Europa noch einmal Prügel beziehen?

Die Kriegspropaganda und die Kriegsvorbereitungen laufen auf vollen Touren.
13.06.2016

Putin spricht zu einem antirussischen Redakteur im Land

Beeindruckend die offene und menschliche Art, mit der er das macht.
07.04.2016

Was steckt hinter den ‚Panama Papers‘?

Bei näherem Hinsehen stellt man allerdings fest, dass die Auswahl an Steuersündern zum einen recht einseitig ausfällt und zum anderen außergewöhnlich gut in das Konzept der US-Regierung passt. So werden bisher nicht bestätigte Vorwürfe gegen das Umfeld von Wladimir Putin und die Tochter des chinesischen Ex-Präsidenten erhoben, während man unter den aufgeführten Steuersündern vergeblich nach einem einzigen US-amerikanischen Staatsbürger sucht.
20.01.2016

Russland hat mit seinem Präsidenten Putin wirklich Glück

Denn dieser hat echten Humor - und damit höhere Gesichtspunkte.
13.01.2016

Fällt der dritte Weltkrieg doch aus?

Endlich mal ein positiver Beitrag mit Blick auf das ganze unfruchtbare 3. Weltkriegsgeplärr, das an so vielen Stellen zu lesen ist. Aber die Leute, die glauben, der alte, miserable Kapitalismus des Westens, der - vielleicht - seinem Ende entgegengeht, könnte durch einen guten Kapitalismus des Ostens gerettet werden, die täuschen sich. 
16.12.2015

Willy Wimmer: „Der Westen steht für Mord und Totschlag und Chaos!“

Das sagt - neben manchem Anderen - nicht nur dieser abgespacete Dreigliederungs-Revoluzzer des Umkreis-Institutes, sondern Willy Wimmer, ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Mord, Todschlag und Chaos, das sind in Wirklichkeit die „westlichen Werte“, von denen deutsche Politiker gerne reden, und die sie in blinder Gefolgschaft zu den Amerikanern mit diesen in alle Welt tragen möchten.
22.10.2015

Putins freundliche Ermahnung an Deutschland und die Welt

Immer wieder staune und erschrecke ich, wenn ich mir eine der zahlreichen Reden und Interviews mit dem russischen Präsidenten Putin ansehe.
17.09.2015

Nikolai Starikov: It’s hard to be Putin.

Ein bemerkenswerter Einblick in das Leben des russischen Präsidenten. Unbedingt ansehen, wenn man über die Schwierigkeiten hinter den Kulissen der Politik in Russland etwas erfahren will.

Putins Plan – Wladimir Putin über Flüchtlingskrise in Europa, ihre Ursachen und die Lösung

4. September 2015. Russlands Staatspräsident Wladimir Putin äußert sich zur EU-Flüchtlingskrise und möglichen militärischen Beteiligung Russlands im Kampf gegen Islamischen Staat in Syrien.
22.07.2015

Führte Putins Verrat zur Kapitulation der griechischen Regierung? 

Das ist eine interessante Variante zu dem ganzen undurchschaubaren Geschehen der letzten Wochen. Aber ich würde - sollte das alles wirklich so gewesen sein - Putins Verhalten nicht Verrat nennen. Der Mann ist klug und vorausschauend.
11.05.2015

Putin: „Was die Kriegstragödie anbelangt, so hat unser Land nicht gegen Deutschland gekämpft. Unser Land hat gegen Nazi-Deutschland gekämpft, gegen ein Deutschland, das selbst als erstes dem nationalsozialistischen Regime zum Opfer gefallen ist. Wir haben gegen Deutschland nie gekämpft, wir hatten in Deutschland immer viele Anhänger und Freunde.“

Fotografiert wurde dagegen eine Bundeskanzlerin Merkel, die den Händedruck dieses großherzigen Mannes mit verbissenem Wegschauen über sich ergehen ließ (zz).
09.05.2015

Putins Botschaft an die westliche Elite: Die Zeit der Spielchen ist vorbei

Zur Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf der Waldai-Konferenz in Sotschi (zz).
08.05.2015

Präsident Putin über seine Beziehung zu Deutschland

Aber dieses Russland, das in positivster Weise die Beziehung zum Westen gesucht hat, und dieser russische Präsident Putin, der Deutschland seine Liebe erklärt hat, bereiten sich nun wohl auf eine lange Trennung von dem Westen vor, und zwar nicht freiwillig, sondern weil eine dekadente Führungsklasse des Westens und Deutschlands ihn und dieses Land dorthin getrieben hat.
04.05.2015

Russische TV-Doku: “Wie die Krim zu Russland kam”

Putin erzählt viel aus dem Nähkästchen. Spannend wie ein Thriller! (zz)
18.03.2015

In einem der führenden transatlantisch gesteuerten Lügenmedien, der FAZ, breitet Allensbach Meinungsmacher Petersen die Erfolgsmeldungen der gleichgeschalteten Propaganda aus und verdreht die Wahrheit zu einer irren These

(zz) Daneben muss allerdings konstatiert werden, dass es in Deutschland eine respektable Minderheit gibt, die sich nicht für dumm verkaufen lässt.
15.03.2015

Wladimir Putin: Der Westen führt einen Vernichtungskrieg gegen Russland

(zz) Ausgewählte Ausschnitte aus der großen Pressekonferenz mit Russlands Staatspräsident Wladimir Putin am 18 Dezember 2014 in Moskau.
07.03.2015

Piketty will Euro-Staat und Schulden-Vergemeinschaftung – Also die Vereinigten Staaten von Europa! Quacksalberei heutiger „Star-Ökonomen“ – Soziale Dreigliederung als einziger Ausweg aus diesem ideenlosen Desaster

Prof. Schachtschneider sagte mal dazu: “Eines wird dieser Groß-Staat Europa nicht sein: Demokratisch!”
26.01.2015

Wladimir Putins Botschaft an den Westen auf dem Waldai-Forum in Sotchi 2014

Eine bemerkenswerte und herausragende Rede. Es wäre dringend nötig, dass dieser Geist der Offenheit und Ehrlichkeit auch in die Politik des Westens Einzug fände. Denn aus Putins Rede und Intentionen lässt sich etwas machen - aus der Politik des Westens nicht.
11.03.2012

Webster Tarpley zur Wahl von Präsident Putin

Russia Today: Dies war bis jetzt Russlands transparente Präsidentschaftswahl. Glauben Sie, dass der Westen diese Ansicht teilen wird, sobald die offiziellen Ergebnisse verkündet sein werden? Webster Tarpley: Nun, unglücklicherweise sind die Eliten hier in Washington darüber vor Wut kurz vor einem Herzinfarkt. Das ist nicht das Ergebnis, das sie sich gewünscht haben.