08.05.2018

Deutschland kann nicht alle Illegalen abschieben

Es sind zu viele. Und der Verstand verfällt immer weiter.
12.03.2018

Horst Seehofers Masterplan für Abschiebungen

Die vollnarkotisierten Ureinwohner von Bad Deutschburg werden besonders von der "Videoüberwachung an allen Brennpunkten" völlig begeistert und aus dem Häuschen sein - und nun am Wochenende im gut-und-gerne-und-jetzt-ganz-sicher-Deutschland noch lieber auf Shopping-Tour gehen.
27.02.2018

Akif Pirinçci zu Heiko Maas, „dem wohl verhasstesten Politiker des Landes“

Akif Pirinçci zerlegt herrlich scharfzüngig - aber scharfsinnig - sowie ätzend - aber fachmännisch wie die starke Reinigungslauge auf einem verdreckten alten Bauernschrank - nicht nur Heiko Maas, sondern auch Horst Seehofer und die politische Lage hier in Bad Deutschburg.
23.02.2018

Der europäische Supernanny-Staat

Der Autor spricht einige wichtige Dinge an, die man ergänzend ins rechte geistige Licht setzen muss, um wirklich zu verstehen, was hier los ist. Denn warum sollte die neue GroKo - einen "europäischen Supernanny-Staat" errichten wollen? Weil die Herrschenden ihre Untertanen so lieb haben und sie hätscheln und päppeln wollen wie kleine Babies, damit diese einmal groß und stark werden? Natürlich nicht.
22.02.2018

„We are in trouble“

Was „Chefs von Politikberatungsunternehmen“ auf „Sicherheitskonferenzen“ so alles von sich geben.
14.02.2018

Professor Bolz und die Verfassungsbrüche

Professor Bolz wundert sich, dass das politische und journalistische Establishment bei den Verfassungsbrüchen seelenruhig zuschaut.
05.01.2018

Waldbrände in Kalifornien

Ohne brennende Wälder. Dafür wurden aber viele Eigenheime punktgenau eingeäschert. Ab und zu wurde auch ein Haus ausgelassen. Hoppala. Dazwischen schöne, grüne Bäume, sauberste Straßen, und zerschmolzenes Aluminium der Autofelgen. Muss wirklich heiß gewesen sein. So heiß, wie niemals ein brennendes Auto heiß wird. Auch die wenigen wirklich brennenden Wälder können nicht die Ursache sein für dieses Geschehen, über das in den Gazetten - wenn überhaupt - nur oberflächlich hinweggeschwafelt wird.
14.12.2017

Buntes Armbändchen soll Kölner Frauen zu Silvester vor „Übergriffen“ schützen

Jedenfalls wünsche ich den Kölnerinnen, die diesen Quatsch tatsächlich anziehen sollten, schon mal viel Glück zu Silvester!
16.11.2017

Wenn Du einer von diesen Idioten bist, die sich für dieses iPhone X angestellt haben, dann hast Du ein sehr ernstes psychisches Problem

Meinte Lionel Nation und ließ eine geniale Schimpftirade über die Käufer des iPhone X ab. Aber die Sache hat ja neben diesem überbordenden Seelischen durchaus ihre ernste Seite.  
25.09.2017

Die Bundestagswahl 2017

Das war's.
23.09.2017

Das Deutsche Volk gibt es nicht mehr

Jedenfalls wurde die Formulierung „Deutsches Volk“ schon mal aus der Landesverfassung von Nordrhein-Westfalen, dessen Parlaments-Geschäftsordnung und Minister-Eidesformel gestrichen. Aber das ist erst der Anfang. 
27.07.2017

Kein einziger deutscher Steuerzahler hat jemals verdutzt aus seinem Geldbeutel aufgeschaut und gemurmelt: „Verdammt, da fehlt doch was.“

Deshalb sind Plündertouren dieser Art gegen die anonyme Allgemeinheit der Steuerzahler so beliebt und lang anhaltend.
03.07.2017

Was geht ab in Bad Deutschburg? (2)

Und sonstwo.
30.06.2017

Ehe (für alle) und das Grundgesetz

Sehr viel wichtiger wäre es, durch eine Neuordnung der gesellschaftlichen und sozialen Verhältnisse den Menschen zum Beispiel zu ermöglichen, sich soweit selber als Individualität gefunden zu haben, wenn die Zeit der Ehe naht, dass ein verständnis- und liebevolles Zusammenleben mit einem anderen Menschen möglich ist.
13.06.2017

Der selbstständig denkende Mensch als das „größte Risiko“

Dem muss natürlich rechtzeitig entgegengewirkt werden.
24.05.2017

„Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“ 

Meinte die Integrationsministerin Deutschlands neulich. Aber was ist die wirkliche deutsche Kultur eigentlich?
28.04.2017

Da sagen dann die Leute, das könnte doch gar nicht sein, dass Deutsche Deutschland – oder Angehörige eines anderen Volkes die Angehörigen ihres eigenen Volkes – so derartig preisgeben würden

Aber siehe dazu hier ...
30.03.2017

Die SPD und ihre Stellung zum Islam

Man muss sagen, wo die SPD mal recht hat, da hat sie mal recht. Das Tragische in der heutigen Zeit besteht jedoch darin, dass dieses Recht - oder dieses Recht haben - dadurch aufgelöst und ad absurdum geführt wird, also in Unrecht überführt wird, weil in der sozialen Gemeinschaft (Gesellschaft) weder die Differenzierungsfähigkeit noch die Organe vorhanden sind, um dieses Recht sinnvoll zu realisieren.
25.03.2017

KenFM im Gespräch mit Gerhard Wisnewski – Zum sozialen Schlaf und zu den Gründen eines Aufwachens daraus

Gerade eben führte Ken Jebsen ein verdienstvolles Interview mit Gerhard Wisnewski anlässlich der 10. Veröffentlichung in dessen Buchreihe: „Verheimlicht, vertuscht, vergessen - 2017". Da gibt es viele Dinge, von denen man wünscht, dass sie möglichst vielen Menschen vor das Gesicht, die Ohren und vor das Bewusstsein kommen mögen.
23.03.2017

David Icke über die Heuchelei der Regierungen des Westens, die den Terrorismus verurteilen

David Icke nimmt Stellung zu den Terroranschlägen in London und zu den Phrasen, die die britischen Parlamentarier nach einer Stellungnahme ihrer Premierministerin Theresa May dazu im Fernsehen losließen.
19.02.2017

Was mag der Grund sein, dass eine Regierung die Sicherheit ihrer Bürger nicht mehr im Blick hat?

Nein, „vernünftige Erklärungen dafür gibt es nicht“, aber es gibt Erklärungen.
12.02.2017

Stefanie von Berg, Grüne, freut sich, dass Deutsche bald in der Minderheit sind – Update: Hochdekorierter deutscher General fragt: „Ist also Deutschland nicht mehr zu retten? Sind die Deutschen müde geworden und ergeben sie sich widerstandslos ihrem Schicksal?“

Natürlich kann es einen befriedigen, dass der Widerstand gegen diesen gefährlichen Unsinn seitens der unabhängigen Medien des Internets vorhanden ist und doch ein paar (leider viel zu wenige) Menschen aufwachen. Aber ...
06.02.2017

Was geht ab in Bad Deutschburg?

Und sonstwo.
21.01.2017

Warum dieses merkwürdige Theater von Björn Höcke (AfD) zum „Denkmal der Schande“ in Berlin?

Als kürzlich Björn Höcke (AfD) in seiner Rede auch auf dieses, wie er es nannte „Denkmal der Schande“ in Berlin einging, fragte ich mich, was das denn nun wieder sollte. Gibt es denn für eine Partei in dieser Zeit wirklich nichts Interessanteres und Wichtigeres, als sich mit solchen missverständlichen Themen auf ganz dünnes Eis zu begeben und politischen Selbstmord zu begehen?  
04.01.2017

Fefe über Parteien, Populisten, Rechtspopulisten … 

... und dass die Bürger sich von der Politik nicht mehr vertreten fühlen.
29.11.2016

Bundespräsident Gauck: Migranten in Deutschland sind „Brückenbauer“

Ich bin nicht sicher, ob die einem ganz anderen Religionskreis zugehörigen Wirtschaftsmigranten gerne mit dieser klebrigen Salbe unseres protestantischen Pfarrers und Bundespräsers gebauch- oder sonstwo gepinselt sein wollen.
27.11.2016

Bargeld werde bald verschwinden.

Dumpfes Schweigen. Wie die Aura eines leeren Bierfasses aus feuchtem Eichenholz. Durch den Dunst des schalen Getränkes wehen mich wirre Wortfetzen an.
26.11.2016

Es vollziehen sich gewaltige Brüche und Verwerfungen im Gefüge der westlichen Gesellschaften

Zwar werden zuweilen an den Bruchstellen des brodelnden Magmas große Vulkankegel aufgeworfen, die den schlafenden Menschen, die auf diesen Aschehaufen der westlichen Kultur ihre Sonntagnachmittagsspaziergänge machen, spitze Schreie der Bewunderung entlocken (Oh, so schöne, freie Aussicht hier!).
25.11.2016

Das Parlament wird nur formal als Forum benutzt, als Theater fürs Volk

18.11.2016

Da kann man halt nichts machen, wenn Deutschland eine Kanzlerin hat, die „Deutschland schaden will“

Außer warten bis zur nächsten Bundestagswahl 2017.
10.11.2016

David Icke zur Wahl von Donald Trump

Diese Wahl war so eine Art Urschrei, ein Schrei nach Hilfe, ein Schrei der Verzweiflung, dass die Menschen Keinen mehr haben, der ihren Sorgen zuhört.
07.11.2016

Hillary Clinton Skandal: FBI findet in Email-Affäre keine strafbare Handlung

Na Donnerwetter, da war das FBI aber schnell beim Lesen von 650.000 E-Mails. Wie sagte Ed Rollins auf Fox News: FBI-Chef Comey’s Handlungen zeigen, dass Washington korrupt ist. 
05.11.2016

Paul Craig Roberts: Zum Wahlbetrug gegen die Amerikaner

04.11.2016

Angela Merkel ‒ Königin der Ignoranz

Quer durch Europa beziehen Politiker, die von der Funktionselite aus Politik und Medien mit dem Prädikat »rechtspopulistisch« versehen wurden, in klaren und ungeschönten Worten Stellung zur unverantwortlichen Politik der deutschen Bundeskanzlerin. Deutsche Leitmedien zeigen sich empört und bejammern die Diffamierung der »Flüchtlingsheiligen« Angela Merkel durch »europäische Rechtspopulisten«.
03.11.2016

Zum Zeitgeschehen November 2016

Staatsstreich der Geheimdienste gegen Hillary Clinton?

US-Botschafter bestätigt: Migrationswaffe wird gegen Europa eingesetzt – Putin: Westen nur noch Scheindemokratie

Neue FBI-Ermittlungen: Meuterei gegen Clinton?

How Putin Rescued Russia

Putin fassungslos über Flüchtlingspolitik in der EU (Vergewaltigung – Freispruch)

Paul Craig Roberts: The problem for the FBI, which once was a trusted American institution, but no longer is, is that there is no longer any doubt that Donald Trump will win the popular vote for president of the United States

Neue FBI-Ermittlungen: Meuterei gegen Clinton?

Selbst die westliche Hochleistungspresse kann die erneute Untersuchung des FBI bzgl. des Email-Skandals der Präsidenschaftskandidatin Hillary Clinton nicht mehr ignorieren

Pepe Escobar: Russland hat den angedrohten Krieg einen Bluff genannt

Delta Force Creator Reveals Coup Against Hillary –

22.10.2016

Der Krisengipfel Putins mit Merkel, Hollande und Poroschenko verlief eiskalt. Putin verweigerte das gemeinsame Abendessen und brachte seine eigenen Getränke mit – 

da fürchtet jemand, zu Recht!, einen Anschlag.
05.10.2016

Flüchtlinge: Polen macht dicht, Tschechien macht dicht. Die Slowakei macht dicht. Ungarn macht dicht. Österreich macht dicht. Die Schweiz macht sowieso dicht. Spanien hat schon seit langem dicht gemacht. Frankreich ….. hat notgedrungen auch dicht machen müssen …. Holland macht dicht. Schweden macht dicht ….

Deutschland bleibt auf den Migrantenmassen sitzen.
30.09.2016

Der Überwachungsstaat schreitet weiter voran

Und könnte nächstens auch an Deiner Haustür klingeln.
22.09.2016

Putin hat keine Angst vor seiner Ermordung (Updates)

Putin der Goetheanist!?
21.09.2016

“Es gibt kein zurück” – Jetzt sollen sich die Schweden in die multikulturelle Gesellschaft integrieren (Update 26. September)

Erst Schweden, der Norden, und dann der Rest Europas?! Zur Zukunft der nordischen Länder, inklusive Schweden, siehe auch diese Artikel hier auf Umkreis-Online.
27.08.2016

Oliver Janich: Militärische Operation von IS-Sympathisanten gegen Deutschland unter dem Deckmantel der Flüchtlingsinvasion – Chef der Bundespolizei soll sich die Weisung, gegenüber der Flüchtlingsinvasion untätig zu bleiben, schriftlich gegeben haben lassen

Und bei 20:00: „Das Grundgesetz diente nicht dazu, einen Staat zu errichten, sondern es ist die Rechtsordnung in einem besetzten Land.“
21.08.2016

Die besten Schoten des Monats zu Deutschlands Lieblingsprojekt 

Sowas darf doch nicht verloren gehen.
17.07.2016

Türkei: Merkel verurteilt Putschversuch „auf das Schärfste“ – „Es ist und bleibt das Recht des Volkes, in freien Wahlen zu bestimmen, wer es regiert“

Moment, zu diesen „freien Wahlen“ hatten wir doch was ….

14.07.2016

Paul Craig Roberts: Die europäische Union ist eine Diktatur; es gibt keine Demokratie in ihr.

Sie haben ein Parlament nur zum Vorzeigen, aber dieses hat keine Macht.
07.07.2016

EU-Kommission verlängert Zulassung für Glyphosat – Und für die Zukunft und die Existenz des Ökologischen Landbaus schrillen noch einmal laut die Alarmglocken

Tja, so ist das halt, wenn eine nicht gewählte EU-Kommission, die sich auch um ein Europaparlament nicht kümmern muss, die Geschicke dieses Europa regiert. -  Aber ist das wirklich so schlimm? Es hat ja doch wirksame Möglichkeiten gegeben, um diesem Glyphosat in der Nahrung zu entkommen. Nur hat das keinen gekümmert hier in Bad Deutschburg.    
03.07.2016

Gerhard Wisnewski zur Flüchtlingskrise: Ist Deutschland Opfer einer »Massen-Migrationswaffe«?

In Wirklichkeit ist die Migrationswelle in Deutschland und Europa wahrscheinlich kein Zufall, sondern ein gezielter Angriff.
02.07.2016

Ich habe in den achtziger Jahren zweieinhalb Jahre lang in Schweden gelebt und gearbeitet (letztes Update: 10. Juli)

Die Natur dort oben hat etwas Elementares, was einem dauernd droht, den Verstand zu rauben. Die Natur hier unten dagegen, auf dem Kontinent, ist in gewisser Weise erstorben.
22.06.2016

Max Otte: Nur rund 10 Prozent der Bundestagsabgeordneten gehören zu den Verteidigern von Demokratie und Freiheit

„Der Rest ist in Strukturen eingebunden und macht das, was man ihm sagt.“
21.06.2016

Das Spieglein-Spieglein-an-der-Wand meinte, Ihr hättet Euch zähneknirschend zu einem „geeinten Europa“ bekannt

Ach Du lieber Himmel, das klingt ja fast so, als hättet Ihr für eine gute Sache einen Rechtsbruch veranstalten müssen. 
18.06.2016

Katastrophenwetter

Und Katastrophenwetterdienst!
07.06.2016

Hartz IV – Neue Regelung: Nachzahlungen bei fehlerhaften Bescheiden nur, wenn sofort Widerspruch eingelegt wurde

Dies in dem Wissen, dass mehr als 90 Prozent aller ALG-II-Bescheide fehlerhaft sind.
01.06.2016

Max Otte – und das Umkreis-Institut – zu TTIP

Am Ende des Clips sah Professor Otte doch sehr ernst aus. Ich glaube, tiefe Sorge um den mentalen Gesundheitszustand der Moderatorin in seinen erschütterten aber dennoch gefassten Gesichtszügen erkannt zu haben.
30.05.2016

Herrschen muss heute das Volk …. 

... eine Regierung darf nur regieren. Das heißt, sie wird nicht mehr als einen Verwaltungsapparat für die Beschlüsse, zu denen das Volk kommt, darstellen.
28.05.2016

Finanzminister Schäuble: „Kenne niemanden, der die Absicht hat, Bargeld abzuschaffen“ (Update)

Wie bitte???? Zu viele Schmerzmittel im Kaffee?
26.05.2016

Noch mehr Unrecht bei Hartz IV – Massive Veränderungen, die den Boden der Rechtsstaatlichkeit verlassen

Und abermals ist ein SPD geführtes Ministerium dafür verantwortlich.
25.05.2016

Zum Bayer-Monsanto-Deal – Dürfen Unternehmen überhaupt verkauft werden können?

Haben nicht die (mittlerweile 116.800) Arbeiter dieser Firma durch Generationen hinweg diese Firma erwirtschaftet und aufgebaut? Haben nicht die Wissenschaftler durch viele Jahrzehnte dieser Firma durch ihre geistigen Leistungen zum Erfolg verholfen? Haben nicht die deutschen Steuerzahler diese Firma durch Milliarden von Subventionen mit aufgebaut? 
23.04.2016

Peter Boehringer und Oliver Janich zur Flüchtlingskrise: „Es ist eine Invasion, es ist gesteuert, es ist geplant“

Kurz, knapp, erschöpfend, das Wichtigste zum Mitschreiben, was man (nicht) weiß - was man wissen sollte, wie auch immer ....
20.04.2016

Hans-Werner Sinn zur „neuen Völkerwanderung“

Pflichtveranstaltung!
08.04.2016

Hans-Werner Sinn über den geplanten Euro Crash

Hans-Werner Sinn: "Wann erwacht eigentlich die deutsche Öffentlichkeit aus ihrer Lethargie? Man kann das doch nicht alles so geschehen lassen!"
05.04.2016

Was treibt Merkel an?

Die Mannen von der Compact-Redaktion haben wirklich coole Sprüche drauf anlässlich des neuen Heftes „Merkel im Erdowahn“. Aber was die "türkische Kanzlerin" antreibt, ist nicht so wesentlich.
18.03.2016

Korrupte Politiker – Allesamt! 

Sagt Willy Wimmer. Na, ob er für dieses Statement jetzt ganz ganz viele Anzeigen erhält? 
07.03.2016

Paul Craig Roberts: Die deutschen Frauen, die von den Flüchtlingen vergewaltigt werden, können sich bei ihrer Kanzlerin beschweren, einer Puppe Washingtons,

da diese das Blutbad ermöglicht hat, aus welchem die Flüchtlinge nach Europa fliehen.
05.03.2016

Paul Craig Roberts: Ich denke, es ist außergewöhnlich, dass der ehemalige Stabschef und Außenminister Colin Powell öffentlich feststellt, dass er von dem George W. Bush Regime zu unrechten Zwecken missbraucht wurde,

nämlich vor der UN mit Blick auf irakische Massenvernichtungswaffen eine Falschaussage zu machen ....
04.03.2016

Die Klage von Professor Schachtschneider gegen die Einwanderungspolitik der Regierung wurde vom Bundesverfassungsgericht ohne Begründung abgewiesen

Wer geglaubt hat, diese dekadente Führungsklasse würde sich so einfach per Gerichtsverfahren die Löffel aus der Hand nehmen lassen, sieht sich spätestens jetzt eines Besseren belehrt.
29.02.2016

Unfreie Wissenschaftler und Journalisten, uninformierte Bevölkerung, Wahrheitssuche nur noch durch die unabhängigen Medien des Internets – Paul Craig Roberts fordert eigentlich ein Freies Geistesleben 

Paul Craig Roberts Analysen und Artikel sind verdienstvoll. Ich weise immer wieder hier sowie auf der Seite Zum Zeitgeschehen auf sie hin - und auch dieser Artikel muss anerkennend hervorgehoben werden. Paul Craig Roberts legt den Finger sehr deutlich - das heißt auf konkrete Phänomene deutend - in die Wunden. Allerdings kranken seine Ausführungen an dem, an dem auch die allermeisten der verdienstvollen und aufklärenden Artikel der unabhängigen Medien des Internets, auf die Paul Craig Roberts hinweist, kranken.
25.02.2016

Die EU entwickelt sich schnell zu einem Zentrum der Korruption, das mit dem in Kiew oder im Römischen Reich des 4. Jahrhunderts wetteifert.

..... Oh, das habe ich ganz vergessen. Natürlich, die EU-Kommission steht über dem Gesetz.
23.02.2016

Jürgen Elsässer: “In diesem Frühjahr muss Merkel gestürzt werden!”

Eine packende und bewegende Rede nicht nur an die Menschen in Zwickau, sondern an das deutsche Volk! Wer glaubt, dass dies nur auf der Grundlage von emotionalem Geschwalle und radikalisierenden Parolen möglich ist, der schaue sich diese mit Argumenten gespickte und ausgezeichnete Rede des Chefredakteurs von COMPACT, Jürgen Elsässer, als Gegenbeispiel an.

„Angela Merkel wird all ihre jetzigen Kritiker im Amt überdauern.“

Meinte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker mit Blick auf die Aktionen der Kanzlerin in der sogenannten Flüchtlingskrise. Und: Die Geschichte werde Merkel recht geben. - Ja, ja „die Geschichte“ erzählt so einiges wirre Zeug. Zum Beispiel, dass die lieben Amis und Engländer Deutschland im zweiten Weltkrieg vor dem Adolf gerettet hätten.
12.02.2016

Klaas Butenschön fragt Bundestagsabgeordnete: Was machen wir eigentlich in Syrien?

Der Beitrag gehört natürlich unbedingt in die Rubrik Parlamentarismusbankrott! Ach ja, und nächste Woche berät der Finanzausschuss des Bundestags über die geplante Bargeld-Obergrenze. Was mag bei dem mentalen Zustand der Mitglieder des Deutschen Bundestages da letztendlich nur bei herauskommen?
09.02.2016

Der Chef des Verfassungsschutzes von Thüringen fordert Hintertüren in verschlüsselnden Messengern wie zum Beispiel WhatsApp – Christoph Hörstel zum Datenkreuz über München

Der Chef von Thüringens Verfassungsschutz gibt einen Einblick in laufende Projekte. Und Christoph Hörstel einen Einblick in den deutschen Überwachungsstaat.
02.02.2016

Nur Merkel kann Europa zusammenhalten – Ist Angela Merkel in Wirklichkeit die Jungfrau Maria?

Was grüne Politiker alles so daherschwätzen - Das Volk wird neue Organisationen schaffen müssen, durch die es sich vertreten fühlt. 
01.02.2016

Michael Vogt und der ehemalige Präsident des Verfassungsschutzes in Thüringen Dr. Helmut Roewer landeten bei ihrer Suche nach Antworten auf die Frage, was denn hier in Deutschland eigentlich los ist, einmal in der Psychatrie und einmal im Altersheim 

Ich habe die mir besonders wesentlich erscheinenden Passagen des langen und verdienstvollen Interviews zusammengefasst. Man bekommt den Niedergang eines sicheren und rechtsstaatlichen Deutschlands von amtlichster Stelle bescheinigt.
31.01.2016

David Icke zur Migrationswelle – Nationale Identität vor allem von Deutschland soll gebrochen werden 

Vor kurzem gab es ein sehr interessantes Interview mit David Icke, das ich hier in weiten Teilen übersetzt habe.
24.01.2016

„Wollen wir in unserem Land Kommunikationsmittel zwischen Menschen erlauben, die wir [als Staat] nicht lesen können? Meine Antwort auf diese Frage ist: Nein, wir dürfen das auf keinen Fall erlauben.“

Sagte der britische Premierminister David Cameron.
16.01.2016

Zur Sendung KenFM Positionen: Ethik oder Etat

Vor einer Weile hatte Ken Jebsen in seine Sendereihe KenFM-Positionen einige verdienstvolle Persönlichkeiten eingeladen, die zu dem Thema „Ethik oder Etat - Sind unsere Werte nur Börsenwerte?“ miteinander diskutierten. 

Rudolf Steiner zum fehlenden Wirklichkeitssinn der Menschen, zum von der Presse beherrschten Leben, zur sogenannten Demokratie als „das wunderbarste, wirksamste, biegsamste Werkzeug zur Ausbeutung der Gesamtheit“, über das zu geringe Interessen der Menschen an den Arbeiten derer, die versuchen, über diese Machenschaften aufzuklären

In einem Vortrag des Jahres 1917, also zur Zeit des 1. Weltkrieges, machte Rudolf Steiner seine Zuhörer auf bestimmte Dinge (fehlender Wirklichkeitssinn und Schläfrigkeit der Menschen, Korruption und Interessenskonflikte in der Politik, demokratische Phrasen) aufmerksam, die noch heute – und zwar angesichts der welt- und innenpolitischen Verhältnisse in einem verstärkten Maße - Geltung haben. Zudem zeigt er aus dem unausweichlich erscheinenden politischen und kulturellen Desaster für den einzelnen Menschen Perspektiven für dessen Handeln auf.
10.01.2016

Angela Merkel muss gehen 

Sagt nun auch die New York Times.
09.01.2016

Christoph Hörstel zu KÖLN

Wann fliegen die Politiker?
16.12.2015

Willy Wimmer: „Der Westen steht für Mord und Totschlag und Chaos!“

Das sagt - neben manchem Anderen - nicht nur dieser abgespacete Dreigliederungs-Revoluzzer des Umkreis-Institutes, sondern Willy Wimmer, ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Mord, Todschlag und Chaos, das sind in Wirklichkeit die „westlichen Werte“, von denen deutsche Politiker gerne reden, und die sie in blinder Gefolgschaft zu den Amerikanern mit diesen in alle Welt tragen möchten.
22.11.2015

Webster Tarpley: Warum tritt der französische Innenminister Bernard Cazeneuve nach den verheerenden Anschlägen von Paris nicht zurück?

Schließlich hat er ja bereits ein anderes katastrophales Versagen während seiner Amtszeit zu verzeichnen gehabt, nämlich die Charlie Hebdo Anschläge vom Januar 2015.
19.11.2015

Webster Tarpley und Andere zur Frage, ob der Terroranschlag in Paris eine Operation unter falscher Flagge war  – Und: Was erwartet uns? (Letztes Update 24. Nov.)

Ja? Jein? Nein? Nein, aber Sündenböcke? Oder Operation unter richtiger Flagge? Und wozu das alles?
29.10.2015

Der neue Chef der IG-Metall, Jörg Hofmann, fordert im Deutschlandfunk die Entlassung von „fremdenfeindlichen“ Arbeitnehmern – Aber was ist das eigentlich?

In den deutschen Mainstreammedien steht so viel strunzdummes Zeug, dass man gar nicht hinterherkommt. Das "Interview der Woche des Deutschlandfunks" bietet gefährliche Leckerbissen in der Verdummbeutelung - nicht nur - der deutschen Arbeitnehmerschaft.
26.10.2015

Ungarn ist das einzige Land, das Widerstand gegen die Migrations-Waffe leistet – und mit Erfolg

Bravo! So geht das! Die anderen spielen weiter Vereinigte Staaten von Europa, hätten Chancen, aber nutzen sie nicht. 
23.10.2015

Kennen Sie den zur Flüchtlingskrise?

Sitzt der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft im Fernsehstudio und sagt ....

Wahnsinnserfolg – COMPACT Druckauflage auf über 50.000 gesteigert

Herzlichen Glückwunsch! Aber der Wahnsinn besteht wohl eher in etwas Anderem.
22.10.2015

Nikolai Starikov Explains Who Is Behind Europe’s Refugee Crisis

Gut erklärt! Zum Brüllen komisch, aber wir sind ja in Deutschland, dem Land des Humors - und einer dekadenten Führungsschicht.
19.10.2015

Die Drahtzieher der Flüchtlingsinvasion im Detail

Ein näherer Blick auf die Flüchtlingsinvasion führt zu dem Schluss, dass sie vorsätzlich eingefädelt worden sein muss. Doch von wem? Menschenschmuggler-Organisationen, gegründet und finanziert von der Hochfinanz und gedeckt vom Staat, werben im Ausland für die Invasion und versorgen die Invasoren mit den erforderlichen Informationen, z.B. über Handbücher oder das Internet. Die sozialen Netzwerke werden von Übersee aus durch Roboter mit Propaganda geflutet, um Invasoren anzulocken und die Öffentlichkeit zu täuschen. Des Weiteren reduzierte die UNO ihre Flüchtlingshilfe massiv, um mehr Flüchtlinge nach Europa zu treiben.

Professor Selenz fordert ein Ende der Weisungsgebundenheit der Staatsanwälte durch die Politik (Justizminister) 

Ich unterstütze den Wunsch von Professor Selenz nach einem funktionierenden Rechtsleben (Politik) voll und ganz. Dieser Wunsch wird jedoch nicht dann seine Erfüllung finden, wenn Staatsanwaltschaft und Politik getrennt werden, sondern nur dann, wenn die Staatsanwaltschaft (das Rechtsleben, die Politik) vom Wirtschaftsleben getrennt wird - und zusätzlich muss als ein drittes Organ ein eigenständiges und souveränes freies Geistesleben treten, dem auch die Richter angehören.
16.10.2015

Seehofer zur Flüchtlingskrise: Es gilt zur Zeit keine Ordnung. Es gilt kein Vertrag. Es gilt kein Gesetz – Wenn wir keine Grenzen bei der Zahl der Zuwanderer setzen, wird uns die Bevölkerung die Grenzen setzen, und zwar durch Entzug des Vertrauens

Horst Seehofer sagt in seiner Regierungserklärung (bei 9:15), dass Bayern für diese Zuwanderungspolitik nicht die Verantwortung tragen will. Wenn er jedoch die Verantwortung für das Merkel-Chaos wirklich ablehnen würde, dann würde er angesichts des Ernstes der Situation ganz andere Konsequenzen ziehen müssen, da doch von Merkel - und allen anderen, die da mitmachen - jedes Recht, jeder Vertrag, jedes Gesetz gebrochen wird.
12.10.2015

Das dumme Geschwätz der Frau Roth

Claudia Roth will die Türkei als sicheres Herkunftsland streichen. Das würde bedeuten, die Millionen, die dort Zuflucht fanden, nach Deutschland zu schleusen.
05.10.2015

Wer steuert die Flüchtlingsinvasion?

In diesem Video sollen die verborgenen Ursachen der Invasion untersucht und deren Drahtzieher aufgedeckt werden.
27.09.2015

Udo Ulfkotte zum Ende des Rechtsstaates: Als 2003 mein Bestseller Der Krieg in unseren Städten erschien, da hatten der Frankfurter Eichborn-Verlag und ich schnell zeitgleich allein 32 verschiedene zivilrechtliche Klagen von Migranten, deren Verbänden und den Profiteuren der Migrationsindustrie.

Meine Informanten bei den Sicherheitsbehörden verloren sogar ihren Job, auch die Beamtenpension. Sie wurden zudem wegen »Verrats von Dienstgeheimnissen« strafrechtlich verfolgt. Wer die Öffentlichkeit wahrhaftig unterrichten will, der geht in Deutschland ein extrem hohes Risiko ein.
22.09.2015

Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung

Politiker behaupten, Zuwanderung sei eine Bereicherung. Merkwürdigerweise sind überall dort, wo die meisten Zuwanderer geballt wohnen, die Probleme am größten. Kann es sein, dass wir dreist belogen werden? Die Fakten sind erdrückend:
13.09.2015

Massenproteste der Katalanen in Barcelona gegen Spaniens Knebelgesetz. Nicht auszudenken, wenn so etwas hier in unserem guten, braven Deutschland geschehen würde….

Ah, da kommt ja gerade rechtzeitig die richtige Meldung dazu rein.
28.07.2015

Die Amerikaner sind schon ein spezielles Kaliber und ganz besondere Herzchen, inklusive ihres Vize-Präsidenten

Aber noch viel schlimmer ist etwas ganz anderes.
18.07.2015

Europäische Volksabstimmung zu TTIP „ein unglaublicher Erfolg“

Die politischen Strippenzieher vor und hinter den Kulissen werden dieses Ergebnis als ein klares Votum auffassen. Wenn Volksabstimmungen immer so verlaufen würden, würde es sie sicher regelmäßig geben.
07.07.2015

Ernst Wolff zum griechischen Referendum und dem kriegerischen Engagement Washingtons – Was wird in den nächsten Jahren alles auf die Europäer noch zukommen?

Viele Menschen freuen sich über den Ausgang des griechischen Referendums und halten es für einen großen Sieg des Volkes. Der Journalist Ernst Wolff, Autor des Buches „Weltmacht IWF“ äußerte sich in einem wichtigen und absolut hörenswerten Interview ganz anders: Dieses Referendum suggeriert, als ob das griechische Volk noch ein Mitspracherecht bei seinem eigenen Schicksal hat. Das hat es allerdings nicht mehr. Ich fasse das Interview mal zusammen - und verweise zusätzlich noch auf ein anderes wichtiges Interview, das Ken Jebsen mit Ernst Wolff führte.
29.06.2015

Christoph Hörstel ist zurück

„Die Nato ist ein aggressives multikriminelles Bündnis geworden - das machen wir nicht mit!“ - Viele Informationen, Gedanken und Lösungsansätze zur politischen Lage in der Welt.
09.06.2015

Britischer Geheimdienst MI6 unterstützte Islamischen Staat – Kriegsverbrecher Ehrengast bei Präsident Hollande

Das kann doch alles nur ein bedauerlicher Irrtum sein, werden Viele denken.
05.06.2015

Professor Max Otte: Unsere Demokratie wird durch einen Finanzfaschismus bedroht

Die Finanzbranche hat die Politik gekapert. Die Systemparteien haben kapituliert. Allerdings deutet die klare Diagnose bereits auf die Therapie.
21.05.2015

Zur Forderung eines Bargeldverbotes von Professor Bofinger, einem der fünf „Wirtschaftsweisen“

Nur, um auf dem Laufenden zu bleiben hinsichtlich der „Weisheiten“ einer dekadenten Führungsklasse - die natürlich auch den Niedergang des Bürgertums mit sich bringt. Und dazu ein Vorschlag, wie wir gemeinsam einem Bargeld-Verbot Widerstand leisten können.
30.04.2015

Studie: Bürger Europas müssen die ihnen verbliebenen Freiheitsrechte nutzen, um eine schlafwandelnde politische und wirtschaftliche Elite zu stoppen

Selbstverständlich, das ist die traurige Realität. Aber was nun? Wer durch das Richtige, Zutreffende dieser Studie auf diesen „demokratischen“ Unsinn reinfällt, ist schon verloren in dem Kampf, der um eine neue Gesellschafts- und Sozialstruktur ansteht.
19.02.2015

Viele Menschen gehen heute immer noch davon aus, dass das, was „das Gesetz sagt“, die beste und anständigste Abspiegelung und Regelung menschlicher Verhältnisse darstellt – Das ist jedoch ein Irrtum

Das betrifft nicht nur Hartz 4: Ein Freund erzählte mir neulich von einem Gespräch, dass er mit einem hohen und ausgesprochen hilfsbereiten und anständigen Verwaltungsjuristen geführt hatte.
18.02.2015

Sigmar Gabriel zu TTIP: Deutsche sind „reich und hysterisch”

Gabriel: „Bitte lesen sie das nicht, äh, bringen Sie das nicht in den Zeitungen …… "
06.02.2015

Terroranschläge waren schon immer ein willkommener Anlass, sicherheits- und ordnungspolitische Maßnahmen durchzusetzen und Grundrechte weiter einzuschränken.

Die dafür notwendigen Gesetze liegen meist bereits vorformuliert in den Schubladen bereit.

Witzig: Bürgerrechtler legen Beschwerde wegen Geheimverhandlungen bei TTIP ein

Genauso gut könnte sich die Sau beim Metzger beschweren, der sie schlachten will. - Und zu den "Eliten" in Deutschland (und Europa): Wie sagte Christoph Hörstel sehr richtig: "Das Thema ist: Wie macht man Karriere in Deutschland, obwohl man nichts taugt?"
28.01.2015

Zur Verschmelzung des „Profitinteresses von Firmen mit öffentlichen Institutionen zu einem unauflöslichen Amalgam“ – Und zu dessen Heilmittel!

Auf dieses auf den Nachdenkseiten kritisierte Problem der Verfilzung von Politik (Rechtsleben) und Wirtschaftsleben habe ich hier auf Umkreis-Online immer wieder hingewiesen. Leider gehören jedoch die Nachdenkseiten ebenfalls zu den Institutionen, die zwar verdienstvoll Aufklärung betreiben über die „Schweinereien“ unseres Systems und - neben vielem anderen - immer wieder auf diese unheilvolle Verbindung hinweisen. Sie bekommen jedoch - wie viele andere verdienstvolle Publizisten in diesem Gebiet - nicht den Bogen hin zu dem, was einzig und allein das Heilmittel gegen diese Verbindung darstellt.
26.01.2015

Der Überwachungsstaat macht mobil

Das dürfte alles erst der Anfang sein.
23.01.2015

Statt von Eliten beherrschten Parteien und Politikdarstellern, die für das Volk die Fassade scheindemokratischer Abläufe aufrechthalten: Sachliche Arbeitsgruppen aus dem Volk heraus!

Die Masse der Parlamentarier winkt Gesetze als erkenntnislose Statisten nur noch durch und könnte als Statisten eigentlich zu Hause bleiben. Aber dann würde die Diktatur der neuen Aristokratie unverschleiert offenbar werden. - Hier ein Gegenvorschlag.
19.01.2015

Uni Zürich rollt Petro Poroschenko, dem „Präsidenten“ der Ukraine, den roten Teppich aus

Solange die Politik der Brötchengeber des Bildungssystems ist, wird man von diesem mal wieder in Angelegenheiten wie dieser weder Durchblick noch Courage erwarten dürfen.
07.01.2015

Anschlag auf Satiremagazin Charlie Hebdo in Paris – Letztes Update: 31. Januar

Ich finde es merkwürdig: Nur ein Tag verging, nachdem Frankreichs Präsident Hollande mitteilte, er wolle keine Sanktionen mehr gegen Russland (endlich mal was Sinnvolles!). - Mittlerweile gibt es immer mehr Meldungen, nach denen dieser Anschlag eine False Flag Operation beziehungsweise eine Tat in Zusammenarbeit mit den Geheimdiensten ist.
01.01.2015

Politiker reden gerne vom “westlichen Wertesystem” – Verteidigt wird dieses dann durch Kriege, Folter, Unterdrückung, Lügen – Was kommen muss in 2015, um den berechtigten Protest der Menschen nicht ins Chaos auslaufen zu lassen

Immer wieder, wenn es eine neue Schweinerei zu begründen gilt, halluziniert unsere dekadente führende Klasse etwas von „westlichen Werten“. Diese werden dann durch Kriege, Folter, Unterdrückung usw. den Menschen nahegebracht.
28.12.2014

Hartz IV: Unmenschliche und menschenunwürdige Ausbeutung der Schwächsten in der Gesellschaft zugunsten der Reichen – Aber das hat die damalige Regierung unter Gerhard Schröder so gewollt – Und alle Regierungen danach ebenfalls

Es ist ausgesprochen anerkennenswert, dass auch Prof. Christoph Butterwegge - wie so viele andere Menschen mit sozialem Durchblick - hier zum Hartz IV System die klare Bewertung abgibt, die dieses System einzig und allein verdient. Zusätzlich ist es anerkennenswert, dass Butterwege nicht nur kritisiert, sondern einen Vorschlag macht, wie aus dieser Sache herauszukommen ist.
17.12.2014

Zum Buch von Günter Wallraff „Die Lastenträger“, das sich dem Arbeitselend „ganz unten“ widmet – Jeder Vierte schleppt sich heute unterbezahlt und extrem ausgebeutet durch die deutsche Arbeitswirklichkeit

Jeder Vierte schleppt sich heute unterbezahlt und extrem ausgebeutet durch die deutsche Arbeitswirklichkeit. .... Die Schneise in der Arbeitswelt, in der Lohndumping, Überarbeitung und Willkür herrschen, hat sich schon viel zu weit ins Land gefressen. Klar ist leider auch: Von oben kommt keine Rettung.
03.12.2014

Der Historiker Josef Foschepoth zur geheimdienstlichen Überwachung Deutschlands – Ursache und Ausweg

Der Historiker Prof. Josef Foschepoth dürfte Vielen bekannt sein durch seine fundierten und kritischen Beiträge zur Überwachungsproblematik in Deutschland.
30.08.2014

Wirtschaft umgeht immer wieder Tarifverträge – Das Beispiel Edeka – Arbeit darf keine Ware mehr sein – Teilungsvertrag statt Versklavung der menschlichen Arbeitskraft

Das ausbeuterische Wirtschaftslebens weiß, wie Tarifverträge zu umgehen und Löhne zu drücken sind. Und alles ist selbstverständlich völlig legal. Die Zeiten sind ernst, und sie werden immer ernster werden, wenn man nicht zu Gedanken kommt, die das Krebsgeschwür einer durch ein fehlendes eigenständiges Rechtsleben ungehemmt wuchernden Wirtschaft regulieren können.
20.08.2014

Das Zwangshandelsabkommen TTIP: Eine Kriegserklärung gegen die Menschenrechte – EU-Handels-Kommissar Karel de Gucht und Bundespräsident Gauck lügen oder sind inkompetent

Das sogenannte Freihandelsabkommen TTIP ist ja in Wirklichkeit kein Freihandelsabkommen sondern ein geheim verhandeltes Zwangshandelsabkommen zur Unterwerfung anderer Nationen durch die USA und die EU. Dies geschieht durch Rechtsvorschriften, die man durchaus als Kriegserklärung gegen die Menschenrechte und als feindliche Übernahme der Deutschland-AG auffassen kann.
10.03.2014

Paul Craig Roberts – Es wird Zeit, dass ich auf die vielen Artikel dieses mutigen und verdienstvollen Mannes zu den Machenschaften der Regierenden in den USA hier zusammenstellend verweise

Denn sie sind hier auf Umkreis-Online bis auf Ausnahmen auf der Hauptseite nur verstreut auf den vielen Seiten Zum Zeitgeschehen zu finden. Wenn Paul Craig Roberts sich zu den Machenschaften des amerikanischen Imperiums in der Ukraine, in Libyen, Syrien, dem Irak, zum 11. September und darüber, wie unter Aufhebung der Verfassung in den USA die Kritiker zum Schweigen gebracht werden, zu Wort meldet, muss man bedenken, dass er ja nicht irgendwer ist, sondern dass seine Worte ein besonderes politisches Gewicht haben.
16.12.2013

Video: Antidepressiva und die „Wirtschaftskrise“

 

Was im Kino lustig ist, ist in der Realität verstörend und beängstigend – nämlich wenn der Mensch mit dem Leben nicht mehr fertig wird und meint, Tabletten oder ähnliches gegen psychische Probleme und Depressionen schlucken zu müssen. Anstatt Psychopillen zu schlucken, wäre es sinnvoller zu realisieren, wie wir von den Regierenden über den Tisch gezogen werden. Zu all dem in meinem Clip ein paar Beispiele. 

 

 

 

 

 

 

 

13.11.2013

Deutschland wegen Pornografie und Esoterik im Internet auf dem Weg in die Diktatur und den Überwachungsstaat?

Mit Recht machen die DMN auf die Gefahr einer beginnenden Zensur aufmerksam, die vermutlich beim Internet nicht aufhören wird. Auf der anderen Seite dürfte es viele Menschen - und nicht nur Eltern - geben, die es begrüßen würden, wenn die Jugendlichen bis zu einem bestimmten Alter überhaupt nicht mit irgendwelchen pornografischen Inhalten aus dem ach so „freien Internet“ in Kontakt kommen würden.
30.08.2013

Zur Kriegshetze des Leiters des Ressorts Aussenpolitik der Süddeutschen Zeitung gegen Syrien – Aber er bekam die richtigen Antworten

Was sich hier in der Sendung SWR2 Forum am 28. August 2013 zur Frage „Wird der Westen in Syrien eingreifen?“ abspielte, verdient Beachtung.
26.08.2013

Protest gegen „Henry-Kissinger-Professur“ an der Uni Bonn – Lehrstuhl hauptsächlich vom Verteidigungsministerium finanziert – Eine weitere Bankrotterklärung für das deutsche Geistesleben der Universitäten

Der Protest, der sich gegen eine Professur dieses Namens formiert, besteht zu Recht. Zu Henry Kissinger zitiere ich ein paar Zeilen aus dem Buch „Das Guttenberg Dossier“ von Friederike Beck. Eine Professur für internationale Beziehungen und Völkerrechtsordnung mit diesem Namen ist das Firmenzeichen der Unwissenheit oder der Lüge par excellence, das sich eine Lehranstalt vor ihre platte Stirn kleben kann.
23.08.2013

Jürgen Elsässer und Ken Jebsen: Wir kommen mit dem Parteiensystem nicht mehr weiter

Vorgestern wurde eine sehr interessante Diskussion zwischen Jürgen Elsässer und Ken Jebsen veröffentlicht. Sie entzündete sich über mögliche Wege, sich dem Krakengriff der amerikanischen Spionagedienste (und der deutschen Regierung und Politikern, die mit diesen kooperieren) zu entziehen. Letztlich entwickelte sich die Diskussion aber zu einem Bekenntnis der beiden Journalisten, dass wir mit dem Parteiensystem als solchem nicht mehr weiter kommen und dass wir völlig neue Wege einer Erneuerung aus dem Volke und für das Volk suchen müssen. Ein Gespräch über politische, soziale und gesellschaftliche Verhältnisse, das Beachtung verdient. Ich habe einige Punkte daraus zusammengefasst.
12.08.2013

Die Menschen müssen auf die Straße gehen – Aber wofür konkret? – Die geistige Auseinandersetzung gegen die gesellschaftlichen Missstände muss eine neue Form annehmen – Zu der Diagnose muss die Therapie kommen

Wir brauchen dringend fruchtbare Konsequenzen und eine Neuorientierung der sozialen und wirtschaftlichen Analysen und Debatten.
10.08.2013

Moderne Lohnsklaven – Werkverträge senken das Lohnniveau auf bis zu 30 % des normalen Tarifes – Das ist das Entlohnungsmodell der allernächsten Zukunft – Die mit der Wirtschaft verfilzte Politik sieht weder Missbrauch noch Handlungsbedarf – Trennung von Wirtschaftsleben und Politik gefordert

Bereits durch die Leiharbeit wurde der Verdienst dieser Arbeiter drastisch gesenkt. Nun betreiben die Unternehmen durch das Mittel der Werkverträge noch verstärkt Lohndumping und reduzieren das Lohnniveau auf bis zu 30 % des normalen Gehaltes. Viele Menschen glauben, das alles ginge sie nichts an, da sie sich in ihren gut bezahlten Arbeitsverhältnissen sicher fühlen. Aber sie irren sich. Denn dies ist das Entlohnungsmodell der Zukunft.
20.07.2013

Video: Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer zum aufgedeckten Abhörskandal (NSA, PRISM) – Die Politik lügt, weil sie korrupt ist

Der von Ed Snowden aufgedeckte Abhörskandal (NSA, PRISM etc.) ist nur die Spitze des Eisbergs. Jeder kann zu jeder Zeit durch jedes Medium überwacht werden. Und das Ganze passiert seit vielen Jahren: Das Haus, das auf dem Datenkabelkreuz in München steht, gehört den USA. Das ist Deutschland heute. Und wenn irgendwer in der Politik sagt, er hat über diese Dinge nicht Bescheid gewusst, dann lügt er einfach. Auch das dumme Gelüge der SPD ist zum Kotzen. Whistleblower verdienen den Schutz und die Freundschaft und das Asyl der ganzen Welt, weil sie der ganzen Welt einen Dienst erweisen. Unsere Politik möchte vertuschen, dass sie seit Jahrzehnten über diese Dinge Bescheid weiß. Der Grund: Wir haben eine korrupte Politik.
23.06.2013

13 Millionen Menschen in Deutschland sparen sich die Riester-Rente vom Munde ab, nur damit die Finanzindustrie weiter zocken kann

Den meisten Menschen ist nicht klar, dass sie aus der Riester-Rente selten mehr herausbekommen werden, als sie eingezahlt haben.
13.06.2013

Handelt es sich beim Prism-Abhörskandal um gezielte Indiskretionen unter der Führung Londons, um Obama zu schwächen und ihn zu zwingen, Syrien anzugreifen und damit einen 3. Weltkrieg anzuzetteln?

Nach Webster Tarpley unternimmt speziell London Anstrengungen, von Obama mittels verschiedener Skandale einen US-amerikanischen Angriff auf Syrien zu erpressen - und er deutet zudem auf die Bestrebungen der Bilderberger, mittels des Generals Petraeus einen Regimewechsel in Amerika zu erzwingen, der dann ebenfalls einen Angriff ermöglichen würde.
11.06.2013

Zur Aufdeckung des amerikanischen Abhörprogramms Prism – Die globale Überwachung greift immer weiter um sich, und die Menschen machen mit, anstatt sich zu wehren

Wenn der frühere CIA-Mann, der zwei gigantische NSA-Geheimprogramme aufdeckte, sagt: "Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, die so was tut", dann meine ich: Solche Leute mit Zivilcourage brauchen wir. Die Welt wird sich so entwickeln, dass an immer mehr Menschen Lebenssituationen herantreten, die sie zu einer Entscheidung auffordern, auf welcher Seite sie stehen wollen.
02.06.2013

Marsch gegen Monsanto – Knickte der Konzern wirklich wegen ein paar Demonstranten ein?

Viele Organisationen hatten für den 25. Mai 2013 in 250 Städten über 6 Kontinente dieser Erde hinweg zu einem Marsch gegen Monsanto und damit gegen die Verbreitung von gentechnisch manipulierten Pflanzen und Tiere aufgerufen. Dann kam am 31. Mai die Meldung, dass Monsanto den Kampf für die Gentechnik in Europa aufgibt. Aber doch nicht wegen ein paar hundert durchnässter Demonstranten in Berlin, München, Straßburg, Wien und sonstwo....
01.06.2013

EU-Kommissar Oettinger schmäht EU als Sanierungsfall – Dabei ist er selber auch einer – Grüne Finanzministerin träumt – Wie der Niedergang nur aufgehalten werden kann

Die Brüsseler EU-Nieten brauchen diese aufgezogenen Spielmäuse wie Günther Oettinger, die für eine kommende EU-Diktatur in ihrer dümmlich-folgsamen und brutal-offenherzigen Art schon mal das Terrain plattfahren, auf dem sich danach dann andere Bodentruppen tummeln werden.
14.05.2013

Dumpinglöhne beim Nobelkarossenhersteller Daimler – Wie das Wirtschaftsleben durch den Steuerzahler finanziert wird

Damit ergibt sich wieder einmal die Forderung, Wirtschaftsleben und Politik (Rechtsleben) zu trennen, wenn man nicht immer weiter eine sozialistische und auf Staatswirtschaft hinlaufende Industrie und einen den Menschen und Bürger entrechtenden diktatorischen Staat (Faschismus) bekommen will.
09.05.2013

Die FDP präsentiert sich als Hüterin der Stabilität in Europa – FDP-Rösler: EU ist eine einzigartige Zone der Freiheit

Darauf sagen wir – mit einer Rede, die dem gemeinsamen kreativen Schaffen von Franz-Josef Strauß und Loriot zugeschrieben wird:

Falsches Selbstverständnis: Piraten fehlt die Kraft und die Motivation für den Wahlkampf – Dabei hätten sie eine große Aufgabe

Die Piraten sind zu müde und lustlos für Wahlkampf. "Uns fehlt die Kraft und die Motivation für den Wahlkampf", erklärte Schlömer in der taz am Wochenende. Aber ob das alles nur an den Querelen mit Johannes Ponader liegt? Das glaube ich nicht. He, Ihr Piraten und Freibeuter! Ihr seid nicht krank und müsst weder zum Arzt noch zum Psychologen auf die Couch. Also setzt die Flagge: Klarmachen zum Ändern!
01.05.2013

Zu Jürgen Roths Buch: „Spinnennetz der Macht: Wie die politische und wirtschaftliche Elite unser Land zerstört“

Jürgen Roth beschäftigt sich in seinen Büchern und Fernsehdokumentationen seit über 40 Jahren mit der organisierten Kriminalität und Korruption. Kürzlich war auf Jungle Drum Radio ein interessantes Interview mit ihm zu hören. Hier meine Zusammenfassung des Interviews und einige weiterführende Gedanken.
29.04.2013

KenFM: Sei ein Mitläufer. Du darfst dich schon empören, aber bitte nur über „Derrick” und seine Vergangenheit. – Die Wahrheit, Ihr da draußen, kratzt inzwischen im Wochenrhythmus ab.

Die Gegenwart, mein Freund, die ist tabu! Wenn Du ein solider Mitläufer bleiben willst. Und das bist Du ja. Oder machst Du das Maul auf? Dort, wo es Konsequenzen haben könnte: im Job, in der Kneipe, am Sonntag in der Kirche, im Verein? Embedded zu leben bedeutet, alle Sinne zu verschließen. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, sich selber belügen. Permanent. Im Gegenzug gibt es einen fast sicheren Job, und fast so viel Cash, dass man fast aussteigen könnte. FAST. Gut, dass das Opa nicht mehr miterleben muss, wie seine Enkel zu einer Sorte Mitläufer mutiert sind, von denen der Führer nur träumen konnte. Im Dritten Reich gab es sie ja nicht, die freie Presse. Es gab sie nicht, die Alternative, über die man sich hätte informieren können. Es gab nur das Fenster zum Hof und das Wissen, dass die Nachbarn gestern Nacht irgendwie abgeholt worden sind. Es gab die Soldaten, die erzählten, was an der Front wirklich passierte. Wie es um den Endsieg wirklich stand. Nicht jeder hatte Zugang zu den Informationen. Das ist heute anders. Man muss nicht mal ins Netz, um Verdacht zu schöpfen. Es würde reichen, die Massenmedien mit ihren abgedruckten oder gesendeten Widersprüchen zu konfrontieren. Aber das ist den meisten von uns schon zu viel Arbeit. .... Die Wahrheit, Ihr da draußen, kratzt inzwischen im Wochenrhythmus ab.
26.04.2013

Christoph Hörstel: „Die Regierungen sind die Feinde der Völker geworden.“

„Die Regierungen sind die Feinde der Völker geworden. Das ist etwas sehr Wichtiges, und das betrifft Deutschland, das betrifft Frankreich, das betrifft die ganze NATO, und das betrifft zuvörderst die USA. Wer glaubt, dass Regierungen irgendetwas für das Volk tun, hat sich geirrt, Regierungen tun genau so viel fürs Volk, wie sie müssen, um irgendwie oben zu bleiben. Und vor der Wahl wird nochmal sozusagen alles aufgeboten, was es da gibt .... alles heiße Luft, nach der Wahl bleibt davon nichts .... Das Wichtigste ist: Jeder Bürger sollte sich angewöhnen, sich zu sagen: Die großen Medien sind nicht dazu da, um mich zu informieren - Die großen Medien sind Propagandamedien .... Die Menschen müssen sich wehren, es hilft nichts. ....“
18.02.2013

Wann platzt die Immobilienblase?

Schuld an der Misere hat – nach Schäffler – die EZB, die den Markt mit immer neuem billigen Geld versorgt. Na klar, denn die EZB übernimmt immer mehr die Rolle für Europa, die die amerikanische Notenbank FED - die ja keine amerikanische sondern ein privates Bankenkartell darstellt - für Amerika übernimmt: So wie die FED mit Quantitative Easing 1, 2 und 3 usw. mit aus dem Nichts generierten Geld ihre Banken in aller Welt versorgt und viele vor dem Zusammenbruch nach der Finanzkrise bewahrt hat, so gibt jetzt die EZB Geld aus, das nicht vorhanden ist - und bürdet die Schulden der europäischen Bevölkerung auf, die geplündert wird.
13.02.2013

Die Lüge des „Fachkräftemangels“ und die Notwendigkeit, Wirtschaftsleben und Politik zu trennen

Mit Recht prangert Jens Romba die Lüge des sogenannten „Fachkräftemangels“ an. Abschließend schreibt er: „Dementsprechend bleibt jetzt nur noch, Wirtschaft, Industrie, Arbeitgeber und Politik dringend aufzufordern, die Wahrheit zu Gunsten eines ehrlichen Dialoges einzugestehen.“ Aber dies wird natürlich nicht eintreten, denn an der Wahrheit ist man dort nicht interessiert. Nicht umsonst haben sich Politik und Wirtschaft seit langem verbunden, um zum Beispiel durch den sogenannten Fachkräftemangel in die Lage versetzt zu werden, billigere Arbeitskräfte - als die einheimischen es sind - ins Land zu holen. Das Problem liegt eben in der unheilvollen Verbindung von Politik und Wirtschaft. ....
01.02.2013

Prof. Albrecht fordert eine unabhängige Justiz in Deutschland

"Unsere Justiz braucht mehr Unabhängigkeit" - Unter diesem Thema schrieben Deutschland-Radio und Prof. Peter-Alexis Albrecht heute: "Die rechtsprechende Gewalt ist den Richtern anvertraut." Wer das sagt? Das Grundgesetz in Artikel 92. ... Soweit der von historischer Erfahrung getragene Verfassungstext. Und die Wirklichkeit? Wahre Unabhängigkeit ist der Dritten Gewalt in unserer Rechtsordnung noch nicht zuteil geworden. Gewiss, niemand schreibt unseren Richtern ihre Urteile vor. Aber die unsichtbaren Gestaltungs- und Prägekräfte der gesellschaftlichen Realitäten haben den Hauptaspekt der Gewaltenteilung, nämlich deren gegenseitige Kontrolle immer mehr abgeschliffen." Albrechts Kritik verdient Beachtung, seine Anmerkungen bestätigen die Sorgen und Befürchtungen Vieler, die sich um die Freiheit der Menschen in Deutschland Sorgen machen.
30.01.2013

Wie kleine und mittelständische Unternehmen angesichts der „notleidenden Banken“ doch zu Krediten kommen können – Österreichischer Unternehmer geht eigene Wege

Die Kreditklemme, in der viele - vor allem kleinere - Unternehmen sich befinden, da Ihnen die „notleidenden Banken" nach der Finanzkrise keine Kredite mehr geben - oder nur unter hohen Zinsen und Auflagen - ist bekannt. Der österreichische Unternehmer Heini Staudinger, der im Waldviertel Österreichs Qualitäts-Schuhe hergestellt, kam vielleicht aus diesem Grunde auf die Idee, sich nicht mehr von den Banken Geld für sein Unternehmen zu besorgen.
23.01.2013

Gesine Schwan, ehemalige Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin, zur Zukunft in einem nicht-demokratischen Europa

Gerade eben warnte Gesine Schwan, die 2009 gegen Horst Köhler für das Amt der Bundespräsidentin kandidierte, in der FAZ vor schwerwiegenden demokratischen Defiziten in der Konstitution der EU.
17.01.2013

Absturzursache der parlamentarischen Demokratie – Vor einem Crash wird zuerst das Vermögen der Deutschen abgeschöpft werden

"Die Spanier haben für ihre Politiker nur noch Verachtung übrig: Sie decken korrupte Organisationen und haben ihre Moral verkauft. Das ist kein guter Befund für die Demokratie." - Was schreiben die DWN da? Hat denn irgend jemand mit einem gesunden Menschenverstand einen guten Befund für die Demokratie erwartet? Wenn Ihr Spanier also das Vertrauen in die Politiker verloren habt, dann gründet das politische System neu! Zum Parlamentarismusbankrott s. hier und zu grundlegend neuen Perspektiven hier! Ansonsten wird nichts helfen. Aber in Deutschland ist es nicht anders: ....
11.01.2013

Gibt Eurogruppenchef Jean Claude Juncker vor dem Europäischen Parlament zu, dass längst andere Kräfte als die offiziellen Politiker die Macht ergriffen haben?

Jean Claude Juncker hat sich vom Europäischen Parlament als Chef der Eurogruppe verabschiedet. Offenbar hat der ESM für ihn nicht wie politisches Viagra gewirkt. Juncker sagte, er wolle für kein europäischen Amt mehr zur Verfügung stehen, denn: „Die Macht hat all ihre erotische Dimension verloren, die man sich vorstellen kann.“
03.12.2012

Entmündigung per Wahl – Noch nicht einmal ein Wahlboykott oder die Abgabe einer ungültigen Stimme kann etwas ausrichten – Wirkungsvoll wäre nur etwas anderes

Natürlich hat der Artikel recht, wenn er sagen will, dass der Wähler mit seiner Wahl und seinen Kreuzchen, die er auf dem Wahlzettel tätigt - und gezwungen ist, sich mit dieser Geste als politischer Analphabet darzustellen - für vier weitere Jahre sein Gehirn abgibt. Aber wenn der Leser nun zum Schluss käme, aufgrund der Verderbtheit des politischen Systems einfach nicht zur Wahl zu gehen, wäre dies nicht die richtige Entscheidung.
27.11.2012

Das lebens-, seelen- und geistlose Welt- und Menschenbild der heutigen Naturwissenschaft ist die ideologische Grundlage der kommenden EU-Diktatur

Die Funktionäre der EU-Diktatur haben sehr wohl den Wissensstand der heutigen Naturwissenschaft zur Kenntnis genommen, dass der „Unterschied zwischen den Seelen der Menschen und der höheren Tiere“ als „nur ein gradueller und kein prinzipieller“ angesehen wird und - werden danach handeln, das heißt: So wie Vieh geschlachtet und ausgenommen werden darf, ohne dass die Kripo anrücken muss, werden auch die Seelenverwandten von Kuh, Schwein, Huhn und Pute ihrer adäquaten Bestimmung im EU-Fleischwolf für höher organisierte Materie zugeführt werden. Soll dieses vermieden werden, muss die heutige erkenntnistheoretisch veraltete Wissenschaft reformiert werden, so dass sie die Grundlage einer im wirklichen Sinne menschlichen sozialen Gemeinschaft der Völker Europas sein kann.
25.11.2012

Prof. Schachtschneider: Wir bewegen uns in Richtung EU-Diktatur – Eines wird dieser Groß-Staat Europa nicht sein: Demokratisch!

Die Ablösung dieser politischen Kräfte, ist unverzichtbar, wenn wir wieder zu Freiheit und zum Recht und zur Demokratie zurückfinden wollen. Faktischer Souverän ist das Geld, sind die Finanzen geworden. Wolfgang Schäuble macht eine Politik zum Schaden Deutschlands. Seit der Schuldenkrise wird das Recht in hohem Maße gebrochen. Aber die Bürger verschließen fest die Augen.

Unsere Zukunft klingt nach Katastrophe – Wir sind jung, kommen aus unterschiedlichen politischen Strömungen und fordern, dass die Politik endlich anders wird – Zum Manifest einer Maulwurfstruppe für die Vereinigten Staaten von Europa

Nein, wir fordern mehr Demokratie, indem das Europäische Parlament aufgelöst und alle von ihm gewählten Kommissionen - natürlich mit Ausnahme von Nigel Farage und seinen Verbündeten - dahin geschickt werden, wohin sie aufgrund ihrer Leistungen für Europa gehören: in den Knast oder ins Altersheim!
18.11.2012

Deutsche heute in ihrer großen Mehrheit feige Duckmäuser und wohlstandsfette träge Figuren

Diejenigen, die glauben, sie könnten sich die Zipfelmütze über die Augen und Ohren ziehen und abwarten - egal ob mit oder ohne zu Hause gebunkerten Wasserfiltern, Sturmfeuerzeugen, Notfallrationen und einer Armbrust zur Selbstverteidigung - werden bitter enttäuscht werden. Es muss endlich aufgewacht werden im Auenland.
13.11.2012

Lebensversicherungen in Existenznot – Finanzministerium erwägt Vertragsbrüche – Umlagefinanzierte Rente als Lösung – Verteilungskampf zwischen einer gebildeten Elite und einer immer weniger gebildeten Masse

Tja, so einfach ist das: per Dekret und Erlass vom Finanzministerium, also von oberster Stelle des Rechtsstaates aus, würde dann einfach der in der Lebensversicherung vertraglich vereinbarte Garantiezins ausgesetzt, das heißt, es würde ein Vertragsbruch genehmigt. Und das ist es (unter anderem), was Max Otte und Dirk Müller meinten, als sie in Interviews von der Enteignung des Mittelstandes, die sich jetzt vollzieht sprachen sowie von den Raubzügen der Spekulanten. Die Menschen, die noch Geld haben, werden sich eben von dem Gedanken verabschieden müssen, dass „ihr Geld arbeitet“ und immer mehr wird, so dass man über eine Rente oder sonstige Versicherung sein Leben im Alter sichern kann. Mit diesen Finanzspielchen füttert man in der Tat, wie Sarah Wagenknecht sagt, nur die Finanzhaie - und die melden jetzt Konkurs an.
12.11.2012

Professor Bofingers Thesen zur Euro-Krise sind an dreister Wahrheitsverbiegung kaum mehr zu überbieten

Professor Bofinger wurde angesprochen auf den mehrfachen Bruch vertraglich festgelegter Zusicherungen an die Steuerzahler im Zusammenhang mit der Griechenland- und Euro-Rettung. Aber andere Politiker geben es ja mittlerweile zu, dass gelogen wurde und wird.

02.11.2012

Steinbrück, Gabriel und die Transparenz

Prof. H.-J. Selenz: „Sigmar Gabriels überaus lukrativer Ausflug in die Wirtschaft, simultan zu seiner Tätigkeit als Oppositionsführer im Landtag in Hannover, ist bis heute juristisch noch immer nicht aufgearbeitet. In diesem Zusammenhang belog er nicht nur den Landtagspräsidenten, sondern auch die Pressekammer in Hamburg. Diese sogar mit einer falschen eidesstattlichen Erklärung. Solange unsere Staatsanwälte an der Polit-Leine hängen, können sich unsere Politiker fast alles erlauben.“
30.10.2012

Prof. Schachtschneider zur Souveränität Deutschlands – Zerstörerische Eingriffe in diese erfolgen durch die Europäische Union und durch unsere eigenen Staatsorgane

Hier zum Video eine schriftliche Zusammenfassung des Interviews mit Prof. Schachtschneider zur Souveränität Deutschlands. Dieses ist hochaktuell, denn gerade eben hatte sich der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, mal wieder zu Wort gemeldet: "Die Länder müssen Souveränität abgeben."
10.10.2012

Das Ende des Rechtsstaates – Erkenntnisfortschritt nur noch aus dem Schmerz der Not, nicht aus der Einsicht der Menschen möglich? – Vorschläge für ein neues demokratisches System

Boehringers Artikel bestätigt ein weiteres Mal die Beugung des Rechts beziehungsweise den Verlust des Rechtsstaates durch die Regierung sowie die dazugehörigen Cliquen. Mit Blick auf dieses Demokratiedefizit sind einige Anmerkungen aufschlussreich, die Dirk Müller auf einer Podiumsdiskussion vom 20. Sept. 2012 in der Universität Freiburg zum Thema „Geld, Wachstum, Verschuldung, Finanzchaos - wer blickt noch durch?" machte. Dazu hier ein paar Vorschläge, wie es doch noch positiv weitergehen könnte.
24.09.2012

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider über Europa, ESM und mögliche Entwicklungen – Mit was müssen die Bürger rechnen? – Wie können wir uns schützen?

Diese Eurorettungspolitik, die in diesen drei Verträgen niedergelegt ist, setzt eine rechtswidrige Politik fort. Schon die Einführung des Euro war mit dem Grundgesetz unvereinbar. Nun ist der Euro gescheitert. Die Konsequenz müsste sein, das Abenteuer Währungsunion zu beenden. Aber wir müssen davon ausgehen, dass die politische Klasse diese Eurorettung bis zum bitteren Ende fortführen will. Denn man will den Europäischen Bundesstaat erzwingen. Die Umwandlung der Währungs- in eine Schuldenunion wird zum wirtschaftlichen Niedergang aller Beteiligten führen. Aber wir müssen hier alles tun, um das Unheil abzuwehren. Den Mund aufmachen, seine Meinung sagen, nicht immer nur daran denken, Karriere zu machen, wie komme ich persönlich weiter, sondern wie kommt das Land weiter. Es muss zurückgefunden werden zu einem Europa der selbständigen Völker. Wir brauchen diese europäische Fahne mit den zwölf Sternen in Europa nicht.
23.09.2012

Mikis Theodorakis: EUROPÄISCHER PATRIOTISCHER WIDERSTAND – Für ein Europa der „Nationen-Völker“ und der Vaterländer, ein Europa der Wissenschaft, der Kunst und der Kultur, ein Europa der wirtschaftlichen, industriellen und sozialen Entwicklung, ein Europa des Friedens und der Solidarität der Völker

Viele fragen sich, wie es in dieser schwierigen Situation der europäischen Krise weitergehen könnte. Hier ein Beitrag dazu des griechischen Komponisten Mikis Theodorakis. Theodorakis schlägt „die Schaffung einer einheitlichen Front des Widerstands der Völker Europas“ vor und begründet dies in ausgezeichneter Weise. Auch zeichnet er präzise die Konsequenzen für den Fall eines Versagens in diesem notwendigen Widerstand: „Wenn ein Volk nicht alle seine Kräfte ohne jede Ausnahme dem Wirbelsturm der Kräfte der Globalisierung entgegensetzt, ist es verloren. Denn der Angriff, dessen Waffe das Geld ist, ist viel heftiger und effizienter als jede Form von polizeilicher oder militärischer Gewalt. Er ist ein Angriff auf den Bürger in seiner Gesamtheit. Nicht nur auf die Unversehrtheit seines Körpers sondern auch auf jene seines Geistes und seiner Seele.“
15.09.2012

Die Trennung von Wirtschaft und Politik ist eine Forderung der Zeit

Prof. Hans-Joachim Selenz war Vorstand bei der Preussag AG. Er sollte eine gefälschte Bilanz unterschreiben. Als er dies verweigert, wird er entlassen. Dazu kritisiert Prof. Selenz die Weisungsgebundenheit der Staatsanwälte. Das Rechtsleben ist heute unfrei, weil die mit der Wirtschaft verfilzte Politik es am Gängelband hat und damit das Recht beugen kann. Wir haben also keinen freien und selbstständigen Rechtsstaat sondern ein politisches System, das von der Wirtschaft auf deren eigene Bedürfnisse hin passend gemacht wird. Wer wirklich die schädlichen Auswüchse der Wirtschaft begrenzen und wer wieder einen funktionierenden Rechtsstaat will, muss daher die Trennung von Wirtschaftsleben und Rechtsleben fordern.
07.08.2012

Jürgen Elsässer zum Compact Magazin August 2012, zu den Morden des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU), zum ESM als Mittel der Enteignung des Volks- und Privatvermögens und zur Klage gegen den ESM beim Bundesverfassungsgericht etc.

Jürgen Elsässer berichtet zu den Morden und Hintergründen des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU), zu den Vertuschungen der Regierung, zum ESM als Mittel der Enteignung des Volks- und Privatvermögens und zur Klage gegen den ESM beim Bundesverfassungsgericht, zur NATO als Aggressionsbündnis der USA, was mittlerweile von ehemaligen Staatssekretären zugegeben wird, zum Syrienkonflikt und zum Souveränitätskongress von COMPACT am 24. November etc..
29.07.2012

Prof. Michael Vogt: Lügen in Medien, Politik und Wissenschaft

Prof. Michael Vogt, Historiker, Kommunikations-Wissenschaftler, unabhängiger Filmemacher und Internet-TV-Moderator berichtet über die systematischen Lügen der Mainstream-Medien, der Politik und der Wissenschaft.
28.07.2012

David Icke: Zu den Hintergründen des politischen Geschehens in der Welt

Hier die deutsche Übersetzung des Clips. Dieser Beitrag David Ickes ist ausgesprochen verdienstvoll. Er fasst zusammen, was man sich ansonsten mühselig aus vielen Stellen zusammensuchen muss und gibt einen guten Einblick in die Hintergründe des politischen Geschehens in der Welt. David Icke erweist sich auch mit dieser Rede als ein beachtenswerter Kämpfer für die Freiheit der Menschen.
16.07.2012

Klage gegen ESM beim Bundesverfassungsgericht – Interview mit Prof. Hankel: Beschämender Zustand unseres Parlamentarismus

Das Deutsche Anlegerfernsehen interviewte Prof. Hankel zum Stand der Klage gegen den ESM beim Bundesverfassungsgericht. In dem Gespräch sagte Hankel, er sei enttäuscht über die Qualität unserer politischen Führung: „Was ich dort gehört habe von Abgeordneten des deutschen Bundestages ist eigentlich beschämend.“ Kommen muss daher etwas völlig Neues.
02.07.2012

Parlamentarismusbankrott: Hans Olaf Henkel, ehemaliger Präsident des BDI, fordert daher „außerparlamentarische Opposition“

Am 29. Juni stimmte der Bundestag - wie zu erwarten war - mit einer weit über die Maßen erfüllten Zwei-Drittel-Mehrheit für den ESM und den Fiskalpakt. Mit der unseligen Entscheidung unserer mehrheitlich unfähigen Parlamentarier werden wir nun immer weiter die Etablierung einen Staat bekommen, den Viele als Unrechts-Staat ansehen. Wir befinden uns also in einer misslichen Situation. Auf der einen Seite wird Deutschland von entweder lügenden, wahnsinnigen oder schlichtweg dummen Parlamentariern an die internationalen Finanzkleptokraten verhökert. Auf der anderen Seite ist ein Recht zum Widerstand nicht gegeben und wird - Dank unserem Grundgesetz - wohl nie gegeben sein. Was also kann in dieser aussichtslos erscheinenden Situation vielleicht doch noch getan werden? Hans Olaf Henkels Vorschlag einer außerparlamentarischen Opposition geht in die richtige Richtung.
17.05.2012

Gregor Gysi: Fiskalpakt ist ein Verfassungsbruch

Der Fiskalpakt, der Anfang Januar 2012 auf dem EU-Gipfel beschlossen wurde, befindet sich außerhalb von EU-Recht. Es besteht keine Kündigungsmöglichkeit des Fiskalpaktes. Warum der Vertrag grundgesetzwidrig ist. Der Bundestag wird völkerrechtlich gezwungen, 20 Jahre lang jedes Jahr 25 Md. an Schulden abzubauen, was einen tiefen Eingriff in die Budgethoheit des Parlamentes darstellt. Die Regierungschefs werden über die Parlamente gestellt. Mit dem Fiskalpakt sollen die Vereinigten Staaten von Europa begonnen werden, und zwar über eine Fiskalunion, das aber lässt das Grundgesetz nicht zu, das ginge nur über eine Volksabstimmung über ein neues Grundgesetz, usw. usw..
09.01.2012

Edward Griffin: Individualismus statt des politischen Rechts-Links-Betruges

Bald ist bei uns wieder Wahlkampf, in den USA und Frankreich hat er schon begonnen. Edward Griffin schildert in diesem Clip den Betrug, dem der normale Wähler dabei aufsitzt. Entgehen kann der Mensch diesem Kollektivismus des heutigen Parlamentarismus nur, wenn der einzelne Mensch dieses abgekartete Spiel erkennt und seinen Individualismus dagegensetzt. Edward Griffin fordert das freie Individuum.