Dezember 2018

 

 

Zum Zeitgeschehen

 

 

Merkel Ally Suggests Blockading Russian Ships From All EU And US Ports

Anmerkung: Der „Merkel Ally“ ist Annegret Kramp-Karrenbauer. Wir klatschen alle: Bravo, Bravo! Das ist  wirklich kanzlerfähig!

 

Akif Pirinçci: Die ZEIT lässt einen unbekannten Buchautor über den Segen der Migration schwadronieren und vergleicht dabei Äpfel mit Birnen.

Philipp Ther hat sein ganzes Leben den Geschwätzwissenschaften gewidmet, wobei Steuergelder und irgendwelche Stipendien ihm drei Mahlzeiten am Tag ermöglichten und ganz viele Preise bescherten. Der Mann ist also furchtbar schlau. 2017 publizierte er das epochale Buch “Die Außenseiter: Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa”, das gegenwärtig beim Amazon-Rang knapp vor Platz 1, also auf 190.391 steht.  …  In Wahrheit aber sind sie nichts anderes als intelligent sein sollende Reklame für die aktuelle Vorgehensweise der außer Rand und Band geratenen Regierung, soviel Moslems und Afros wie möglich ins Land zu holen, damit wir schon morgen gratis zu unseren Ursprüngen zurückreisen können, also in die Steinzeit oder vielleicht noch weiter davor. Das Übliche.

 

Bei Merkel muss die Regierungsmaschine notgelandet werden, weil die Kommunikationssysteme komplett ausgefallen sind – was erst während des Fluges bemerkt wurde. 

Obwohl der Fehler als “extrem selten” bezeichnet wird, wurde die Ersatzmaschine nicht verwendet. In Merkels Stab ist man nicht von einer zufälligen Störung ausgegangen, sonst hätte überhaupt nichts gegen die Ersatzmaschine gesprochen.

 

Trump also floated the idea of removing U.S. troops from the Middle East, citing the lower price of oil as a reason to withdraw.

“Now, are we going to stay in that part of the world? One reason to is Israel,” Trump said. “Oil is becoming less and less of a reason because we’re producing more oil now than we’ve ever produced. So, you know, all of a sudden it gets to a point where you don’t have to stay there.”

Anmerkung: Die Erdöl Produktion der USA könnte also das Erdöl von Saudi-Arabien ersetzen?!

 

Donald Trump droht General Motors nach Stellenstreichung mit Konsequenzen 

Der größte US-Autobauer hatte am Montag eine umfassendere Restrukturierung bekannt gegeben, um sich auf elektrifizierte und selbst fahrende Autos umzustellen: Der Konzern werde demnach bis zu fünf Werke in Nordamerika stilllegen und 14.700 Stellen abbauen. Das entspricht etwa 15 Prozent aller von GM in der Region Beschäftigten.

Anmerkung: Die USA haben also haufenweise Erdöl, so dass sie damit das Öl aus Saudi-Arabien ersetzen könnten – wie Trump im Post darüber sagt – und dann möchte diese Firma von Verbrennungsmotor auf das Elektroauto umsteigen? Wie passt das zusammen? Oder ist da vielleicht etwas ganz anderes dahinter?

 

Putin: „Ich habe Trumps Frage zum Vorfall im Schwarzen Meer kurz beantwortet 

 

 

 

William Black – Deutsche Bank Crime Weakens Global Financial System

 

 

 

Ukraine-Wahlkampf: Westen macht Kriegs-Reklame

Leider ist der größenwahnsinnige Präsident nicht allein. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat der Ukraine schon mal die Unterstützung der Militärallianz im jüngsten Konflikt mit Russland zugesagt. Der deutsche Draussen-Minister, Heiko Maas, twittert lauthals: „Eine russische Blockade der Durchfahrt ins Asowsche Meer ist nicht akzeptabel“. Von der deutschen Verantwortung für den wildgewordenen Zwerg aus dem Oblast Odessa kein Wort. Denn nur mit deutscher Hilfe wurde der installiert und nur mit deutscher Hilfe hält er sich im Amt.

 

Herr Spahn: Rente mit 100

Nachdem ihm die Sache mit den Staatsorgangen (jedes vermeintlich hirntoten Deutschen Organe sind des Staates Organe) nicht den erhofften Höhenflug beschert hat, meint der Minister für Wachstum und Rendite des medizinisch-pharmazeutischen Komplexes nun, die weitere Erhöhung des Renteneintrittsalters propagieren zu müssen.

 

Wie Transatlantiker zum Krieg hetzen

Was ist ein Transatlantiker? Er „ist fest davon überzeugt, dass die Bundesrepublik Deutschland nur als fest angeschlossener Juniorpartner der Vereinigten Staaten von Amerika gedeihen kann. Es gibt da gar keine Alternative für Deutschland dazu, im Militärbündnis NATO ein Organ im Körper der Machtarchitektur der USA zu sein.“ Jochen Bittner und Wolfgang Ischinger sind solche Transatlantiker. Bittner ist Redakteur beim seit je transatlantisch ausgerichteten Wochenblatt Die Zeit, und Wolfgang Ischinger ist Leiter der ominösen Münchner Sicherheitskonferenz, des jährlichen internationalen Treffens von Politik, Militär und Rüstungsindustrie.

 

Trump: „Merkel ist meine Freundin“ – Bundeskanzlerin trifft sich mit US-Präsident bei G20

Anmerkung: Witzisch. Was ist mit Trump los? Vor einer Weile hatte er Merkel noch für verrückt erklärt wegen ihrer desaströsen Immigrationspolitik. Jetzt spult er lustlos und hastig mit dieser Leckt-Mich-Doch-Am-A…-Attitude das Pflichtprogramm herunter, das ihm wohl der Tiefe Staat der Amerikanischen Administration aufgedrückt hat: 

 

 

 

There is little else to say about H.W. Bush. He was a run of the mill war-criminal just like other U.S. presidents were. 

As CIA director he oversaw and covered up state sponsored terrorism. As president he attacked Iraq under false pretext. He ordered the complete destruction of Iraq’s electricity network the consequences of which are still felt today. That was a war crime as all basic infrastructure is protected under the Geneva Conventions. He further destroyed the country with punitive sanctions that killed half a million Iraqi children. Besides that he fathered some mediocre sons.

 

LAN: Smart-Geräte einsperren

 

 

 

17 Millionen Abonnenten und ein Jahreseinkommen von 22 Millionen Dollar: Der siebenjährige Ryan aus den USA ist laut „Forbes“ der bestverdienende YouTuber. 

Mit seinen Spielzeugtests liegt er vor Gamern und Make-up-Künstlern.

Anmerkung: Was sich die Leute auf YouTube da milliardenfach so alles reinziehen …

 

Why Are We Talking About Khashoggi Murder When US Drones Kill Thousands?

 

 

 

Le Pen über UN-Migrationspakt: „Ein Akt des Verrats – Bürger wollen nicht noch mehr Migration“

Anmerkung: Also mit Blick auf die Bürger hier bei uns in Bad Deutschburg bin ich mir da überhaupt nicht sicher, denn diese haben bei der letzten Bundestagswahl 2017 zu 87 % die bekannten Block– und Einheitsparteien gewählt, die alle diesen Migrationspakt unterstützen. 

 

 

 

Putin zum INF-Ausstieg der USA: Klar, sie geben Russland die Schuld – Das macht man so im Westen

 

 

 

Auszeichnung „Forbes“ kürt Merkel erneut zur mächtigsten Frau der Welt

Die Bundeskanzlerin bleibe de facto die „Anführerin Europas“, konstatierte die Zeitschrift.

Anmerkung: Na sowas! Ist das Reklame oder sind das Durchhalteparolen? Andere sehen das nämlich ganz anders:

 

If the destructive forces so casually unleashed by Merkel can be reined in and subdued, she will be lucky to be forgotten merely as an arrogant and incompetent bungler: A minor, unfortunate footnote to history.

But if the catastrophes she initiated cannot be contained and suppressed, then generations of Germans and Europeans to come will curse and revile her memory.

 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 

 

 

 


Dezember 2018 wurde am 10.12.2018 unter veröffentlicht.

Schlagworte: