Juni 2019

 

 

Zum Zeitgeschehen

 

 

So hat Deutschland im Januar die Landerechte für die iranische Airline „Mahan Air“ entzogen 

und seit Jahren werden iranische Flugzeuge nicht betankt.

Anmerkung: Dabei handelt es sich ganz bestimmt um diesen Multilateralismus, für den Merkel in ihrer Harvard-Rede so sehr beklatscht worden ist:

In ihrer Rede an der Harvard-Universität forderte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel mehr Multilateralismus und mehr internationale Zusammenarbeit: 

Global statt national, weltoffen statt isolationistisch, kurzum: gemeinsam statt allein.

 

Wie die deutschen Leitmedien über Merkels Rede in Harvard berichten, spottet jeder Beschreibung. 

Es waren platte Lebensweisheiten, wie sie jeder gewöhnliche, irdische Mensch von sich geben könnte, dass es keinen Anfang gebe ohne Ende, etc.

 

Die Analysen zeigen, dass die CDU nur noch bei über 70-Jährigen über 40 Prozent (genau sind es 46) kommt. Bei den Jungen schrumpft die CDU zur Kleinpartei (11 Prozent bei den 18- bis 24-jährigen) 

und geht damit den Weg der italienischen Democrazia Christiana zum Müllhaufen der Geschichte.

 

EU: Ende der Zeitumstellung wird verschoben 

Anmerkung: Gelinkt! Ätschi bätschi! Die EU ist doch nicht dazu da, um den Willen der Menschen umzusetzen.

 

Papst ruft zu mehr Demokratie auf

Anmerkung: Ok, Dann wird der nächste Papst also von dem Volk der gläubigen Katholiken demokratisch gewählt werden?

 

Der Senior-Influencer zu Lena Meyer-Landruts Gefühlen  

 

 

 

Wenn es um Israel geht, lassen sich deutsche Medien nicht lumpen: Was immer Menschen gegen Israel sagen mögen, immer ist es ihnen Antisemitismus. 

… Jüngst in Berlin: Anlass für eine Demonstration war der alljährliche Al-Kuds-Tag, jene Erinnerung an die israelische Besatzung und Einverleibung Jerusalems. Zwar hatte ein Teilungsplan der Vereinten Nationen vorgesehen, dass Jerusalem unter internationale Verwaltung zu stellen sei, aber den Staat Israel hat das nie sonderlich gekümmert. Entsprechend hartnäckig beharren die Palästinenser und die mit ihnen verbündeten Länder darauf, dass die Besetzung Jerusalems ein Ende haben müsse. Was wie ein jährliches Ritual erscheint, ist für die Palästinenser ein Ringen um jenes bisschen Recht, das ihre legale Existenz in Israel fordert. Aber die Lumpen in den deutschen Medien brandmarken dieses Ringen routiniert als „antisemitisch“.

 

Jugendliche stürmen Bundestag – „Eure Klimapolitik ist eine Katastrophe“

Anmerkung: Und der Sicherheitsdienst im Bundestag auch, Ihr Penner! Deutschland liegt am Boden. Genauso wie diese Klimafanatiker vor dem Rednerpult.

 

Protestcamp gegen Klimapolitik: Umweltschützer dürfen vor dem am Kanzleramt zelten 

Anmerkung: So süß! Man lässt Euch vor dem Kanzleramt spielen. Aber nur, weil Ihr dem System nützlich seid. Die AfD-Jugend – so es sie denn gibt – wäre wohl längst mit Wasserwerfern, riesigem Polizeiaufgebot, Tränengas, also dem vollen Programm, von dem heiligen Hort der Demokratie vertrieben worden.

 

Volkswagen – Der Autohersteller aus Wolfsburg hat bekanntlich dem Verbrennungsmotor komplett abgeschworen und will künftig nur noch Elektroautos produzieren. 

Vollkommen unklar ist, wie das Experiment ausgeht, den in langen Jahren gewachsenen weltgrößten Autohersteller einfach umzukrempeln und Produkte herzustellen, die der Markt bisher offensichtlich nicht will.

 

Geht es nach den Grünen, genauso wie bei den Linken, sollten alle Asylzuwanderer (gleich aus welchen nichtigen Gründen auch immer), 

darunter wohlgemerkt fast 80 Prozent Männer, ohne Probleme nach Deutschland einreisen können.

 

Trump: Iran has no strategic value to the US. Wants a face-saving way to get out of the problem 

According to the American source: “He really wants a face-saving way to get out of the problem his advisers Bolton and Pompeo got him into. Washington now needs a face-saving way out. Iran is not asking for meetings. The US is.”

 

Margot Käßmann: Jesus würde bei Friday for Future mitmarschieren

Anmerkung: Das sind die Probleme, die protestantische Bischöfe mit diesem Thema heute haben. Siehe dazu auch – nur zum Beispiel – hier hier auf Umkreis-Online.

 

Das Christentum ist größer als eine Religion. Es ist zentrales Ereignis menschheitlicher Geistesentwicklung, ob man daran glaubt oder nicht. 

So steht das Pfingstgeschehen in einem tiefen Zusammenhang mit der europäischen Entwicklung des Menschen zur freien, sich selbst bestimmenden Individualität, die sich zunehmend einem antichristlichen religiösen Totalitarismus ausgesetzt sieht, der in seinem eigenen Hause bedrohlich heranwächst. Eine notwendige Besinnung in den Zeiten der Geistverwirrung und der Herrschaft des Unrechts.

 

Bei Wikipedia abgeschrieben: Hamburgs Ex-Innensenator Michael Neumann verliert Doktortitel

Der ehemalige Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) hat seinen Doktortitel verloren!

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 

 


Juni 2019 wurde am 11.06.2019 unter veröffentlicht.

Schlagworte: