Februar 2020 Teil 2

  

 

Zum Zeitgeschehen

 

 

Sturm in Europa: Noch bis Donnerstag sehr windig

Die Versicherungsbranche rechnet mit Schäden von bis zu 700 Millionen Euro …

 

   

  

Merkel nach ihrem Thüringen-Putsch vor dem Ende? Selbst die ARD fordert nun ihren Rückzug als Kanzlerin 

Die ersten und darunter wichtigsten deutschen Medien wenden sich von Merkel ab. Wenn ARD und BILD – bislang treue Merkel-Weggefährten und Teil der linken Einheitspresse Deutschlands, in ihren Artikeln den Rücktritt Merkels fordern, so darf man sicher sein, dass dies keine zufälligen Einzelmeldungen sind, sondern dass sich hinter diesen Meldungen starke politische Kräfte befinden, die diese Meldungen über diesen Weg forcierten, ohne sich als Hintergrundmacht selbst outen zu müssen.

Anmerkung: Sehr interessante Presseschau.

 

Knapp 2,18 Millionen Arbeitslose gab es gemäß der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). 

Gleichzeitig lebten aber über 6,31 Millionen Menschen von Arbeitslosengeld und/oder Hartz-IV-Leistungen.

Anmerkung: Sage ich ja immer: Glaube nur der Statistik, die du selber gefälscht hast.

 

Gauland platzt der Kragen bei Illner! Bezeichnung Faschisten!

 

 

 

Neue Studie lässt vom menschengemachten Klimawandel nichts übrig 

Für die südliche Hemisphere gibt es bislang keine verlässlichen Daten darüber, wie sich die Temperatur entwickelt hat. Anders formuliert: Es fehlt die Hälfte der Erde in den Temperaturspielchen, die bei IPCC und Mann-Konsorten veranstaltet werden.

 

Ex-Handelsblatt Ikone Gabor Steingart ruft Wegen Politikmanipulation und Fake News zur Kündigung von Zeitungs- und Magazin-Abos auf:

„Kündigen Sie einfach die Abonnements all jener Zeitungen und Magazine, die Ihnen 2016 die Wahlniederlage von Donald Trump vorhersagten, Ihnen 2017 Martin Schulz als Retter der Sozialdemokratie ans Herz legten und anschließend Kramp-Karrenbauer als neue Kanzlerin vorstellten.  …“

 

Daimler: Mitarbeiter und Aktionäre bezahlen für das Versagen der Führung

Seit dem Hoch von 2015 hat sich der Wert der Daimler-Aktie halbiert. Das ist unter anderem auch das Ergebnis einer Politisierung auf Kosten der Kundenwünsche, für die vor allem Ex-Chef Dieter Zetsche stand.

 

Autokonzern Daimler will wohl 15.000 Stellen streichen 

… Dennoch sind die Kosten, die durch den Einstieg in die Elektromobilität anfallen, sehr hoch. Hier muss Daimler aber Erfolge vorweisen, immerhin drohen Strafzahlungen bei Überschreitung der CO2-Grenzwerte.

Anmerkung: Tja, Ihr Lieben. Mit diesen dummen Elektroautos lässt sich halt kein Geld verdienen. Aber macht schön weiter so. Ihr habt ja schon angekündigt, dass es euch bald vielleicht nicht mehr geben könnte:

Personalvorstand des Automobilkonzerns Daimler, Wilfried Porth, Baden-Württemberg: „Südwesten sollte sich nicht 100 Jahre auf uns verlassen“ 

 

 

Der Senior-Influenzer zur Lockerung des Zölibats in der katholischen Kirche. Wie hätte diese ausgesehen? 

Die Priester können heiraten, aber nur eine Frau, und sie dürfen nur mit der Sex haben.

 

 

 

Deutschland: Autozulieferer eröffnet wieder nach Schließung wegen Coronavirus 

Anmerkung: Welcome back! Steht da auf anglo-amerikanisch. Na klar, wir sind ja auch eine amerikanische Kolonie.

 

 

 

Facharzt für Hygiene Professor Zastrow über die deutsche Angst vor dem Coronavirus

Anmerkung: Bei 1:20:

Man kann ein bisschen, denke ich, unsere deutsche Bevölkerung ein klein bisschen beruhigen: Die Übertragung erfolgt zu 99 Prozent von Mensch zu Mensch, d.h. also, ich kann mir das Coronavirus nur holen von jemandem, der entweder erkrankt ist oder zumindest infiziert. 

Warum veranstalten die Chinesen dann diese Theateraktion mit der publikumswirksamen Desinfektion ganzer Straßenzüge, wenn man sich doch niemals auf diesem Wege infizieren kann? Siehe zum Coronavirus auch hier auf Umkreis-Online.

 

 

 

Baby monkey learns to swim and tries a high dive

Anmerkung: auch Affen brauchen offenbar ab und zu ein bisschen Spaß und Nervenkitzel.

 

 

 

So schwach wie seit elf Jahren nicht mehr: Deutsche Industrieproduktion bricht ein

… Das ist der stärkste Rückgang seit Anfang 2009, als die konjunkturellen Folgen der globalen Finanzkrise sichtbar wurden. Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Herstellung um 6,8 Prozent – so stark wie seit Ende 2009 nicht mehr.

Anmerkung: Immer schön weiter auf Elektromobilität setzen! Und natürlich die deutschen Block- und Einheitsparteien wählen! Kurz checken. Gottseibeiuns, alles stabil und im grünen Bereich!

 

Markus Krall: Der Todestrieb des Sozialismus

 

 

 

Erdogan erklärt Syrien de facto den Krieg

Russland sperrt für türkische Flugzeuge den Luftraum über Idlib und Aleppo.

 

Coronavirus – Statistical Change Causes Confusion While The New Case Count Continues To Decline

The declining trend of the number of newly suspected and newly confirmed cases per day is now obvious to everyone.

 

Tödlicher Klimasozialismus – Dr. Markus Krall im Interview

 

 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 

 


Februar 2020 Teil 2 wurde am 20.02.2020 unter veröffentlicht.

Schlagworte: