April 2020 Teil 3

 

  

Zum Zeitgeschehen

 

 

Coronavirus – NRW: Laschet fordert Fahrplan zurück in die Normalität

Anmerkung: Die Phrase von der so genannten „Normalität“ ist überall in den Medien zu lesen. Aber wer glaubt, dass das, was dann als „Rückkehr“ „aus den strengen Corona-Einschränkungen“ folgt, die „Normalität“ sei, schläft mit offenen Augen. Das, was da als „Normalität“ bezeichnet wird, ist nichts anderes als der dumpfe Tiefschlaf eines geistig, und nun auch wirtschaftlich ruinierten Deutschlands – ob nun vor oder nach der Corona – Krise, das ist völlig egal.

 

CORONAKRISE: Einzelhandel droht „Insolvenzwelle von nie gekanntem Ausmaß“

In den nächsten Monaten müssen wahrscheinlich viele Händler aufgeben.

Anmerkung: Tja, was sagt man dazu? Vielleicht:

Das haben wir nicht gewusst! Das war nicht vorauszusehen. Wir sind ganz überrascht! 

Oder:

Ach, das tut uns aber leid! 

Und:

Wir müssen eben alle Opfer bringen. Ist aber für eine gute Sache: Unsere Gesundheit!

 

Ernst Wolff: Coronakrise, Finanzcrash, Profiteure, die WHO 

 

 

 

120 Expertenstimmen zu Corona

Wissenschaftler, Ärzte, Juristen und andere Experten kritisieren den Umgang mit dem Coronavirus und die Anti-Corona-Maßnahmen. Hier finden Sie eine Auswahl von über 120 Expertenmeinungen zu Corona, darunter auch etliche  Aussagen von hochrangigen Medizinern und Virologen. Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie steht auch als beliebig verwendbare PDF-Datei zur Verfügung.

 

Demonstrationen sind unter Auflagen erlaubt

Das Bundesverfassungsgericht (BVG) in Karlsruhe hat nicht nur einmal sondern bereits zum zweiten Mal entschieden, ein generelles Demonstrationsverbot wegen der Corona-Krise verletzt das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und darf nicht verhängt werden.

 

Laut neuesten Umfragen sind 80 % der Deutschen, Österreicher und Schweizer mit dem Einsperren zu Hause, Maskentragen und Abstandshaltung einverstanden und finden es gut. 

Kein Wunder lassen sich die Massen wie ängstliche Schafe alles gefallen und überall hinführen.

 

Der Preis für die Prägung des Überwortes geht 2020 wieder an die Bundeskanzlerin für die Einführung des Begriffs Öffnungsdiskussionsorgien.

“Nicht zu verwechseln mit Öffnungsorgiendiskussion, das war 2015”, erklärte der Vorsitzende der Jury, Peter Altmaier, in der ZZ-Bundespressekonferenz.

 

In den USA macht Senator Lindsay Graham offen Werbung dafür, die US-Schulden gegenüber China abzuschreiben, weil China schuld am Virus sei und den USA damit schwer geschadet habe. Mehr als Tausend Milliarden Dollar Schulden will Graham einfach annulieren lassen. 

Das ist es, worauf es in dieser Geschichte ankommt. Man kann Schulden nicht einfach annulieren, man braucht einen guten Grund. Chinas konkrete Schuld an einer so großen Misere könnte ein guter Grund sein, also werden investigative Recherchen, Geheimdienstberichte und alles, was sonst nötig sein sollte, in beliebig großer Menge in den Raum geworfen werden, um Chinas Schuld highly likely zu machen, wenn tatsächlich die Entscheidung getroffen wird, US-Schulden an China auf die Grippe abzuschreiben.

 

Coronavirus: Breite Zustimmung zu Maskenpflicht – 86 Prozent der Bundesbürgern halten die Maßnahme für angemessen. 

Ein Drittel der Befragten gab zudem an, bereits Schutzkleidung wie Gesichtsmasken oder Handschuhe zu tragen.

Anmerkung: Wie ich immer hier sage: Die Menschen werden gnadenlos über den Tisch gezogen werden, so uninteressiert sie sind. Dabei sind die Dinge alle – noch, wie ich immer sage – zu lesen. Oder zu hören:

 

Dr. Knut Wittkowski zur Corona Pandemie

Anmerkung: Erst war dieser Beitrag von YouTube gelöscht worden, nun ist er wieder am Netz. Siehe zu dieser Zensur auch den folgenden Clip!

 

 

 

Wer dreimal löscht, dem glaubt man nicht!

 

 

 

Tolle Coronavirus-Rede von Dagmar Belakowitsch: „ÖVP betreibt Maskenball zu Lasten der Bevölkerung!“

Anmerkung: Tja, gäbe es doch so eine Rede im Deutschen Bundestag zu hören.

 

 

 

Bundeskanzler Sebastian Kurz: „Bald wird jeder von uns jemanden kennen, der an Corona gestorben ist.“

Anmerkung: Ja, solch einen Schmonzes erzählen höchste Politiker, die ganze Staaten lenken. Ich kenne jedenfalls Keinen, der an Corona gestorben ist. Und ich kenne auch Keinen, der Jemanden kennt, der an Corona gestorben ist. „Jaaaaaa, seht Ihr!“ Sagen die Politiker. „Das ist alles nur so gut gegangen, weil wir Euch weggesperrt haben wie das liebe Vieh. Und ganz zum Schluss haben wir Euch jetzt auch noch einen Maulkorb verpasst. Ihr dürft jetzt nur noch mit einem Läppchen vor dem Rüssel einkaufen und in die Geschäfte rein. Gut, was, Ihr Idioten?!“ – Aber wie sagte Florian Homm so schön:

Bei 3:40: Politiker sind die unterste, fast die vorletzte Stufe. Politiker sind generell Lachnummern. Die brauchen ständig Kohle für irgendwelche Projekte und Wahlen … 

 

Corona-Pandemie: Merkel rechnet mit höheren EU-Beiträgen

Anmerkung: Och nö! Ich dachte, weil Großbritannien aus der EU ausgeschieden ist, und die ehemaligen Beiträge dieses Landes an dieses großartige EU-Großprojekt nun auf die übrigen Länder verteilt werden müssen. Aber egal. Corona-Pandemie klingt viel besser, und mit Corona lässt sich alles viel besser begründen.

 

Der Senior-Influencer zur Frage: Erhöht ein Migrationshintergrund das Infektionsrisiko? Ich hoffe, die FAZ meint: Bei demjenigen mit Migrationshintergrund. 

Also statistisch gesehen vermindert ein Migrationshintergrund den gehaltenen Abstand zu den Anderen aus der Gruppe. …

 

 

 

Post-Corona-Zeit: Politisches Ziel dürfte eine weitere Integration der EU-Staaten sein, etwa mit gemeinsamen Sozialversicherungen, einer gemeinsamen Armee oder auch einer gemeinsamen Finanzpolitik. 

Wirtschaftlich wird es darum gehen, die europäische Union auch ökonomisch noch enger zu verzahnen und nationalen Rückzugsbestrebungen entgegenzuwirken.

Anmerkung: Das Geschwätz von Corona und dem Klimawandel machen möglich, was sonst nicht möglich gewesen wäre.

 

Söder: „Für eine Impfpflicht wäre ich sehr offen“

Anmerkung: Nur so kann man hier in Bad Deutschburg Bundeskanzler werden.

 

 

 

Für gewöhnlich kann man als durchschnittlich begabter Mensch auf die BLÖD-Zeitung eindreschen, was das Zeugs hält. Gründe finden sich dafür im Überfluss und besagter Kosename kommt schließlich nicht von ungefähr. 

Das Niveau dieses Blattes, welches Argumente in der Regel mit dicken Titten verwechselt, ist legendär. Umso erstaunlicher, wenn so ein blindes Blatt einmal einen Kommentar bringt, der sich wirklich gewaschen hat. Vielleicht liegt es auch nur daran, dass der Kommentator vom Wochenende noch ausgenüchtert war. Also den Korn in der Schreibtischschublade, zur BILD-konformen Anästhesie seines Verstandes, am frühen Montagmorgen, im nüchternen Zustand noch nicht hat finden können.

 

Pandemie ist lange nicht überwunden

Anmerkung: Na klar doch! Ihr von der Tages-Leichen-Schau habt doch noch so viel vor. Siehe dazu auch hier:

 

Wer die Mechanismen der Macht begreift und die gesellschaftlichen Kräfteverhältnisse richtig einschätzt, für den ist es in aller Regel nicht besonders schwer, vorauszusagen, welche soziale, ökonomische und politische Zumutung der Bevölkerung als Nächstes von ihrer Regierung „verordnet“ werden wird. James Corbett wagt den Versuch:

Manchmal ist es gar nicht so schwierig, die Zukunft vorherzusagen. Man muss nur zuhören, wenn die Sozialingenieure einem erzählen, was sie tun wollen. Wenn einem zum Beispiel die Neocons erzählen, wir bräuchten ein „neues Pearl Harbor“, um einen Umbau des amerikanischen Militärs zu rechtfertigen, dann kann man darauf wetten, dass ein neues Pearl Harbor stattfinden wird, kaum, dass sie im Amt sind. Und Bill Gates hat uns nun jahrelang gewarnt, dass eine Pandemie die Welt, wie wir sie kennen, treffen und völlig umwandeln werde. Er ist sogar so weit gegangen, das exakte Szenario, das wir durchleben, unmittelbar bevor wir es zu durchleben begannen, zu „simulieren“. Ich denke, Sie sehen, worauf ich hinaus will. Manchmal verlangt, um zu sehen, was kommt, nur, dem zuzuhören, was die Planer uns verraten. Dies im Hinterkopf schauen wir uns einmal vier Vorhersagen dazu an, wie die Coronakrise vermutlich weitergehen wird. …

 

Florian Homm (bei 17:10): Auf eine Verschwörungstheorie könnt Ihr eigentlich Gift nehmen, die vertrete ich: Ja! Bargeld wird abgeschafft! Und Ihr kriegt staatliche Kryptowährung und die Finanzrepression, die wird so krass, dass Ihr kotzen werdet – wenn ihr nichts macht.

Anmerkung: Ich denke, mindestens ein bisschen Kotzen wird schon nötig sein, um den ganzen sozialen und kulturellen Schrott, den die Leute seit Jahrzehnten und Jahrhunderten in sich reingefressen haben, wieder herauszubekommen. Ohne Kotzen droht weiterhin der flächendeckende Tiefschlaf – was nicht gut wäre.

 

 

Corona-Massentest in Grevenbroich

Weil sich zwei Familien in Grevenbroich nicht an ihre Quarantäne-Auflagen hielten, muss die Nachbarschaft zum Corona-Test. 450 Anwohner wurden seit Sonntagmorgen getestet.

Anmerkung: Und der stellvertretende Chefredakteur vom Grevenbroicher Tagblatt war auch dabei. Knallhart nachgefragt:

 

 

Wir sind doch bestens über die ganzen Verbrechen die ablaufen informiert, nur jetzt mit der gefakten Corona-Krise sind so viele wieder in die alten Muster zurückgefallen, die Regierungen machen es schon richtig. 

Der Gong den es für mich gegeben hat sind die stark angestiegenen Umfragewerte der Regierungen, obwohl sie die Verfassung ausser Kraft gesetzt haben.

Anmerkung: Wie ich immer hier auf Umkreis-Online sage: Wir könnten doch bestens über die ganzen Verbrechen, die ablaufen, informiert sein … Es ist alles – noch – zu lesen, noch im Internet vorhanden. Aber die Leute interessiert das nicht – bis auf Wenige. Deswegen muss das Schicksal sie auf einem anderen Wege sich dafür interessieren machen.

 

Kredite nach Corona-Jobverlust: 650 Euro für Studierende in Not 

Anmerkung: Studierende! Bedankt Euch bei Euren Regierenden: Ihr seid noch gar nicht in Arbeit und Lohn, und seid schon verschuldet.

 

Bill Gates‘ Impfexperimente: eine halbe Million gelähmte Kinder

2017 warf das Land Indien Bill Gates und seine Impftrupps aus dem Land, weil die von ihm durchgeführten Impfexperimente dazu geführt hatten, dass eine halbe Million indische Kinder gelähmt wurden. Auch etliche afrikanische Länder trugen Impfschäden durch Gates‘ Aktivitäten davon. In Deutschland kam es 2009 im Rahmen der Schweinegrippe-Impfung zu Impfschäden – ein verharmlosendes Wort für lebenslanges Leid.

 

Can You Find This Video?

Anmerkung: So ist es. So viele unliebsame Videos werden von YouTube gelöscht. Aber nächstens werden auch die Homepages, wohin sich solche Videos von YouTube weg geflüchtet haben, gelöscht werden.

 

 

 

Und ansonsten geht es mit dem Zeitgeschehen immer an der linken Seitenleiste entlang!

 

 

 

 


April 2020 Teil 3 wurde am 30.04.2020 unter veröffentlicht.

Schlagworte: