März 2015 Teil 3

 

Zum Zeitgeschehen

 

 

Drei Unternehmen haben daher vor dem Bundesverfassungsgericht Klage eingereicht, um die Staatsfinanzierung mit der Notenpresse zu stoppen.

Mit dem Staatsanleihen-Ankaufprogramm verstößt die EZB gegen ihr Mandat. Unter den Klägern befindet sich auch der ehemalige BDI-Chef Heinrich Weiss.

 

Meinungshoheit: Internet gewinnt, Verlierer sind TV und Print

Der Medienvielfaltsmonitor der Landesmedienanstalten verzeichnet einen wachsenden Einfluss des Web auf die Meinungsbildung und Verluste der herkömmlichen Propagandawerkzeuge TV und Print. – Die Gruppe der 14-29-Jährigen, die die Zukunft der Mediennutzer repräsentieren informieren sich überdurchschnittlich in sozialen Netzwerken und auf Blogs.

Anmerkung: Ich sags doch immer: So geht es nicht weiter! Das Internet muss schleunigst abgeschaltet werden.

 

Bestseller von Dr. Mark Hyman deckt den Zusammenhang auf zwischen Depression, erhöhten Cholesterinwerten, ADHS & Co und unserer Ernährung.

Er konnte, mit vielen anderen Ärzten zusammen, belegen, dass Kohlenhydrate eine „vergiftende“ Wirkung auf unseren Körper haben und dass Statine (Cholesterinsenker ) mehr schaden, als das sie helfen.   ….   Cholesterin ist ein überlebenswichtiger Bestandteil unseres Körpers.

 

USA: Roboter bringen Grundschülern Programmieren bei

Ein Spielzeug-Roboter soll amerikanischen Kindern das Programmieren näherbringen. Ein Bildungsprogramm an 150 Grundschulen integriert die Maschinen bereits in den Unterricht.

Anmerkung: Siehe dazu hier:

Zur Bedeutung eines freien Geisteslebens und der Abschaffung der staatlichen Oberaufsicht über Universitäten, Gymnasien, Volksschulen für das gesamte soziale Leben

 

 

Glaubwürdigkeit von Journalisten sinkt auf Rekordtief

Studie: Die Glaubwürdigkeit von Journalisten liegt nur noch bei 26%. Journalisten liegen damit gleichauf mit Reiseveranstaltern und Gewerkschaftsführern. 2005 vertrauten noch 40 Prozent den Meldungen der Journalisten. – Vertrauen in Politiker nur noch bei 12%.

 

London – Putin hat die Krim geraubt

Ein Jahr nach der Wiedervereinigung der Krim mit der Russischen Föderation, hat der britische Aussenminister Philip Hammond den Entscheid der Bevölkerung der Krim scharf kritisiert.    …..    Von was spricht dieser Lügner? Russland hat keine Gewalt angewendet. Es ist kein einziger Schuss gefallen. Es fand auch keine Invasion statt, denn russische Truppen sind schon seit hunderten von Jahren auf der Krim, seit der Zarenzeit, dann während der Sowjetunion und danach weil es so mit Kiew in einem Stationierungsabkommen vereinbart war.   ….   Wenn über 90 Prozent der Bewohner der Krim sich für die Wiedervereinigung mit Russland entscheiden, dann ist das zu respektieren und zu akzeptieren.

 

Putin: “9/11 war Inside-Job” der Amerikaner!” – Massenerhebungen in der westlichen Welt befürchtet!

Einem Bericht der russischen Prawda nach will der russische Präsident Putin demnächst Beweise vorlegen, die die eindeutige Täterschaft der damaligen US Regierung für die Anschläge vom 11. September 2001 glasklar belegen würden.

 

Das Repräsentantenhaus hat US-Präsident Obama mit großer Mehrheit aufgefordert, tödliche Waffen in die Ukraine zu liefern.

Anmerkung: Was sind denn nicht tödliche Waffen? Gaspistolen? Gummiknüppel? – Im übrigen zeigt diese Nachricht den  mentalen Zustand der regierende Kaste in Amerika.

 

Kunstfilm oder Porno

 

 

Paul Craig Roberts: Sind auch die deutsche Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident zur Zerstörung ihrer jeweiligen Länder und Europas bereit?

Wenn die EU doch so hohe moralische Werte verkörpert, warum wird dann die Existenz ihrer Bevölkerung aufs Spiel gesetzt, indem man sich der Führungsrolle eines verrückten Washingtons beugt, dessen Größenwahn alles Leben auf der Erde zerstören könnte?

 

Erstes Auto durchquert ohne Fahrer die USA

Anmerkung: Nur folgerichtig. Denn auch bei vielen Menschen, die nur zu Fuß unterwegs sind, habe ich das Gefühl, dass keiner mehr anwesend ist in der Hülle.

 

Auch Victoria Nulands Versuche, ihre f*ck EU durch Staatsbesuche wieder auf Kurs gegen Russland zu bringen, schienen nicht wirklich von Erfolg gekrönt. 

Nachdem der griechische Staatschef Alex Tsipras Nulands Höflichkeitsbesuch über sich hatte ergehen lassen, reiste er sogleich stehenden Fußes nach Moskau, um sich mit Putin abzusprechen. Ins Deutsche übersetzt heißt dies nichts anderes als: „Mach hinne, Vickie. Ich hab noch wichtigere Termine.“ Danach ging es Schlag auf Schlag. …

 

Die Situation in Tunesien ist nur die Ausweitung des Chaos in Libyen – und dieses ist durch die Nato bewirkt.

Insbesondere Italien, aber auch Frankreich und andere europäische Staaten bereiten sich auf künftige Kämpfe an der Seite der „Regierung von Tobruk“ vor. Offiziell mit der Begründung, die öffentliche Sicherheit wiederherstellen zu wollen, vermutlich um die Arbeit zum Abschluss zu bringen und das Land zu teilen.

 

Dieses Mal hat es nach 22 Jahren mal wieder eine deutsche Airline erwischt – Der Preis der (billigen) Mobilität

Nun ist es schon wieder geschehen und das Geschrei ist groß. Ganz Polit-Deutschland läuft im schwarzen Schleier herum und kondoliert den Angehörigen der Opfer. Dieses Mal hat es nach 22 Jahren mal wieder eine deutsche Airline erwischt. Das ist schlecht für die Aktienkurse und die allgemeine Stimmung. Alle eilen bestürzt an die Absturzstelle, als würde das etwas ändern. Die grundlegenden Probleme und Gefahren werden weiterhin ignoriert, the Show must go on. Auch die Passagiere haben ihren Anteil an den Entwicklungen, jeder will Mobilität zum kleinsten Preis.

 

Peugeot und Mitsubishi stoppen Auto-Produktion in Russland

In den Sommermonaten Mai bis Juli werden keine C4 Sedan und Peugeot 408 gebaut.

Anmerkung: Hach ja, der „schwache russische Absatzmarkt“…..

 

Sanktionen: Exporte nach Russland brechen um 35 Prozent ein

Der Export nach Russland wird sich voraussichtlich bis 2016 nicht erholen.

Anmerkung: Bloody idiots!

Die dumme deutsche Politik will einen Wirtschaftskrieg gegen Russland – Und die dumme deutsche Wirtschaft macht mit – Zum überholten Primat der Politik

 

 

785 Millionen US-Dollar: Apple-Chef Cook will sein gesamtes Vermögen verteilen

Der Apple-Chef hat angekündigt, sein gesamtes Vermögen spenden zu wollen.

 

Neue Steuer für Nahverkehr? – In einigen deutschen Großstädten und Regionen wird über eine solidarische Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) diskutiert.

Dabei sollen alle Bürger je nach Leistungsfähigkeit eine ÖPNV-Abgabe zahlen.

 

Gerhard Wisnewski zum Germanwings-Absturz: Der Mörder ist wieder mal der Tote

Der Co-Pilot soll die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht haben. Befragen kann man ihn nicht mehr, verteidigen kann er sich auch nicht, und ein Gerichtsverfahren wird es gegen einen Toten natürlich auch nicht geben. Sprich: Trotz der vollmundigen Behauptungen der französischen Staatsanwaltschaft über den Inhalt des Cockpit-Voicerecorders (CVR) der Maschine sind Beweise für den angeblichen Hergang der Flugzeugkatastrophe bis jetzt nicht vorhanden.

 

Die Echse und Meret Becker im Tatort

 

 

SPD-Chef Gabriel zu TTIP: Undurchsichtige Politik – ALARM!

Es fasziniert, erneut, dass Politiker aus demokratischen Staaten sich überhaupt auch nur eine Minute mit solchem grotesken Unfug befassen – aber sie verhandeln unter diesen verbotenen Umständen schon jahrelang! Dies ist nur denkbar im Zustand allgemeiner Verrottung, Korruption und des Ausverkaufs der Demokratie in der Ramschphase! – und mit welchem üblen und gefährlichen Informationsschrott etablierte Medien sich ständig an die Öffentlichkeit wagen.

 

Bundestag beschließt Totalüberwachung von Autobahnen und Bundesstraßen – und die Medien nennen es “PKW-Maut”

Deutschland ist dem totalen Überwachungsstaat – und damit einer totalitären Herrschaft – heute mit Stimmen der Regierungsparteien einen großen Schritt näher gekommen. Die gerissene PR-Kampagne in Medien und Politik, die diesen Schritt möglich machte, verdient Respekt. Die Bürger glauben ernsthaft, ihre Politiker hätten eine Maut beschlossen, die “Ausländer zur Kasse bitten” oder “Gerechtigkeit” schaffen soll, dabei wurde ein Gesetz zur großflächigen und anlasslosen Überwachung des Straßenverkehrs erlassen, bei dem die Bürger auch noch freudig die eigene Überwachung bezahlen.

 

Umfrage: Bundesbürger sehen Deutschland als Vormacht in Europa

Nach Meinung vieler Bundesbürger spielt Deutschland in der EU eine immer wichtigere Rolle. Einer Umfrage des SPIEGEL zufolge halten 84 Prozent von ihnen Berlin politisch und wirtschaftlich für die Vormacht in der Gemeinschaft.

Anmerkung: Wir sind wieder wer? 84 Prozent? Vor-macht! – Wie Vor-haut? Oder: Wer ist die Nach-Macht? Geht es darum? Um Macht? Worauf beruht diese? Auf der Wirtschaft?

Aber darum geht es nicht – Sondern menschliche Arbeitskraft darf nicht mehr wie eine Ware verkauft werden müssen – Denn die Menschheit ist im Wirtschaftlichen eine Familie

 

 

 

Deutsche Industrie, „die inzwischen völlig geschockt ist und realisiert hat, dass die Sanktionen gegen Russland Deutschland mehr schaden als Russland….“

Anmerkung: Das hat aber gedauert!

Die dumme deutsche Politik will einen Wirtschaftskrieg gegen Russland – Und die dumme deutsche Wirtschaft macht mit – Zum überholten Primat der Politik

 

 

»Korrupt«: Desinformation durch Journalisten?!

Stephan Ruß-Mohl warnt, dass es zwischen Journalismus, Werbung und PR kaum noch Grenzen gibt. Statt Politiker »kritisch zu begleiten«, bedienen die Medien sie mit »netten Homestorys«. Zum Dank werden sie mit »vom Steuerzahler finanzierter Werbung besonders gehätschelt«. Schuld an der Misere ist das Publikum: Es möchte nur noch »unterhalten werden«, aber nichts mehr zahlen. Wirklich?

 

Merkel ist die beste Verbündete der USA gegen Russland

US-Investor George Soros lobt die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihr Engagement im Ukraine-Konflikt. „Ohne Merkel gäbe es keine Russland-Sanktionen“, stellt er fest.

 

Wolfgang Eggert zu Germanwings: Eine polit-kriminologische Spurensuche

Nach Stunden „Kein Terror“, nach Tagen „Selbstmord“. Das Dementi kam zu früh um glaubhaft zu sein. Bereits Stunden nach Absturz der Germanwings-Maschine über Frankreich meldeten „amtliche Stellen“ aus Deutschland, Frankreich und den USA unisono, es gebe keine Hinweise darauf, dass es sich um „etwas anderes als ein Unglück“ handele. Terror als Ursache scheide aus, „Spekulationen“ in diese Richtung würden „sich verbieten“. Zu früh, um glaubhaft zu sein. Wie gesagt. Zu offensiv – Denkverbot – um auf einen wachen Geist nicht geradezu aufreizend zu wirken. Zu viele Staatsoberhäupter zu betroffen, zu präsent, zu engagiert, für einen „Unfall“, wie er sich beinahe jährlich ereignet, ohne Gipfeltreffen am Unglücksort. Und zu viele Lügen, von Anfang an.

 

Germanwings – Wo bleibt der Flugdatenschreiber?

Es gibt sehr unterschiedlich Aussagen über den Flugdatenschreiber (FDR), dessen Daten bisher nicht ausgewertet werden konnten. In meinem zweiten Bericht über das Desaster meldete ich, die zweite Blackbox wurde gefunden, aber der Behälter war leer. Diese Aussage stammt vom französischen Präsidenten Hollande selber. In der „Jauchengrube“ am Sonntag hat aber der Lufthansa-Vorstand Kay Kratky gesagt, der FDR wäre noch nicht gefunden worden und die Lufthansa fürchtet, dass dies auch so bleiben könnte. Was stimmt denn jetzt? Wurde der FDR gefunden, aber ohne Inhalt, oder wurde er überhaupt noch nicht gefunden? Warum sollte Präsident Hollande sagen, die Speicherchips wären verschwunden?

 

Geopolitik 2015-II Christoph Hörstel im Gespräch mit Frank Höfer

Der Absturz der GermanWings Maschine am 24. März überschattet alles andere, was nebenbei noch so in der Welt passiert ist.   …..    Christoph Hörstel (bei 6:00):

Griechenland versucht, sich nicht länger von der Troika ausrauben zu lassen….. Diese Milliarden-Betrügereien zum Schaden des griechischen, des portugiesischen, des zypriotischen Volkes. Unglaublich, was für Gelder da in kürzester Zeit verschwinden, und wer sich alles bereichert. Die Bundesrepublik wie immer komplizenhaft tief vorhanden an diesen Stellen, ekelerregend, rufschädigend weltweit. Die Europäische Union, die Eurozone hat einen miserablen Ruf dadurch bekommen. Und das alles schwebt da im Hintergrund mit. Wenn jemand aus diesem Bereicherungs- und Räuber- und Erpressungsystem aussteigen will, dann muss er eigentlich mit allem rechnen. Das passiert gerade der tapferen griechischen Regierung, mit der man sich eigentlich nur solidarisch erklären kann….. Und deswegen sage ich hier erneut: Der Euro war nie als eine funktionierende Währung gedacht, sondern immer als ein Finanz-Mafia-Bereicherung-System.

und bei 20:20:

Die Not anderer Völker ist Teil der NATO-Außenpolitik. Ekelerregend! Das machen wir!

bei 28:30

Die USA sind nur noch antizivilisatorisch unterwegs, sie zerstören die, die da sind ….

bei 28:50

Denn Europa ….. bleibt als Komplize voll in der Mitschuld. Wie wollen wir das historisch je abtragen? 

bei 32:20

Heutzutage haben wir schärfere Attacken gegen Russland aus der Grünen-Partei als aus der CDU. Das ist die Lage. Dahin haben sich die Grünen entwickelt …. 

bei 33:40

Diese Gesellschaft ist nicht wehrfähig. Wir liegen einfach da für jeden mafiotischen Einfluss, den wir uns denken können.

 

 

Glass-Steagall-Bankentrennung: Wall Street droht Demokratischer Partei mit Spendenboykott

Die Ankündigung des früheren Gouverneurs von Maryland, Martin O’Malley, vor zwei Wochen, daß er die Wiederherstellung des Glass-Steagall-Trennbankengesetzes zu einem zentralen Thema seines Präsidentschaftswahlkampfs machen werde , lässt die Großbanken der Wall Street in Panik ausbrechen. Es gibt Treffen, um eine Gegenstrategie auszuarbeiten, wobei demokratischen Kongreßkandidaten mit Spendenentzug im Wahlkampf gedroht wird, wenn sie Glass-Steagall zum Thema machen.

Anmerkung: So wird von der (Finanz-) Wirtschaft Politik gemacht. In den USA läuft das ganz offen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


März 2015 Teil 3 wurde am 28.03.2015 unter veröffentlicht.

Schlagworte: